Leserbrief zur Lage im immer weniger deutsch werdenden Berlin

Samstag, 12. April 2014 7:00 | Autor:

“Das speichelleckende linke Berliner Krawallgesocks (man beachte die Fahnen der LinksPartei!) senkt seine christenfeindlichen Köpfe und roten Fahnen andächtig vor der Dar-Assalam-Moschee in Neukölln (Berlin), als radikale Moslems die  Gegendemo gegen Pro Deutschland mit einem Gebet unterbrochen haben. Hieß es nicht mal bei den Bolschewisten “Religion ist Opium fürs Volk”? Heute kriechen sie, morgen rutschen sie auch auf den Gebetsteppichen. Wir haben bekanntlich bereits genug radikale Konvertiten. Linke Charakterlumpen, Karl Marx dreht sich im Grabe um.” (Quelle)

***

Die geplante Vernichtung Deutschlands am Beispiel Berlins

Wie andere europäischen Haupstädte, wie London, Brüssel, Amsterdam oder Paris, verliert auch Berlin zunehmend sein uraltes, urdeutsch geprägtes Gesicht. Berliner stehen in der Gefahr, zu Fremden in ihrer eigenen Stadt zu werden. Nirgendwo sonst – außer in anderen SPD-geführten Bundesländern wie Nordrhein-Westfalen, Bremen oder Hamburg – trifft man als Deutscher so häufig auf Ausländer. Gemeint sind nicht die uns hochwillkommenen Touristen aus Spanien, Italien, den USA, Japan, China oder Frankreich. Gemeint sind die hunderttausenden “Asylanten”, Wirtschaftsflüchtlinge oder Illegale aus zumeist islamischen Ländern: Türken, Libanesen, Araber, Ex-Jugoslawen. [...]

Thema: Abschaffung Deutschlands und Europas, Angriff der Linken gegen Europa, Politik Deutschland, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung, Widerstandsbewegungen gegen sonstige Linkstrends | Kommentare (52)

Eva Herman stellt sich auf Putins Seite und greift ehemalige Kollegen an

Freitag, 11. April 2014 13:00 | Autor:

eva herman putin

Eva Hermann ist das wohl prominenteste Opfer der unsäglichen linken Gesinnungsdikatur, genannt “political correctness”, die unser Deutschland seit der “Wende” zu einer DDR2.0 umgeformt hat. Ein völlig harmloser Hinweis auf das Dritte Reich genügte den linken Gesinnungswächtern, wie hungrige Hyänen über die ehemalige Tagesschau-Sprecherin herzufallen und sie zur “Ober-Rechten” zu erklären. Als besonders perfider Gesinnungswächter zeigte sich Johannes B. Kerner, der Eva Hermann bei laufender Sendung rausschmiss, ohne sie zu diesem Hitler-Hinweis ausreden zu lassen. Kerner ist seitdem nicht nur für mich, sondern für zahlreiche andere Demokraten und Patrioten gestorben. Zum Glück ließ sich Hermann nicht brechen. Sie schrieb Bücher und hält zahlreiche Vorträge zur Political Correctness und zur deutschenzerstörenden Diktatur der 68er. In Bezug auf die Krim-Krise greift sie nun Partei für Putin und kritisiert die westlichen Medien, denen sie hetzerische russlandfeindliche Propaganda anstatt objektiver Berichtertattung vorwirft (MM)

***

Eva Herman stellt sich auf Putins Seite und greift ehemalige Kollegen an

Die ehemalige „Tagesschau“-Sprecherin Eva Herman nimmt Russlands Präsident Waldimir Putin in Schutz und greift die westlichen Medien im Zusammenhang mit der Berichterstattung über Russlands Rolle in der Krim-Krise scharf an. [...]

Thema: Kriminalisierung und Verleumdung der politischen Mitte, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Nationalsozialismus (allg.Infos), Political Correctness | Kommentare (25)

Deutscher Islamisten-Rapper “Deso Dogg” posiert mit Verantwortlichem von Fünffach-Enthauptung

Freitag, 11. April 2014 7:00 | Autor:

Bild oben: Der ehemalige deutsch-ghanaische Rapper (“Deso Dogg”) und heutige Islamist Denis Mamadou Cuspert (Kampfname “Abu Talha al-Almani”) posiert auf einem aktuellen Foto aus Syrien gemeinsam mit “Abu Abd al-Rahman al-Iraqi”, dem Verantwortlichen zahlreicher Enthauptungen.Unser politisches Establishment subsumiert diese Art von Moslems als “Islamisten”, als wären sie eine vom Islam unterschiedliche Religion. Doch Islam und “Islamismus” sind identisch. Denn beide richten sich aus nach Koran und Mohammed. Und letzterer ist für beide das Vorbild schlechthin. Und ließ ebenfalls enthaupten. Massenweise. Ganze Stämme – wie den der jüdischen Nabu Kureiza. Fazit: Wie der Herr, so das G’scherr. (MM)

***

Deutscher Islamisten-Rapper “Deso Dogg” posiert mit Verantwortlichem von Fünffach-Enthauptung

Damaskus/Berlin Auf einem kürzlich in islamistischen Internetforen veröffentlichten Bild ist der ehemalige Berliner gemeinsam mit dem aus dem Irak stammenden Kämpfer zu sehen, auf dessen Konto zahlreiche Enthauptungen gehen. Zuletzt war “Abu Abd al-Rahman al-Iraqi” auf einer Aufnahme zu sehen, die die abgetrennten Köpfe von fünf Kämpfern zu sehen waren, die der “Jabhat al-Nusra” angehört haben sollen. Über den Kurznachrichtendienst Twitter bestätigte der ehemalige Rapper die Echtheit der Aufnahmen. [...]

Thema: Dschihad, Konvertiten zum Islam, Mordkultur Islam, Terror und Islam | Kommentare (18)

Unruhen seitens Linker und Moslems als Reaktion auf den Wahlerfolg des Front National

Donnerstag, 10. April 2014 13:00 | Autor:

Wusste sich zu wehren: Der identitäre Politiker Philippe Vardon
wurde nach dem FN-Wahlsieg mit Messern attackiert.
Foto: blocidentitaire / flickr

Linke und Moslems zeigten mal wieder, was sie von Demokratie halten: Nichts. Sie sind nur dann für “Demokratie”, wenn Wahl-Ergebnisse in ihrem Sinn ausfallen. Geht’s daneben, zeigen beide Ideologien ihre wahre, antidemokratische und totalitäre Fratze. (MM)

***

6. April 2014

Migranten-Unruhen als Reaktion auf den Wahlerfolg des Front National

In den südfranzösischen Städten Béziers und Fréjus wurden von der Bevölkerung bei den Kommunalwahlen erstmals Bürgermeister des rechten Front National gewählt. Die Reaktion von Teilen der dort ansässigen Migranten ließ nicht lange auf sich warten. Bei den auf die Wahl folgenden Ausschreitungen gab es Verletzte, darunter ein Mitglied des Front National. [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, Angriff des Islam gegen Europa, Demokratie, Komplott der Linken mit dem Islam, Medien und ihre Lügen, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung, Widerstandsbewegungen gegen sonstige Linkstrends | Kommentare (19)

Frankenstein-Monster Energiewende

Donnerstag, 10. April 2014 10:37 | Autor:

Energiewende;

Ort: Das Labor für  “Experimente am Limit” der Dr. Frankenstina (welches sich seinerseits innerhalb der Geschlossenen Abteilung einer Psychiatrischen Klinik befindet).
Personen: Dr. A. Frankenstina, Labor-Verantwortliche; Sigor, ihr Faktotum.

Frankenstina: Lebt es noch, Sigor?
Sigor: Gerade so; extrem schwacher Puls, Chefin.
Frankenstina: Spritze ihm eine weitere Dosis von dem Mittel “Vernichtung von Mittelständler- und Rentner-Existenzen”.
Sigor: Wieviel, Chefin?
Frankenstina: Vorerst 10 Millionen Einheiten, danach sehen wir weiter.
Sigor: Bin schon dabei, Chefin.

Vorhang der Resignation

Quo usque tandem

Thema: Alternative Energien, Demokratie, Gesinnungsdiktatur der LinksGrünen, Klima und Ökologie: Die Lügen der Grünen und Linken, Medien und ihre Lügen, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Natur und Umwelt, Politik Deutschland | Kommentare (9)

Europa steht vor einer Immigrationskatastrophe

Donnerstag, 10. April 2014 7:00 | Autor:

Stopp Zuwanderung

“Islam 2030? – Vorbereitung auf den Bevölkerungsaustausch.Mit der demographischen Entwicklung im Blick wird bei Umfragen gar nicht mehr von “deutscher” und “islamischer” Bevölkerung gesprochen, sondern nur noch von “muslimischer und nicht-muslimischer”.

***

Geschrieben von Maria Lourdes – 20/02/2014

Europa steht vor einer Immigrationskatastrophe

Schätzungen zufolge werden die ethnischen Deutschen spätestens im Jahr 2040 zur Minderheit im eigenen Land werden. Bei der derzeitigen Bevölkerungsentwicklung würde es dann auch nicht mehr lange dauern, bis die Mehrheit der in Deutschland lebenden Menschen Moslems sind. [...]

Thema: Abschaffung Deutschlands und Europas, Angriff des Islam gegen Europa, Immigration sonstiges, Islamisierung durch demografische Zunahme d. Muslime | Kommentare (40)

Es geht doch: Saudi Arabien weist 4 Millionen Zuwanderer aus

Mittwoch, 9. April 2014 15:39 | Autor:

Und es geht doch. Niemand soll sagen, Deutschland und die anderen europäischen Länder könnten sich der Millionen Illegalen, der Millionen abgelehnter “Asysl”-Suchender und Millionen Wirtschaftsflüchtlinge nicht wieder entledigen. Auf ganz zivile Art. Einfach per staatlichem Ausweisungsbeschluss. Dazu haben wir, dazu hat jedes Land der Welt das Recht. “Hausrecht” nennen das Juristen. Und siehe da: Wenn eine solche Massenausweisung – wie unlängst in Saudi Arabien geschehen – erfolgt, hört man seltsamerweise keinen Aufschrei unserer Immigrationsmafia, die doch ansonsten bei jeder Gelegneheit vermelden lässt, wer hier angekommen sei, dürfe aus “humanitären” Gründen nicht wieder ausgewiesen werden. “Kein Mensch ist illegal” ist deren Slogan. Doch seltsamerweise mussten wir im Fall der Massenausweisung durch Saudi-Arabien feststellen: “Pro Asyl” schwiegt, die Grünen schwiegen, die SPD sowieso, selbst der völlig linksversiffte DGB hielt sein Maul. Kann es sein, dass deren Empörung gegen angebliche Mneschenrechtsverstöße nur dann gilt, wenn diese ihren eigen Interessen entgegenstehen? Etwa dem der Abschaffung Deutschlands durch Massenimmigration kultur- und zivilisationsferner Zuwanderer? Kann es sein, dass der Einsatz für Menschenrechte durch unsere Linken geheuchelt, weil selektiv ist? Wie auch immer: Was Saudi-Arabien kann, kann Europa, kann Deutschland auch. Der Tag wird kommen, wo Millionen Illegale ihre Koffer packen müssen. Dafür kämpfen wir. MM

***

Voltaire Netzwerk

Saudi Arabien weist 4 Millionen Zuwanderer aus

Nachdem das Königreich Saudi Arabien den 8 Millionen Gastarbeitern sechs Monate gegeben hatte, um ihre Situation zu regeln, hat es beschlossen alle jene zu vertreiben, die nicht Zeit hatten um die administrativen Bedingungen zu erfüllen, d.h. 4 Millionen Leute, vor allem schwarze Afrikaner, Inder und Jemeniten. [...]

Thema: Islamisierung - Eurabia, Islamisierung durch demografische Zunahme d. Muslime, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung | Kommentare (24)

Die Muslimbrüder betreiben ihr europaweites Netzwerk entscheidend von München aus

Mittwoch, 9. April 2014 7:00 | Autor:

http://i.huffpost.com/gen/1707238/thumbs/n-COVER-570.jpg

Das  Islam-Appeasement der deutschen Politik ist verantwortlich für 9/11 und für die Weltmachtstellung der Muslimbüder

Deutschland war die Operationsbasis der 9/11-Attentäter. Von hier aus – genauer von Hamburg – haben sich die Attentäter, die 3.000 Menschen in den USA das Leben kosteten, in aller Ruhe auf ihr mörderisches Vorhaben vobereitet. Deutschand war und ist – genauer gesagt München – DIE  Operationsbasis der radikalislamischen Muslimbrüder. Von hier aus haben sie – ebenfalls in aller Ruhe – ein Netzwerk aufgebaut, das sämtliche europäischen Staaten umfasst. Alle radikalislamischen Strömungen einschließlich von Hamas, Hisbollah und Al Kaida sind Mitglieder der Muslimbrüder. Diese von Hassan al Bana 1928 in Ägypten gegründete Organisation will den Islam dorthin führen, woher er kommt: In die Zeiten des Kalifats Mohammeds, das von Moslems als der wahre Islam bezeichnet wird. Diese Wurzeln verraten und verwässert zu haben, ist nach den Muslimbrüdern der eigentliche Grund, warum der Islam gegenüber dem Westen an Macht verloren hat. Dank der Blindheit unserer Behörden und Politik haben sie Deutschland zu ihrem Operationsgebiet erkoren (MM)

***

Das unheimliche Netzwerk der Muslimbruderschaft

Veröffentlicht: 30/03/2014

Sie ist die weltweit größte Bewegung des politischen Islam – und damit eine der mächtigsten, mit 100 Millionen Mitgliedern. Und sie ist dabei, sich massiv zu verändern, unfreiwillig: die Muslimbruderschaft (MB).

Die Muslimbruderschaft steht „derzeit an einer zentralen Weggabelung zwischen Radikalisierung und Modernisierung“, schreibt die Wiener Journalistin Petra Ramsauer in ihrem neuen Buch „Muslimbrüder. Ihre geheime Strategie. Ihr globales Netzwerk.“ Wohin sich die MB entwickelt, ist für die Nahost-Expertin nicht nur wesentlich für die Entwicklungen in Ägypten, dem Mutterland der Bewegung. Angesichts der Größe und Verbreitung der Bewegung sei es „eine Weichenstellung von globaler Bedeutung“. Und hat damit auch Auswirkungen auf Deutschland. [...]

Thema: Kniefall des Westens vor dem islamischen Terror, Terror und Islam, Unterwanderungsstrategien des Islam, Weltherrschaft und Islam, Westliche Unterstützer des Islam | Kommentare (19)

Giftgaseinsatz in Syrien: US-Top-Journalist erhebt schwerste Vorwürfe gegen Ankara

Dienstag, 8. April 2014 20:09 | Autor:

http://bilder2.n-tv.de/img/incoming/origs11210561/7862735514-w1000-h960/massaker.jpg

Sollte sich die Nachricht bewahrheiten, müsste sie zum Ende Erdogans führen. Und zum Rausschmiss der Türkei aus der NATO. Laut Angaben des US-Top-Journalisten Seymour Hersh organisierte die Türkei den Giftgasangriff mit mehr als tausend Toten in Syrien (s.Foto oben), um ein Eingreifen der USA zu provozieren. Daraus folgt u.a auch zwangsläufig: Wer keine Skrupel davor hat, Giftgas in Syrien einzusetzen, hat auch keine Skrupel davor, eines Tages seine 5. Kolonne der Millionen in Deutschland lebenden Türken gegen Deutschland in Marsch zu setzen.

***

Von Michael Mannheimer

Giftgas in Syrien US-Top-Journalist erhebt schwerste Vorwürfe gegen Ankara

Obama war dumm genaug, die genauen Bedingungen für das Eingreifen des US-Militäts gegen das Assad-Regime zu definieren: “Ein Giftgaseinsatz” würde die “rote Linie” markieren, ab der die Amerikaner militärisch aktiv würden. Jeder Schachspieler auf Anfangsniveau weiß, dass man mit einem solchen Zug einen Gegenzug geradezu provoziert. Wenn Assad schon zu clever war, angesichts dieses Drohungsszenarios Giftgas einzusetzen – Warum sollte er? Dies hätte sein Ende garantiert! – dann würde sich schon jemand finden, der dies in einer false flag action erledigen würde. Und genau dies geschah auch… [...]

Thema: Türkei und Türkentum, Töten als Auftrag des Islam | Kommentare (20)

Unfassbar: 41% aller männlichen Somalis in Dänemark im Alter von 15-79 sind verurteilte Kriminelle!

Dienstag, 8. April 2014 13:00 | Autor:

http://shariaunveiled.files.wordpress.com/2014/01/denmark-muslims-1.jpg?w=627&h=450

Bild oben: Islamische Herrenmenschen marschieren in Dänemark, ihren zukünftigen Herrschaftsanspruch anmeldend

Die Zahl müsste die Alarmglocken eines Staates und bei allen relevanten Bevölkerungsforschungs-Instituten Sturm läuten lassen. In einer gesunden Gesellschaft müsste alles getan werden herauszufinden, wie es möglich sein kann, dass sage und schreibe 41 Prozent einer bestimmten Einanderergruppe kriminell sein kann. Und das in einem Land, das dafür bekannt ist, dass die einheimischen Menschen als besonders friedlich gelten.

Aber nichts geschieht. Keine Schlagzeilen in den Medien, keine Sondersitzung des Parlamants, keine Talkshows in den Medien. Was ist los? Wir Islamkritiker wissen, was los ist: Die linksverseuchte political correctness hat auch in Dänemark die Oberhand. Was nicht sein darf, wird nicht diskutiert. Besonders, wenn es um eine Klientel geht, über die zu reden, vor allem: kritisch zu reden, auch in Dänemrak kaum noch möglich ist, ohne als “Rassist” oder “Islamhasser” an den öffentlichen Pranger gestellt zu werden. Die Somalis sind Moslems. Sie sind, wie die meisten Moslems, unwillig und/oder unfähig, sich in eine nichtmuslimische Gesellschaft zu integrieren. Und sie stellen wie in ALLEN anderen westlichen Staaten die absolute Mehrheit der Kriminellen. Eingebrockt haben diese kriminelle Zuwanderung auch in Dänemark die dänischen Linken. Man darf gespannt sein, in welchem Land das Volk zuerst zurückschlägt. Wehe dann denen, die ihre Völker verraten haben. (MM)

***

26 März 2014

Zahlen aus Dänemark: 41% aller männlichen Somalis im Alter von 15-79 sind Verbrecher!

Choktal von Statistics Denmark: Ein Fünftel aller Gewalt in Dänemark kommt von Einwanderern und ihren Nachkommen [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, Angriff des Islam gegen Europa, Dänemark (Islamisierung ), Kosten für islamische Immigration, Migrantenkriminalität | Kommentare (34)

Türkischstämmige Kolumnistin Ebru Umar: “Geert Wilders ist das Beste, was Niederländern je passiert ist”

Dienstag, 8. April 2014 7:00 | Autor:

http://bilder.t-online.de/b/68/58/90/98/id_68589098/610/tid_da/der-niederlaendische-rechtspopulist-geert-wilders-bedient-sich-in-seiner-hetzte-gegen-auslaender-mittlerweile-einer-sprache-die-an-die-ns-propaganda-erinnert-.jpg

“Eine beeindruckende Persönlichkeit. Klares Denken, klares Sprechen, klares Handeln. Spricht mehrere Sprachen fließend und verfügt über eine einzigartige Ausstrahlung. Fragen aus dem Publikum werden hoch professionell, praktisch druckreif, beantwortet. Kein Vergleich mit den blutleeren politischen Apparatschiks, mit denen so einige der niederländischen Nachbarländer überaus reichhaltig “gesegnet” sind”

Lacon, PI-Kommentator

***

Von Boëtius van Everdingen

Kolumnistin Ebru Umar: “Geert Wilders ist das Beste, was Niederländern je passiert ist”

Die Empörung in den linksorientierten Medien und bei den politischen Gegnern von Geert Wilders dauert noch immer an; Der PVV-Vorsitzende sei mit seiner Rede unmittelbar nach der Kommunalwahl “als Rassist entlarvt” worden. Die Tatsache, dass er sofort nach seiner Rede einem Jounalisten des öffentlich-rechtlichen Fernsehens NOS gegenüber erklärte, nicht alle Marokkaner ausweisen zu wollen, sondern nur verurteilte Gewaltverbrecher, wird bequemlichkeitshalber ignoriert. [...]

Thema: Islamkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung | Kommentare (14)

Die (politisch korrekte) Metamorphose der deutschen Justiz

Montag, 7. April 2014 11:58 | Autor:

Sven G; Titelbild 4

Die bundesdeutsche Justiz geht in letzter Zeit in gewissen Straftat-Bereichen oft bizarre, dem logischen Vertändnis entzogene Wege. Die nachfolgenden Ausführungen sollen es Ihnen, geneigter Leser, ermöglichen,  im Erstfall im eigenen Interesse mit dieser Entwicklung Schritt zu halten.

***

… und Gerechtigkeit für Alle

Während die deutsche Justiz früher ein klar geschnittenes, auf Logik aufgebautes Täter-Opfer-Verständnis kannte, geht sie in jüngerer Zeit oft eigenartige Wege – vermutlich, um in dem Wettlauf um das Erreichen eines Höchstmaßes an politischer Korrektheit nicht zurückzubleiben. Den Grundsätzen dieser neuen Werte-Philosophie folgend, ist in bundesdeutschen Gerichssälen in zunehmendem Maße ein (an die neu-testamentliche wundersame Verwandlung von Wasser in Wein erinnerndes) Phänomen zu beobachten, welches sich einem Verständnis mit rationalen Mitteln verschließt: [...]

Thema: Appeasement - und seine fatalen Folgen, Deutschenhass seitens Deutscher (Auto-Rassismus), Grundgesetz-Verletzungen durch Politik und Justiz, Gutmenschen - psychisch krank?, Medien und ihre Lügen, Migrantenkriminalität, Rechtstaat in Gefahr, Richterwillkür | Kommentare (31)

Offener Brief von Dr. Hans Penner: “Destruktive Bundeskanzlerin”

Montag, 7. April 2014 7:00 | Autor:

Deutschl. im Wuergegriff

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

die Wahl auf der Krim verlief völlig korrekt. Die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung hat für die Revidierung der illegalen Schenkung der Krim an die Ukraine vor 60 Jahren durch Nikita Chruschtschow gestimmt. Ihre Kritik an der Wahl zeigt Ihr Desinteresse am Willen des Volkes. Die Rückkehr der Krim zu Rußland war nicht völkerrechtswidrig wie die Annexion der deutschen Ostgebiete. [...]

Thema: Feinde Deutschlands und Europas, Politik Deutschland, Widerstandsbewegungen gegen sonstige Linkstrends, Widerstandsrechte des deutschen Grundgesetzes | Kommentare (32)

Akif Pirincci: “Es gibt bei den Öffentlich-Rechtlichen eine hammerharte, primitive Zensur”

Sonntag, 6. April 2014 22:45 | Autor:

Akif Pirinci

Anlässlich seiner Buchvorstellung war Pirinçci zu Gast beim ZDF-Mittagsmagazin. Das Interview wurde nach seinen Angaben vorzeitig abgebrochen, vorübergehend aus der Mediathek entfernt und später verkürzt wieder hochgeladen, was er als Zensur bezeichnete

***

“Unglaublicher Verstoß des ZDF gegen Meinungsfreiheit”

Pirinçci schreibt in seinem Buch Deutschland von Sinnen, dass es ihm schlecht werde, wenn Menschen aus dem Ausland migrierten und Forderungen an die Gesellschaft stellen. Er habe eine Türkei, die einem „gar nichts“ bot, unter bitterer Armut verlassen. Mittellos 1969 in Deutschland migriert, empfand er die Aufnahme als „unfassbares Geschenk“. Seine Familie hätte Deutschland „auf Knien gedankt“, wenn man es verlangt hätte. [...]

Thema: Angriff der Linken gegen Europa, Gesinnungsdiktatur der LinksGrünen, Islamkritiker (Namen, Beispiele, Zitate), Konvertiten, die den Islam verlassen haben, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern, Politik Deutschland, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung, Widerstandsbewegungen gegen sonstige Linkstrends | Kommentare (16)

Deutschistan. Ein Gedicht über die Islamisierung Deutschlands

Sonntag, 6. April 2014 7:00 | Autor:

DEUTSCHISTAN

Deutschistan

***

Rassist ist, wer beim Stehlen stört,
Und als Beraubter im Protest
Sich über Räuber laut empört,
Statt dass er still sich morden lässt. [...]

Thema: Politik Deutschland, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung, Widerstandsbewegungen gegen sonstige Linkstrends | Kommentare (58)