Hadith beweist: Mohammed hatte Sex mit Tieren

“Ein Mann kann Geschlechtsverkehr mit Tieren wie Schafen, Kühen, Kamelen haben.
Jedoch sollte er das Tier töten, nachdem er seinen Orgasmus hatte.
Er sollte nicht das Fleisch an die Leute in seinem eigenen Dorf verkaufen;
jedoch das Fleisch ins nächste Dorf zu verkaufen ist erlaubt.”
Ayatollah Ruhollah Khomeini, Iran, 1990

***

Im Islam wurden Perversionen zum Gesetz erhoben

Wir haben schon Ungeheuerliches lesen müssen über den Islam. Unfassbare 2.000 Befehle Allahs zur Ermordung aller Nichtmuslime (in Koran und sunna): Es gibt keine einzige Religion, die auch nur Vergleichbares vorzuweisen hätte. Allein dieser Fakt müsste genügen, dass der Islam von demokratischen Regierungen verboten werden müsste – so wie der Nationalsozialismus zu Recht verboten wurde. Doch was jenseits diesem geschichtlich umfassendsten Mordauftrag an weiteren Ungeheuerlichkeiten lauert, müsste sämtliche Staatsanwalten auf den Plan rufen und jeden erstummen lassen, der noch einen Funken Anstand hat:

Sklaverei: Für Muslime nicht nur erlaubt, sondern sogar im Koran von Allah als Belohnung vorgesehen, wenn “Ungläubige” gefangengenommen oder ermordet wurden  (dann verkaufte man deren Kinder und Frauen in die (Sex-)Sklaverei). Sklaverei: von Mohammed höchstselbst praktiziert  und damit sanktioniert als eine nachahmenswert empfohlene Handlungsanwesiung für alle Muslime, denen Mohammed als der beste aller Menschen gilt und die ihn bis ins Detail nachzueifern versuchen.

Sex mit Klein- und Kleinstkindern (Pädophilie): Eine ebenfalls auf Mohammed zurückgehende Praxis, die bis heute in islamischen Ländern eine gängige Praxis ist (Kinderehen mit Greisen) ist und wortreich und gelehrt von den Hütern des Islam: Imamen, Fatwa-Experten, Ayathollas, muslimischen Islamwissneschaftlern gegen alle berechtigte Kritik verteidigt wird.

Sex mit Leichen (Nekrophilie): Auch hier führt der Islam die Liste der Abscheulichkeiten und Perversionen an. Auch hier geht diese Praxis auf den Propheten zurück, der mit einer Toten Geschlechtsverkehr hatte, “um ihr die Bürde des Grabes zu erleichtern”. Im Buch Al-Mutaki Al-Hindi, das auf der Hadith Sammlung von Jalal ul-Din Al-Suyuti beruht, steht :

“Es erzählte nach der Gewähr von Ibn Abbas, daß Mohammed … mit der (toten) Frau im Grab schlief, um ihr die Bürde des Grabes zu erleichtern …”

Ägypten, das Land, dessen islamische  “Revolution” (“Arabischer Drühling”) von unseren Systemmedien so begrüsst wird, brachte vor Monaten ein Gesetzespaket zur Abstimmung, in dem auch Sex mit einer Toten als Recht für jeden Muslim verankert werden soll (http://english.alarabiya.net/articles/2012/04/25/210198.html).

Innerhalb von sechs Stunden nach dem Tod einer Frau dürfen Männer mit ihr Geschlechtsverkehr haben, so der geplante Gesetzesentwurf. Selbstverständlich berichten unsere Systemmedien auch darüber kein Wort. Die mediale Desinformation der Gegenwart in Bezug auf den Islam ist perfekt: Es drängt sich bereits der Eindruck auf, dass sich unsere Medien in islamischer Hand befinden. O-Ton Ulfkotte:

“Die strenggläubigen Muslime, stärkste Kraft im neuen ägyptischen Parlament, haben gerade ein Gesetz auf den Weg gebracht, wonach das Mindestalter für Zwangsverheiratungen von Mädchen jetzt auf 14 Jahre gesenkt wird. ..Noch schockierender finden sie (Anm.: Frauen) es, dass im gleichen Gesetzespaket das Recht der Männer auf Sex mit toten Frauen schriftlich verankert ist. Innerhalb von sechs Stunden nach dem Tod einer Frau dürfen Männer mit ihr Geschlechtsverkehr haben.
http://info.kopp-verlag.de/drucken.html;jsessionid%3D3409C003590DAB8541BD30C7A2E262CD?id=8684

Über dieses ungeheuerliche Gesetzesvorhaben schweigen sich die westlichen Medien aus. In arabischen und britischen Medien wurde jedoch darüber berichtet. Ulfkotte widmete diesem für ziviliserte Menschen unfassbaren Vorgang einen eigenen Artikel. in welchem er u.a. dazu schrieb:

“Im schönen Ägypten setzen Muslime gerade ihr Recht auf Geschlechtsverkehr mit Toten per Gesetz durch. Vor 14 Monaten wurde Staatschef Mubarak unter dem Jubel westlicher Journalisten gestürzt. Und jetzt tritt das ein, was wir (Anm. die Islamkritiker) damals vorausgesagt haben.”

http://info.kopp-verlag.de/drucken.html;jsessionid%3D3409C003590DAB8541BD30C7A2E262CD?id=8684

Nun kommen wir zu einem weiteren Puzzle im Panoptikum islamischer Perversionen:

Sex mit Tieren (Zoophilie): Auch der Sex mit Tieren hat im Islam Tradition: Auch diese im Islam erlaubte Perversion geht wieder auf Mohammed selbst zurück. Und auch zu dieser Perversion finden sich Quellen in den Hadithen:

„Ibn Sharib erzählt, Ib Abdul Talib habe gesagt: „Immer wenn seine Frauen sich in ihrer monatliche Reinigung (d.h. Menstruation) befanden, sah ich den Gesandten Allahs (sws) des öfteren in der Nähe seiner Kamelherde. Dort pflegte er liebevollen Umgang mit den weiblichen Tieren, wandte sich aber mitunter auch den Jungtieren beiderlei Geschlechts zu.“
Sahih Al-Buchari Bd. 2, Nr. 357

„Abu Halladj berichtete: Ich sah den Gesandten Allahs (sws) des öfteren nach Einbruch der Dunkelheit bei seiner Viehherde weilen. Dort stand er eines Tages mit hochgezogener Djelabba auf einer Fußbank hinter seiner Lieblings-Kamelstute mit den sechzehn Zitzen, und beiden lag ein beseligtes Lächeln auf dem Gesicht, so als hätten sie das Antlitz Allah Ta’alas erblickt.“
Sahih Al-Buchari, Bd. 1, Nr. 213

Der Islamkenner und ranghöchste iranische Ayatollah Ruhollah Khomeini widmete diesem Thema eine seiner Ansprachen. Bezugnehmend auf Hadith und die Praxis des Propheten ließ er die Gläubigen Irans folgendes wissen:

“Ein Mann kann Geschlechtsverkehr mit Tieren wie Schafen, Kühen, Kamelen haben. Jedoch sollte er das Tier töten, nachdem er seinen Orgasmus hatte. Er sollte nicht das Fleisch an die Leute in seinem eigenen Dorf verkaufen; jedoch das Fleisch ins nächste Dorf zu verkaufen ist erlaubt.”
(Zitat aus Tahrirolvasyleh, von Ayatollah Ruhollah Khomeini; Band 4 Darol Elm, Ghom, Iran, 1990)

Ebenfalls ins seinem Werk Tahrir Al-Wasilah schreibt Ayatholla Khomeini: Punkt 23:

“Ein Tier mit dem man Geschlechtsverkehr hatte, sollte geschlachtet und verbrannt werden, wenn es von der Sorte ist, welche man für gewöhnlich isst, so wie das Schaf, die Kuh oder das Kamel. Darüber hinaus muss jener, welcher Verkehr mit dem Tier hatte den Wert des Tieres ersetzen, wenn er nicht selbst der Besitzer ist.

Wenn das Tier von der Sorte war, die man zum transportieren von Lasten oder zum reiten benutzt und deren Fleisch man nicht begehrt, so wie der Esel, das Maultier oder das Pferd, dann soll es von dem Ort, an dem mit ihm verkehrt wurde, in eine andere Region gebracht werden und dort verkauft werden. Den Erlöß erhält jener, der mit dem Tier Geschlechtsverkehr hatte, oder er muss den Wert ersetzen wenn er nicht der Besitzer war.
http://www.maslul.de/aussagen/articles/khomeini.html#c2

***

“Der muslimische Mann muss sich ständig der Sexualität nachgehen. Er muss sich entleeren, heißt es, und wenn er keine Frau findet, dann eben ein Tier. Das hat sich im Volk durchgesetzt, das ist Konsens.”
Dr. Necla Kelek

 

“”…ungestraft einen Ziegenficker und dergleichen beschimpfen.””

Ja klar doch! Schließlich schlich Mohammed nachts nicht zu Ziegen, sondern zu Kamelstuten! So oder so, man nennt es Zoophilie!

***

Talibane lieben ihre Esel demnach sehr:
Amerikanische Drohnen haben mit Wärmebildkameras nachts in Afghanistan Erstaunliches gefilmt…

Die Türken googeln am häufigsten Suchanfragen, die Sodomie und Kindersex zum Gegenstand haben. Das war jedenfalls 2006 so.

In Indonesien gibt es sogar einen Affenpuff:

“Hilflose und verängstigte Orang-Utan-Weibchen – gezwängt in aufreizende rosafarbene Kleidchen und Unterwäsche. Angeboten von Tierschmugglern in einem Affenpuff in Indonesien! Und von Perversen gegen Geld zu widerlichen Sex-Spielen missbraucht … UNFASSBARES LEID, AUFNAHMEN, DIE WÜTEND UND TRAURIG MACHEN!
Auch TV-Star Hannes Jaenicke (48, „Post mortem“) ließ das Martyrium dieser Tiere nicht unberührt. Gemeinsam mit der „Borneo Orangutan Survival Foundation“ (BOS) besuchte der Schauspieler Affen, die von der Stiftung aus den Fängen der Tier-Mafia gerettet werden konnten. „Ich unterstütze die BOS, damit weitere Tiere befreit werden können“, sagt Jaenicke.
Vor Ort traf Hannes Jaenicke u. a. auf Orang-Utan-Dame „Rosa“. Gefesselt und am ganzen Körper rasiert wurde das Tier jahrelang als Sex-Sklave in einem Affen-Puff in Süd-Kalimantan (Borneo) gehalten – wie Dutzende andere Orang-Utans.” – Zitiert aus der BILD Zeitung

Auch in Europa häufen sich Fälle, in denen sich Muslime an Tieren wie Pferden oder Schafen vergreifen. Sexuell vergreifen.

Quellen: http://europenews.dk/de/node/43474; Sahih Al-Buchari, Bd. 2, Nr. 357; http://www.break.com/usercontent/2010/2/23/the-taliban-love-their-donkeys-1755321; http://sc.tagesanzeiger.ch/dyn/digital/hintergrund/701388.html; http://www.bild.de/unterhaltung/leute/tv/rettet-orang-utan-weibchen-aus-affen-bordell-5388658.bild.html

***

Der Mohammed-Biograph at-Tabari (838 bis 923) berichtet in seiner „Geschichte der Propheten, Könige und Kalifen” über eine Empfehlung des Propheten:

“Heiratet eine Jungfrau! Denn sie ist gebährfähig, hat eine süße Zunge, Lippen. Ihre Unreife verhindert Untreue, und sie ist mit euch in allem einverstanden. Im sexuellen Leben hingebungsvoll, genügsam. Ihre sexuellen Organe unbenutzt, kann sich eurem anpassen und mehr Lust bringen.”

Der ägyptischstämmige Politikwissenschaftler und Buchautor Hamed Abdel-Samad („Mein Abschied vom Himmel“, „Der Untergang der islamischen Welt“) berichtet im Interview über die Auswirkungen der Sexualmoral im Islam:

“Ja, es gehört zu dieser Hierarchie, damit diese Hierarchie gestützt wird, dass solch eine unnatürliche, unmenschliche Moral über dem Ganzen herrscht. Das kennen wir von fast jeder Diktatur. Die Unterdrückung der Sexualität wird als ein Mittel zur Unterdrückung der Freiheit, der Selbstbestimmung der Menschen, benutzt. Dadurch, dass die Ehre der Frau, die Jungfräulichkeit, so hoch geschätzt wird, kommt es selten vor, dass Männer in Not, nenne ich das, sich Erleichterung durch junge Mädchen suchen, sondern durch Tiere oder durch junge Buben, weil die ja keine Jungfräulichkeit haben.“

Das Original-Interview mit dem Journalisten Norbert Joa wurde auf Bayern 2 ausgestrahlt. Hier die Audio-Datei zum Nachhören. Die zitierte Stelle beginnt bei 14:37 min.

Und so braucht man sich auch nicht mehr über die Bilder zu wundern, die US-Soldaten mit Nachtsichtkameras im Irak zu Gesicht bekamen. Dieses Thema ist so pervers und abstrus, dass man es eigentlich nur noch mit einer gewissen Portion Humor ertragen kann:

***

Ayatollah Ruhollah Khomeini

“Ein Mann kann Geschlechtsverkehr mit Tieren wie Schafen, Kühen, Kamelen haben. Jedoch sollte er das Tier töten, nachdem er seinen Orgasmus hatte. Er sollte nicht das Fleisch an die Leute in seinem eigenen Dorf verkaufen; jedoch das Fleisch ins nächste Dorf zu verkaufen ist erlaubt.”
(Zitat aus Tahrirolvasyleh, von Ayatollah Ruhollah Khomeini; Band 4 Darol Elm, Ghom, Iran, 1990)

***

Dieser Blog lebt nur durch Ihre Spende.
Michael Mannheimer bedankt sich bei all seinen Spendern

***

Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 11. Dezember 2012 10:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Mohammeds Psychopathologie, Sexuelle Perversionen im Islam

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

267 Kommentare

  1. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 11. Dezember 2012 11:42
    1

    Und daher ist bei uns derzeit im Gespräch, daß Sex mit Tieren wieder verboten werden soll, wie es bis 1969 der Fall war, aber von den linken Lüstlingen abegeschafft worden ist.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Zoophilie#Rechtliches

    Hofberichterstatterblatt BILD zeigt dazu natürlich irgendwelche perverse Deutsche, die ihren Hund sexuell mißbrauchen. Damit wird abgelenkt und nicht zugegeben, daß gerade die eingewanderten Moslemmänner diese Perversion mitbringen und daher unser Staat handeln muß…

  2. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 11. Dezember 2012 11:47
    2

    Auch hier kann man über die Perversionen der Moslemmänner nachlesen:

    “”Die tote Ehefrau begatten: Das ist genau was Mohamed, der von den Moslems als den reinsten Menschen dargestellt wird, getan hat! Ein marokkanischer Imam namens Abd Elbary Elzamzamy trat in die Fußstapfen seines Vorbilds und erließ diese Fatwa: „Man darf seine Frau nach ihrem Tod und vor ihrer Beisetzung begatten. Denn sie wird es auch genießen“. Der perverse Imam fügte hinzu: „Gummipupen zu koitieren, ist erlaubt. Dasselbe gilt auch für die unverheirateten Frauen. Allen diesen Moslems sollte man die Sexspiele zur Verfügung stellen, damit sie nicht die Sünde der Unzucht (Zinaa) begehen“. Den Widerling sieht man auf dem Video von Alarabiya sprechen, damit kein Moslem behaupten kann, dass alles ein Versuch wäre, den „reinen“ Islam zu denunzieren. Für die Moslems wie Abd Allah, die Arabisch lesen, lasse ich unten die Links der islamischen Webseiten: Guten Rutsch zu Hammo!””
    http://koptisch.wordpress.com/2011/12/30/die-schragsten-fatwas-2011/

    http://koptisch.wordpress.com/2012/04/28/geschlechtsverkehr-mit-toten/

  3. 3

    Wir haben nun neue Gesetze in Deutschland,
    Sex mit Tieren soll damit unterbunden werden.

  4. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 11. Dezember 2012 13:09
    4

    AUCH BEI DIESEM ASPEKT(BLICKRICHTUNG) ZEIGT SICH, DASS DAS CHRISTENTUM EINE NEUERUNG IST, OHNE MENSCHEN- UND TIEROPFER, OHNE RITUELLEN SEX MIT TIEREN UND TOTEN FÜR EINEN EINZIGEN GOTT(Im Islam ist Allah der nimmersatte Menschenfresser, für den Krieg, Köpfungen, Schächtungen, Steinigungen, Gliedmaßenabhackungen usw. – wobei oft die religiöse Zeremonie dazu eher selten und kurz ist – vorgenommen werden müssen) ODER FÜR MEHRERE GÖTTER!!!

    Beim islamischen Sex mit Tieren wird deutlich, daß der Islam direkt aus dem Heidentum kommt, nur ein Aufguß des arabischen Heidenglaubens – durch weglassen der bis dahin anderen Götter und oder Göttergefährten Allas – ist.

    Aber auch andere vorchristliche und nichtchristliche Religionen kennen Sex mit Tieren, üblicherweise in religiöse Zeremonien eingebunden. Ob Heidenmänner – aus welchem Volk, Land und Religion auch immer – jederzeit Sex mit Tieren hatten/haben durften, weiß ich nicht. Mit diesem Thema habe ich mich bisher nicht näher beschäftigt und habe es auch nicht vor.

    Ich möchte vor allem das Ansehen, das von Atheisten, Kommunisten, Faschisten, Darwinisten, Neuheiden, Esoterikern und Islamiten beschmutzt wurde und wird, des Christentums wiederherstellen helfen.

    Link mit Hinweis auf religiöse Kelten-Zoophilie, eigentl. geht es hier um religiöse Zoophilie im Hinduismus(?):
    http://books.google.de/books?id=hRpx4M6P7vQC&pg=PA97&lpg=PA97&dq=kelten+sex+mit+epona&source=bl&ots=yY6u2f1Wao&sig=sRTGZx87nVnne_zTXYt3umSJnlg&hl=de&sa=X&ei=LBbHUO_bOYmItQba94GICg&ved=0CEQQ6AEwBDgK#v=onepage&q=kelten%20sex%20mit%20epona&f=false

    Bestimmte Keltenstämme hatten auch ein Frühlings(?)fest, Fruchtbarkeitsfest zu Ehren Eponas, wobei ein ausgewählter junger Mann eine weiße Stute(Sinnbild für oder Göttin Epona selbst?) begattete.
    Ich las dies mal irgendwo, vielleicht auch in einem meiner Bücher.
    Wikipedia schreibt genau darüber nichts, nur allgemein über Epona:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Epona_%28Mythologie%29

    Neuheiden und Keltenfans romantisieren oft die Kelten (und auch die Germanen), ja selbst linke und rechte Wissenschaftler schimpfen am liebsten auf Christen, die den armen Kelten und Germanen ihre, ach so schöne höherwertige, Religion bei Strafe verboten:

    “”Im Unterschied zu anderen Kulturen, trennten die Kelten ihre religiösen Sexualitätsvorstellungen (zum Beispiel den Fruchtbarkeitskult), nicht von ihrer täglichen
    Sexualität…
    Bei den Reisen der Druiden in die Anderswelt, suchten sie auch die sexuelle Vereinigung
    mit Tieren oder verzehrten diese, um das Wissen der Tiere in sich aufzunehmen.””
    http://ovaten.beepworld.de/diekelten.htm

    Mondgötter/innen vieler Völker (so gerne von Emanzen verehrt):
    http://www.mondkraft.com/artikel/mond_mythen.php

    Allah/Hubal = Mondgott:
    http://www.allah-mondgott.de/

  5. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 11. Dezember 2012 13:29
    5

    Sexuelle Mißhandlung von Tieren – verschwiegenes Tierleid
    http://verschwiegenes-tierleid-online.de:8080/essays_voice_sexuelle_misshandlung_von_tieren.htm

    Ich werde mir dies nicht antun und es anschauen, dafür ist mir meine Zeit zuschade. mir genügt dieser Bericht, um es zu glauben:

    “”Die Störung der natürlichen Sexualität führt manchmal zu sexueller Erfüllung auf andere, abnormale Weise abgesehen von der Homosexualität. Nach Angaben von Google sind vier von fünf Ländern unter den fünf Spitzenreitern bei der Suche nach „Sex mit Eseln“, „Sex mit Kühen“, „Kindersex“ und „Sex durch Vergewaltigung“, muslimische Länder. Das fünfte Land ist in den meisten Fällen Indien, das eine große muslimische Minderheit hat und wo eine sehr puritanische Version des Hinduismus weit verbreitet ist. Fox News ist politisch nicht so korrekt wie CNN und insbesondere die BBC und hat zu diesem Phänomen einen Artikel geschrieben: „Die Nation Nr 1 bei der Suche nach Sex im Web? Nennen wir es Pornistan (http://www.foxnews.com/world/2010/07/12/data-shows-pakistan-googling-pornographic-material/)“. Sie können diese statistische Suche auch selbst nachvollziehen, indem Sie auf Google Trends (http://www.google.com/trends)klicken.
    Die amerikanischen Soldaten verbringen eine Menge Zeit damit, in islamischen Ländern nach Terroristen zu suchen, zum Beispiel in Pakistan, dem Irak und in Afghanistan, aber oftmals können sie Bewohner durch ihre Ferngläser beobachten, die eine alternative Version des Slogans „Make love not war“ praktizieren – insbesondere mit Eseln.
    Leser, die über keine allzu empfindlichen Nerven und über einen guten Sinn für Humor verfügen können sich hier folgende Filme anschauen: „Spaß mit irakischen Eseln (http://europenews.dk/de/node/www.youtube.com%252Fresults%253Fsearch_query%253Di raqi%252Bdonkey%2526aq%253Df%26has_verified%3D1)“, „Die Religion des Friedens: ‘Make Love not War – mit euren Eseln’ (http://www.youtube.com/watch?v=pJrf7Ok-1Eg)“. Und „Amerikanische Jagddrohne nimmt pakistanischen Mann dabei auf, wie er Sex mit einem Esel hat! (http://www.youtube.com/watch?v=UnA86gsC4bA&feature=related)“…””
    http://www.reconquista-europa.com/archive/index.php/t-64193.html?s=7d52d6d44d1002602532e37319f59060

  6. 6

    Es gibt zwar einige Leute, die die Echtheit dieser Hadith bezweifeln. Aber es gibt auch Leute, die behaupten, die Juden steckten hinter 9/11. Wir sind immer an allem Schuld. Aufgrund der weitläufigen Erfahrungen, die wir mit Musels gemacht haben, kann ich nur sagen. Wir wissen nicht, ob der selbstenannte Prophet wirklich gelebt hat. In jedem Fall aber sind derartige Hadithen dazu gedacht, um die Perversionen der Musels zu rechtfertigen.

    Robert Spencer hat Ähnliches über bestimmte Stellen im Koran in seinem Buch “Did Muhammad exist?” ausgeführt. der Islam ist eben die einzig wahre Religion, auch wenn er Perversionen heiligt. Credo, quia absurdum.

    MM: Es ist richtig: So wie es Zweifel gibt, ob Jesus je gelenbt hat, gibt es noch wesentlich stärkere und wissenschaftlich belegbare zweifel, ob es je einen Mohammed gegen hatte. Doch für die Geschichtswirksamkeit ist dies ohne Bedeutung. Denn es kommt weniger darauf an, ob eine Religion wahr ist, ob es einen Gott giebt, oder ob ein Prophet gelebt har. Ausschlaggebend für die Wirksamkeit einer Ideologie oder Religion ist, ob deren Anhänger an deren Inhalte glauben. Und wenn es sogar Fatwas zum Sex mit Tieren gibt – die sich ausdrücklich auf das “Vorbild Mohammeds beziehen – dann ist die Frage. ob es Mohammed gegen hat und er tatsächlich Sex mit Tieren hatte, zweitrangig. Denn solche Fatwas und entsprechende Stellen in den Hadithen schaffen eine eigene Wirklichkeit. So schlimm und pervers sie auch sein mag, wie im voorliegenden Fall.

  7. 7

    Zuerst hatte er Schweine bevorzugt, bis ihn einmal eine Sau in den Schwanz gebissen hat, seither hat er seinen Anhängern das Schweinefleisch verboten!

    MM: Haben Sie Quellen zu dieser Behauptung? Wäre eine kleine Sensation

  8. 8

    “im Islam wurden Perversionen zum Gesetz erhoben”

    Das erklärt ja dann eh so einiges!!!
    :lol:

    Faschismus und Perversion in religiöser Verpackung für dementsprechende Anhänger!!!

  9. 9

    Stimme da voll mit Dir überein. Das habe ich auch ausgeführt. Es geht immer um das, was die Anhänger glauben. Mittlerweile ist mir durch meine Studien klar geworden, in Islam ob Koran oder Sunna geht es immer um die Rechtfertigung von Praktiken, die außerhalb dessen stehen, was man im allgemeinen menschlichen Konsens als gut und richtig erachten kann. Bei allen Unterschieden zwischen den Kulturen, kein Hindu, Buddhist oder Animist würde jemals solche Perversionen rechtfertigen.

    In diesem Zusammenhang ist es noch besonders wichtig anzumerken: der Koran setzt sich zusammen aus Sammelsurien. Es wurde abgeschrieben aus der hebräischen Bibel, den apokryphen Evangelien und den Schriften der Zoroastrier. Obwohl viel aus der hebräischen Bibel übernommen und auch verfälscht und extrem vereinfacht wurde, wie z.B. unsere Speisegesetze so wurde eins ganz klar nicht übernommen die 10 Gebote. Denn folgt man den Rechtfertigungsschriften Koran und Sunna, hat sich der selbsternannte Prophet nur an eines dieser Gebote gehalten. Du sollst Vater und Mutter ehren.

    Diese Gebot zu befolgen war relativ einfach, denn der Überlieferung nach war er Vollwaise. qed

  10. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 12. Dezember 2012 2:10
    10

    @ kludel flitz Dienstag, 11. Dezember 2012 12:13 Komm. 3

    Wenn unsere sozialistische Regierung in der heutigen sexuell aufgeladenen und überspannten, äh freizügigen und toleranten Zeit, die Zoophilie unter Strafe stellen will, dann muß es Häufungen von diesen Entartungen geben.

    +++

    @ Alle

    Der im Islam unreine Hund…,
    Schafe und Ziegen, Opfertiere für Allah reiner?

    TÜRKEI

    “”Hunde-Vergewaltiger: Istanbuler Gemeinde will Verbrecher per Petition loswerden
    Deutsch Türkische Nachrichten | 25.09.12, 16:25

    Anwohner im Istanbuler Stadtteil Ata?ehir gehen derzeit offensiv vor, um einen unerwünschten Bürger in ihrer Nachbarschaft los zu werden. Via Petition setzen sie sich dafür ein, dass ein Mann, der der Vergewaltigung eines Hundes überführt wurde, die Gegend verlassen muss…

    In letzter Zeit erschütterten gleich mehrere Berichte über derartigen Tiermissbrauch die türkischen Medien. So wurde erst kürzlich ein 80-jähriger halbnackter Mann im Bezirk Ere?li in der zentralanatolischen Provinz Konya dabei erwischt, als er sich an einer Kuh verging. Daneben wurde ein Fall von Vergewaltigung einer Ente bekannt…””
    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2012/09/460641/hunde-vergewaltiger-istanbuler-gemeinde-will-verbrecher-per-petition-loswerden/

  11. 11

    @ MM bei 6.

    Mohammeds Dasein ist glaubhafter wie das von Jesus.
    Mohammed war nichts anderes als ein Stammesfürst der seine Vorlieben zum “Volkssport” und zur Doktrin erhoben hat.
    Die Geschichte ist voll von Triebgesteuerten KaisernInnen, KönigenInnen und sonstige, durch fehlende Selektion, Geisteskranke.

    MM: In seinem neuesten Buch – erschienen dieses Jahr – bestreitet der US-Religionswissenschaftler Robert Spencer eben dies. Nach den neuesten wissenschaftlichen Ergebnissen hat es einen Mohammed wohl nie gegeben.
    http://www.amazon.de/Did-Muhammad-Exist-Inquiry-Obscure/dp/161017061X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1355365748&sr=8-1

  12. 12

    Bild oben hat es sogar auf eine seite für schwarzen humor auf hackfressenbuch geschafft :) mit sehr lustigen Kommentaren
    https://www.facebook.com/SchwarzeWolle

  13. 13

    Ich vergaß zu schreiben:
    Mohammed war wenn schon nichts anderes …….

  14. 14

    @ Monika Mittwoch, 12. Dezember 2012 0:47 Komm. 9

    “”Du sollst Vater und Mutter ehren.””

    Nicht einmal daran hielt sich Mohammed. Anfänglich ging er noch zum Grab seiner Mutter, wobei er jedesmal mit ihr haderte, weil sie noch im polytheistischen Glauben – woher er den Allah/Hubal her hat – seiner Sippe(Haschim, Haschemiten) und seines Stammes(Quraisch, Kureischiten)beerdigt worden war.

    “”Frage (Nr. 47170):

    Wo sind die Eltern des Propheten (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm)? Sind sie im Paradies oder der Hölle?
    Antwort:

    Alles Lob gebührt Allah.

    Es gibt einen Hadith vom Propheten (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm), der beweist, dass sie in der Hölle sind.

    Muslim (#203) berichtete von Anas (möge Allah mit ihm zufrieden sein), dass ein Mann sagte: „Oh Gesandter Allahs, wo ist mein Vater?“ Er sagte: „In der Hölle.“ Als der Mann sich abwandte, rief er ihn zurück und sagte: „Mein Vater und dein Vater sind in der Hölle.“…””
    http://www.ahlu-sunnah.de/foren/themen/6229-Waren-die-Eltern-des-Propheten-Muhammed-sallallahu-alayhi-wa-sallam-Ungl%C3%A4ubige

    Irgendwo las ich auch mal, daß Mohammed von seiner Mutter angeekelt war, weil sie als “Ungläubige” starb und daher später ihr Grab nie mehr besuchte.

    +++

    “”Die Teilnahme an der Beerdigung eines nicht-muslimischen Verwandten in der Kirche

    Frage (Nr. 145532):

    Ich bin kürzlich konvertiert und meine Verwandten sind nicht muslimisch. Eine meiner Verwandten starb vor Kurzem und ich stand ihr sehr nahe. Nun würde ich gern wissen, ob ich an ihrer Beerdigung in der Kirche teilnehmen darf? Ich würde nicht mitbeten und lediglich dabeisitzen.

    Antwort:

    Alles Lob gebührt All?h.

    Erstens:

    Es ist einem Muslim nicht gestattet, an der Beerdigung eines Nichtmuslims teilzunehmen, auch wenn dieser ein Verwandter ist. Denn die Teilnahme an der Beerdigung ist ein Recht, das ein Muslim über den anderen Muslim hat, und es ist eine Art des Respekts, der Ehre und Freundschaft, die einem K?fir gegenüber nicht gestattet sind.

    Abu T?lib, der Onkel des Propheten (All?hs Frieden und Segen seien mit ihm) väterlicherseits, starb und dieser wies `Ali an, ihn zu begraben. Doch der Prophet (All?hs Frieden und Segen seien mit ihm) nahm an der Beerdigung oder dem Begräbnis nicht teil, obwohl Abu T?lib ihn unterstützte und verteidigte, wie wohl bekannt ist, und obwohl der Prophet (All?hs Frieden und Segen seien mit ihm) ihm gegenüber viel Mitgefühl und Barmherzigkeit empfand. Nichts hielt ihn davon ab außer der Tatsache, dass Abu T?lib im Zustand des Kufr verstarb. Tatsächlich sagte der Prophet (All?hs Frieden und Segen seien mit ihm) sogar: „Ich werde für dich um Vergebung beten, solange mir dies nicht verboten wird.“ Daraufhin wurde die folgenden Worte offenbart (ungefähre Bedeutung): „Dem Propheten und denjenigen, die glauben, steht es nicht zu, für die Götzendiener um Vergebung zu bitten, auch wenn es Verwandte wären, nachdem es ihnen klar geworden ist, dass sie Insassen des Höllenbrandes sein werden (weil sie im Zustand des Kufr starben).“ (9:113) und „Gewiss, du kannst nicht rechtleiten, wen du gern (rechtgeleitet sehen) möchtest.“ (28:56)…””
    http://diewahrereligion.tv/fatwah/?cat=26

  15. 15

    Islamischer ABERGLAUBE, der sehr gefährlich ist, weil er sich auch gegen Juden und Christen richtet, die Dschinns seien bzw. bei denen mindestens welche wohnen.

    Über die Existenz der Dschinns:

    “”Es gibt gläubige und ungläubige Djinn. Bei einer Versammlung der Djinn stellten einige fest, dass sie keine Engel sprechen hörten. Einige Djinn wurden geschickt, den Grund dafür zu suchen. Sie fanden den Propheten Mohammed (sas) beim Koran lesen. Diese Djinn konvertierten zum Islam. Gläubige Djinn haben die gleichen religiösen Pflichten wie die Menschen (Beten etc.).Die ungläubigen Djinn gehören zum Schaitan…

    Aus was sind die Djinn?

    Aus Feuer. Allah hat den Mensch aus Ton geschaffen, die Djinn aus Feuer und die Engel aus Licht…

    “Er hat den Menschen aus Ton gleich (dem) der Töpferware geschaffen, und die Geister (Djinn) aus einem Gemisch(?) von Feuer.” (Sura al-Rahman – Ayat 14-15)

    Der Djinn ist natürlich keine Flamme, er kann menschliche Gestalt annehmen oder sich in ein Tier transformieren. Ein islamischer Gelehrter sagte, Djinns verwandeln sich gerne in Schlangen, Pferde, Esel, Kamele und Hunde…

    Das Glauben an die Djinn ist ein Grundsatz des Glaubens. Denn glaubt man nicht an die Djinn, wäre das gegen das Wort Allahs und seines Propheten (sas); denn es steht im Koran und in der Sunna über die Djinn. Sie sind ein Teil unserer Welt!…

    Wo leben die Djinn?

    Sie leben mit den Menschen, z.B. im WC, im Abfalleimer, auf Friedhöfen etc. Der Prophet sprach immer einen Dua vor und nach dem Besuch der Toilette:…

    Symptome einer Djinn-Berührung:

    Man kann nicht mehr gut gehen, torkelt, man fühlt sich schwindlig, hat das Gefühl, die Erde dreht sich, erkennt die Distanzen nicht mehr, kann nicht mehr richtig sprechen (unkontrolliert), kann das Gedächtnis teilweise oder ganz verlieren oder gar den Verstand und die Konzentration. Es kann aber auch nur ein Anzeichen von all diesen sein…

    Man sollte nicht an Orten verweilen, wo sich Djinn aufhalten könnten

    Jede Wohnung, die Hunde, Statuen, Glocken oder ein Kreuz enthält, wird von den Engeln gemieden, dort kommen dafür die Teufel…

    Je weniger eine Frau sich bedeckt, desto anfälliger ist sie für den Teufel. Je mehr sie von sich bedeckt, desto besser ist sie geschützt…

    Ein Jude war in Medina (Heuchler) und der belegte Mohammed (sas) mit einem Zauber.

    Hadith:

    Mohammed (sas) erzählte Aischa: Ich habe immer den gleichen Traum, ein Engel saß bei meinem Kopf und ein anderer bei meinen Füssen, und sie unterhielten sich über mich. Einer sprach: Er ist krank – Der andere fragte: Was hat ihn krank gemacht? – Ein Jude. – Wie hat er ihn krank gemacht? – Beim Kämmen blieben Haare hängen – der Jude klaute den Kamm, verknotete die Haare und warf ihn in einen Brunnen.

    Mohammed (sas) holte den Kamm aus dem Brunnen und sprach die Suren al Falaq und al Nas, und er löste die Haarknoten im Kamm. Darauf erschien der Engel Dschibril und sprach eine Dua, die Mohammed (sas) heilte…

    Mittel gegen Verzauberung (ein Rezept des Propheten)

    7 Lotusblätter, zermahlen zu Puder, gemischt mit Wasser, Ayat Al Kursi aufsagen und dem Betreffenden in 3 Phasen zu Trinken geben, mit dem Rest Waschen…

    Einige Fragen zum Thema Djinn:

    Djinn heiraten und bekommen Kinder. Sterben sie auch? Was ist mit Iblis? Ist er unsterblich?

    Ja, Djinn sterben auch. Allah sagte, alle Lebewesen sterben. Iblis aber stirbt nicht, denn er bat Allah, ihn bis zum letzten Tag leben zu lassen.

    Sagt man beim Essen “Bismillah”, gehen die Djinn weg. Sagt man es nicht, so essen die Teufel mit. Wie stellt man das fest – wie essen sie mit?

    Das ist nicht die Welt des Materiellen – es betrifft die Seelenwelt. Schläft ein Mann mit seiner Frau und sagt nie “Bismillah”, schläft der Teufel mit! Das ist auch nur “seelisch” – also nicht spürbar. Beim Essen – vielleicht hat es nicht geschmeckt, oder man ist nicht satt, obwohl man viel gegessen hat – es kann sein, dass es sich so ausdrückt…

    Die bösen Djinn terrorisieren die Menschen – helfen die Guten den Menschen?

    In erster Linie helfen uns die Engel; denn gute Djinn können uns auch Schlechtes tun, denn sie sind wie die Menschen…

    Wie merkt man nun, ob es ein Djinn in menschlicher Gestalt ist?

    Ein Djinn kann nicht immer in menschlicher Gestalt bleiben – er ums nach einer gewissen Zeit sich wieder zurückverwandeln in seine eigene Gestalt.

    Besitzt man nun z.B. ein Tier, von dem man vermutet, dass es in Wirklichkeit ein Djinn ist, sollte man dieses nun nicht einfach fortjagen, sondern man sollte versuchen, diese Tiere so schnell wie möglich – aber eine sanfte Art – loszuwerden. Wir man von einem bösen (wilden) Tier bedroht, z.B. einer Schlange, sollte man auch nicht übertrieben reagieren und versuchen, das Tier auf korrekte Weise loszuwerden. Ist es nach 3 Tagen immer noch da, darf man es töten…””
    http://www.islam-information.com/wissenswertes/diedjinnundderschutzdavor/index.html

    Anm.: Auch Mohammed wußte nicht, ob ihm der Dschibril erschienen sei oder ein Dschinn. Dann ging er nach Hause zu seiner 15 Jahre älteren Frau Khadidscha und schlüpfte ihr unter den Rock… Sie bestätigte ihm, daß es Dchibril gewesen sei. So entstand der Islam!

  16. 16

    “”Der ehemalige Verfassungsrichter Winfried Hassemer findet es einen problematischen Trend, Moral wieder vermehrt durch Gesetze zu regeln zu wollen. Er hält es für möglich, daß Karlsruhe das Gesetz gegen Sex mit Tieren, das heute beschlossen wird, wieder kassiert…””
    http://www.pi-news.net/2012/12/hassemer-sex-mit-tieren-ist-liberal/#comment-2014168

  17. 17

    Auch der Sex mit Tieren hat im Islam Tradition.

    So in etwa…

    http://www.liveleak.com/view?i=b91_1323823865

  18. 18

    OT

    “”12.12.12

    Martin Lohmann wird bedroht

    Kriminelle Feindseligkeit als Reaktion auf seine Mitwirkung in Frank Plasbergs Sendung “Hart, aber fair”?

    (MEDRUM) Martin Lohmann, Chefredakteur von K-TV, ist mit einer massiven Bedrohung konfrontiert. Wenn der Absender seine Drohung wahr macht, würde Lohmanns Leben, zumindest aber seine Gesundheit auf dem Spiel stehen.

    Drohung mit gewaltsamer AIDS-Infektion
    Im Email-Briefkasten von Martin Lohmann ging folgende Mitteilung ein:

    “Ich bin homosexuell und habe AIDS, wohne in Bonn und bin nun entschlossen ihnen auch das Geschenk dieser Immunerkrankung zu geben.

    Wenn sie also demnächst einen kleinen Piekser verspüren sollten, dann war ich das wohl mit meiner Nadel.”

    Darf man seine Meinung nicht mehr äußern?

    Martin Lohmann erhielt zum ersten Mal eine derartige Drohung. Seine spontane Erklärung für diese Feindseligkeit: “Der Absender will mich jetzt wohl dafür bestrafen, dass ich mir erlaubt habe, in Fragen zur Homosexualität meine Meinung zu äußern. Darf man das nicht mehr?”

    Lohmann war erst vor wenigen Tagen als Gast bei Frank Plasbergs Sendung “Hart, aber fair” geladen und hatte sich dort zu Fragen der Homosexualität geäußert. “Papa, Papa, Kind – Homo-Ehe ohne Grenzen?”, lautete Plasbergs Thema. Lohmann wies darauf hin, dass dem Thema Homosexualität nach seiner Meinung ein zu hoher Stellenwert beigemessen werde. Es gebe geradezu einen Hype um Homosexualität, obwohl die Gruppe homosexuell orientierter Menschen nur einen Anteil von 2 Prozent ausmache…””
    http://www.medrum.de/content/martin-lohmann-wird-bedroht

  19. 19

    Zu Kommentar 18….“Ich bin homosexuell und habe AIDS, wohne in Bonn und bin nun entschlossen ihnen auch das Geschenk dieser Immunerkrankung zu geben.

    In den USA gibt’s fuer die bewusste Uebertragung von AIDS Knast bis zum Abwinken.

    Some states have enacted laws expressly to criminalize HIV transmission (or HIV exposure), as in the United States, while others charge under the existing laws, as in the United Kingdom.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Criminal_transmission_of_HIV

    Deutschland verkommt!

    MM. In den USA gibts es dafür in bestimmten Fällen sogar die Todesstrafe. Denn eine absichtliche Infektion mit HIV ist Mord mit Vorsatz.

  20. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 16. Dezember 2012 16:33
    20

    SCHOCKIEREND!

    Die ägyptische Aischa hält heute dieses Schild: “Ja zur Verfassung, damit ich heirate, wenn ich 9 Jahre alt bin“!
    (Foto und Übersetzung gefunden bei koptisch.wordpress.com)
    https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/15948_504974932876783_1513394367_n.jpg

  21. 21

    Ich habe noch die Quellen zum Abschnitt “Sex mit Tieren” überprüft. Ergebnis: Die angegebenen Hadithe gibt es höchstwahrscheinlich nicht. Die einfachste Art, dies herauszufinden, verläuft folgendermaßen: Aufrufen die Hadith-Website (engl.) http://www.hadithcollection.com/ – in die Suchmaske das Wort “sixteen” eingeben (es kommt angeblich in Sahih Al-Buchari, Bd. 1, Nr. 213 vor: sechzehn Zitzen), es erbringt weniger umfangreiche Treffer zutage, und dann durchschauen, ob das nächste Hauptwort “Zitzen” (teats, dugs) ist. Ergebnis: Null. Eingabe von “teats” ergibt eine einzige Stelle, und die betrifft das Melken von Schafen:

    Sahih Bukhari Book 42. Lost Things Picked up by Someone (Luqaata)
    Narated By Abu Bakr : While I was on my way, all of a sudden I saw a shepherd driving his sheep, I asked him whose servant he was. He replied that he was the servant of a man from Quraish, and then he mentioned his name and I recognized him. I asked, “Do your sheep have some milk?” He replied in the affirmative. I said, “Are you going to milk for me?” He replied in the affirmative. I ordered him and he tied the legs of one of the sheep. Then I told him to clean the udder (teats) of dust and to remove dust off his hands. He removed the dust off his hands by clapping his hands. He then milked a little milk. I put the milk for Allah’s Apostle in a pot…”.

    Wenn Sie Ihren Ruf retten wollen, nehmen Sie den ganzen Beitrag aus dem Netz und entschuldigen Sie sich! Sie geben den Islamisten ja sogar noch Futter, um die Islamkritik zu diskreditieren!

    MM: Ich werde einen Dreck tun. Sie glauben doch nicht im Ernst, dass sie mich hier mit Ihrem billigen Kommentar beeindrucken oder gar einschüchtern können? Sie behaupten hier irgendetwas, was sie von irgendwo hergeholt haben. Das Internet isdt geduldig – und voller Fälschungen. Besaonders gerne fälschen Muslime enben solche Hadithen, um von ihren Vebrechen abzulenken. Setzen Sie sich mit Chamenei auseinander, dem Nachfolger Khomeinis…beide haben sich auf diese Hadithe berufen. Oder setzen Sie sich mit al Quaradawi auseinander, einem der ranghöchsten sunnitischen Islamgelehrten und einer der bedeutendsten Fatwa-Ersteller. Auch dieser hat sich auf eben diese Hadith berufen. Oder sind Sie schlauer als alle drei und noch weitere ungezählte Islam-gelehrte, die sich darauf berufen?

    Was sind Islamisten? Ich kenne nur Muslime. Ganz sicherlich sind sie einer. Sie versuchen hier über Lügen zu retten, was noch zu retten ist. Aber den Islam kann nichts mehr retten. Noch nie wurde er so entblößt und in siner ganzen Unmenchlichkeit vorgeführt wie in der Gegenwart. Sie werden sehen, dass die Kraft der Wahrheit und Vernunft stärker sein wird als der Islam.

    PS: Sie kommen wieder aus der berüchtigten Hamburg-Konnektion. Aus derselben, aus der wir bislang mit “Dr. Tan” oder “Dr.Simsek” zu tun hatten. Entweder sind Sie einer der beiden Herren (Ihr Sprachduktus spricht dafür), oder sie sind aus deren direktem Dunstkreis. Wie Sie ganz sicher wissen, sind beide Herren wegen gröbster Lügen und Beleidigungen lebenslang gesperrt.

  22. 22

    Warum reagieren Sie so gereizt? Ich bin Ihnen weniger mißgesonnen als Sie denken – Ihren Aufsatz zu Islam und Islamismus fand ich z.B. sehr treffend. Die von Ihnen genannten Herren sind weder Pseudonyme von mir noch kenne ich Sie. Ich beleidige auch niemanden noch lüge ich. Ich fühle mich als preisgekrönter Journalist allerdings hohen beruflichen und ethischen Standards verpflichtet. Ich recherchiere auch dort nach, wo andere nur kopieren und einsetzen. Wenn ich dabei einen Fehler mache, dann korrigieren Sie mich unter Angabe korrekter, nachprüfbarer Quellen. Meine habe ich genannt. Sie die Ihren nicht. Auch müssten Sie schon irgendwie nachweisen können, dass meine Quellen gefälscht sind. Sollte dies der Fall sein, wäre ich der erste, der das sofort zugeben würde. Profis machen auch Fehler, aber sie stehen zu ihnen. Das macht den Unterschied.

    MM: Ich nehme Ihren Kommentar zur Kenntnis. Sollte ich überzogen reagiert haben, entschuldige ich mich. Vielleicht ist dies der Tatsache geschuldet, dass wir islamkritischen Journalisten von allen Seiten angegriffen und geradezu diabolisiert werden.Und unentwegt brutalste Morddrohungen erhalten. Wie lange könnten Sie dies ertragen, ohne gereizt zu werden? Wünsche Ihnen ein gutes Jahr 2013.

  23. 23

    Es gibt bis heute noch eine Vielzahl von Moslemen die dem “so edlen Propheten” Mohammed in seiner Praxis mit Tieren nachfolgen. Siehe hier nur ein Beispiel von Vielen:

  24. 24

    Hallo
    Wenn ihr diesen Hadith glaubt wieso glaubt ihr dann nicht an all die anderen oder an den Koran.
    In dem Hadith steht nur “liebevoller Umgang” !!!
    ich sage nun auch alle die Jesus lieben wollen mit ihm schlafen!!

    Akzeptiert es doch dass der Islam die jüngste Religion ist und dass vorher 2 Bücher gesandt wurden sind die nun nicht mehr existieren.

    ahja und wie kto schon erwähnte dieses Hadith existiert nicht also Herr Mannheimer reden sie keinen Unsinn..

    Viele Grüsse

    MM: Sie glauben sicherlich auch an die “Märchen aus 1001 Nacht”.Die Beweise für ie Schändliuchgkeit Mohammeds sind so überwältigend, dass es mitterlweile fasr ein moralisches Verbrechren ist, diesen noch als einen Propheten – und noch schlimmer: den “besten aller Menschen” zu sehen.

  25. 25

    Hallo ihr Lieben und auch Unlieben,

    bin gerade am googlen und auf diese Seite gestoßen. Ich bin entsetzt!

    Für eine deutsche zivilisierte, akademisch fortgeschrittene Gesellschaft erwarte ich mindestens, dass man nicht jeden Quatsch glaubt, den man serviert bekommt. Bitte versteht das nicht als Marketingstrategie, aber wer sich WIRKLICH und AUTHENTISCH informieren will, der soll doch bitte zur richtigen Quelle gehen und dort mal nachfragen, ob das denn wirklich alles so stimmt, wie es serviert wird?

    Im Döner ist ja auch nicht nur Rindfleisch drin, obwohl es überall so angegeben wird. Und wer kein Pferd drin hatte, der hat Schwein gehabt!

    Mal im Ernst!
    Wer sich wirklich über diese Religion informieren will und aufrichtig in seiner Absicht ist und wirklich die Wahrheit erkennen möchte, der soll sich auf eine lange Reise begeben und anfangen nach der Wahrheit zu suchen.

    Ob er/sie zum Schluss findet und ein(e) Muslim(a) wird oder nicht ist eine andere Sache, doch ist es sehr empfehlenswert seinen Verstand zu benutzen und sich auf diese Suche zu machen, wenn man das will!
    Und wer das nicht will, der soll seinen Weg finden!

    Es handelt sich um DEIN DIESSEITS und um DEIN JENSEITS!

    ABER:
    Einer so super gebildeten deutschen Gesellschaft ziemts sich nicht, dass man sich auf diese Art und Weise, wie es auf dieser Seite geschieht, weiterbildet. Es fehlen einfach die authentischen Belege für die gemachten Aussagen! Das ist keine Religion, wenn jeder einfach etwas von sich geben darf und anschließend der Religion zugeschrieben wird.

    Da stimmt wat nicht! :-)

    Für authentisches Wissen steht:
    http://www.islamische-schriften-verlag.de
    http://www.islamische-buchhandlung.de

    mfg Hadrous

    PS:
    – Es soll wirklich KEINE Werbung sein!
    – Finde die Wahrheit, fange jetzt an zu suchen!

    MM: Es ist also alles Quatsch, was gegen Mohammed und die von ihm erfundene Religion Islam spricht? Alles Quatsch, selbst wenn es zu seinem Sex mit Kinder, seinem Geschlechtsverkehr mit einer seiner verstorbenen Frauen, zu seiner Vorliebe, an den Penissen kleiner Jungs zu saugen usw. usw. Dutzende von Fatwas gibt? alles Quatsch, wenn selbst höchste Islamgelehrte wie al Quaradawi, Khomeini oder Chemanei, dies immer wieder zitieren und als wahr und richtig, als vorblildich und nachahmenswert darstellen? Sind Sie klüger als die Fatwa-Ersteller, klüger als die Texte der sunna, klüger als der Koran und Mohammed?

    Glauben Sie wirklich, dass wir uns so etwas hier einfallen lassen? Für wie dumm halten Sie uns?

    Doch da Sie offensichtlich einen funktionierenden Verstand haben (dies spricht aus der Art, wie Sie argumentieren), empfhele ich Ihnen, diesen auch zu gebrauchen. Und zwar im Sinne eines unvoreingenommenen und ergebnisoffenen Suchenden. Prüfen Sie, ob Ihre Religion so ist, wie Sie es bhislang glaubten. Prüfen Sie, ob man Sie über Ihre Religion belogen hatte, ob Sie einem Irrtum und einem Lügengebäude aufgesessen sind.
    Und dann treffen Sie die Entscheidung, die ein mutiger Mann zu treffen hat: Die Entscheidung für die Wahrheit. Und nicht für die Lüge. Auch wenn Sie wissen, dass für Abtrünnigkeit der Tod steht. Allein dies wäre ausreichende Grund, Ihrer Religion den Rücken zu kehren, nicht wahr?Oder sind Sie zu feige, diesen Schritt eines mutigen Menschen zu machen?

  26. 26

    Hallo MM,

    zum ersten Teil Ihrer Antwort:
    JA es ist alles quatsch, erstunken und erlogen was sie schreiben! Allah sagt im Koran im Vers: 2:111 “Und sie sagen: “Niemand wird in den (Paradies)garten eingehen außer, wer Jude oder Christ ist.” Das sind ihre Wünsche. Sag: “Bringt euren Beweis vor, wenn ihr wahrhaftig seid!””
    Und ich sage Ihnen daraufhin auch: Holen Sie ihren Beweis, wenn Sie denn wahrhaftig sind. Diesen Beweis kontrollieren wir anschließend nach seiner Authentizität und wenn dieser authentisch ist, dann erst nehmen wir diese Aussage in die Religion auf.

    Zum Thema Sex mit Tieren: Hier eine Aussage des Großgelehrten Ibn Qayyim aus dem Buche “Die Krankheit und die Heilung” dass der Prophet Muhammad diejenigen verflucht hat, die Sex mit Tieren haben! Also hören Sie auf sich Geschichten über den Propheten auszudenken, nur weil sie bekannt und berühmt werden wollen! Geschmacklos!!! Dies ist der falsche Weg mein lieber Herr Mannheimer!

    Sie schreiben weiterhin, dass es dutzende von Rechtsurteile gibt, auch hier erwarte ich von einem Mann mit Verstand den Beweis seiner Aussage!

    Sie fragen mich mit vollster Ironie, ob ich klüger bin als Imam al-Qardawi und hierzu sage ich Ihnen, dass ich das nie behauptet habe, aber dennoch erwarte ich den Beweis, dass Imam al-Qardawi das – so wie sie es darstellen – gesagt haben soll. Wenn Sie mir den Beweis bringen, dann werde ich mich persönlich darum kümmern und diese Aussage direkt bei dem Gelehrten hinterfragen und Ihnen auch dazu schwarz auf weiß beweisen, dass Sie lügen!

    Und was meine Überzeugung zum Islam betrifft, so bitte ich Allah, den Herrn der Menschen, darum dass er Sie rechtleitet, dass er sie so rechtleitet, wie er einst den größten Gegner des Propheten Muhammad rechtleitete, ich bitte unseren gemeinsamen einzigen Gott darum, dass er sie so rechtleitet, wie er Khalid bin Walid rechtleitete. Denn dieser Mann strengte sich sehr an um die Religion des Islam zu bekämpfen und je stärker er die Religion bekämpfte um so mehr brachte er in Erfahrung, dass diese Religion die Wahrheit ist und nicht besiegt werden kann!

    Möge Allah ihr Herz vor allem bösen reinigen und sie zum Islam rechtleiten! Dann wären sie mein Bruder im Islam und ich würde sie in der großen Familie des Islam herzlich willkommen heißen!

    Sollte diese Rechtleitung für Sie nicht vorgesehen sein, so bitte ich den Herrn der Weltenbewohner darum, Ihnen eine gerechte Strafe zukommenzulassen, denn Sie legen sich gerade mit Jemanden an, Der sie erschaffen hat, Der sie besser kennt als sie selbst es tun, Der ihrem Herz den Befehl erteilt zu schlagen oder stehenzubleiben, Der ihre Gedanken weiß, Der wenn sie schlafen gehen (also in den kleinen Tod fallen) anschließend wieder zum Leben erweckt! Sie legen sich mit Demjenigen an, Dem dieses gesamte Universum gehört, mit Demjenigen, Den weder Schlummer noch Schlaf überkommt, sie sind so mutig, dass sie vor lauter Mut gar nicht mehr registrieren, dass ihr Leben in der Hand Dieses Schöpfers ist! Diese Eigenschaft des Hochmuts gebührt nur dem Hochmütigen und niemanden anders. Vorsicht ist hier angebracht. Falls Sie noch nicht überzeugt sind, dann lesen Sie bitte folgende Stellungnahme zum bekannten Schmähfilm gegenüber dem Propheten, welcher mindestens das gleiche Niveau trägt wie ihre Darstellung hier:

    https://www.dropbox.com/s/kaopmkc9xitnck2/Stellungnahme%20Schm%C3%A4hfilm.pdf

    In dem Sinne! Schlafen Sie gut, aber denken Sie daran, dass sie vielleicht gar nicht mehr aufwachen werden, da ihre Zeit eventuell vorbei sein könnte und sie dann genau das sehen werden, was sie die ganze Zeit geleugnet haben! Dann wenn ihre Seele, ähnlich wie in einem Traum, ihren Körper verlassen wird und diese Seele jedoch nie wieder in diesen toten Körper zurückgehen kann. Dann wenn Sie das von Allah versprochene wirklich spüren werden!
    Ich will nicht in Ihrer Haut stecken wenn das Höllenfeuer die Häute verbrennen wird und die Menschen nichts mehr rückgängig machen können! Dann wenn es vorbei ist! Dann wenn der Nichtmuslim sagen wird:”Wäre ich doch nur zu Staub geworden!”

    Ob Sie wollen oder nicht! Genau das wird so eintreffen, denn das ist eine AUTHENTISCHE Aussage des Propheten Muhammad sowie alle anderer Propheten beginnend von Adam über Noah über Abraham und Moses sowie Jesus bis zum Propheten Muhammad als Siegel der Propheten!

    Gute Nacht!!!

  27. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 10. April 2013 21:58
    27

    Sexualität und Islam: Verklemmt durchs Leben

    Von Hasnain Kazim, Islamabad

    Wie halten es Menschen in muslimischen Ländern mit Sex? Der Islam regelt alle Lebensbereiche, auch diesen. Aber darf man beim Geschlechtsverkehr völlig nackt sein, wann ist Selbstbefriedigung erlaubt? Der Alltag ist geprägt von Unklarheit, kleinen wie großen Ausflüchten und Doppelmoral…:
    http://www.spiegel.de/panorama/welche-sexualregeln-der-islam-vorschreibt-a-892686.html

  28. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 10. April 2013 22:10
    28

    Eyad Hadrous Sonntag, 10. März 2013 23:47 #26

    Ihr perverser Mohammed hat anderen Moslems vieles nicht erlaubt, was er selber ganz ungeniert für sich beanspruchte:

    Ein Fünftel bis ein Viertel der Beute aus den Raubüberfällen, endlos viele Frauen, Konkubinen und Sklavinnen, den anderen höchstens vier Ehefrauen. Kann sein, daß er der einzige Perverse in seiner engeren Clique war, der nachts zu Kamelstuten schlich!!!

    Ich rate Ihnen, stecken Sie Ihren Kopf ganz tief in den Wüstensand, es findet sich garantiert ein schwuler Muselmann, der sich für Sie interessiert!
    http://www.ampuria.de/wordpress/wp-content/uploads/schweinegarten.jpg

  29. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 11. April 2013 0:48
    29

    DIE IMMER HEUCHELNDEN MOSLEMS:
    Penis banned for looking like Allah
    http://s1.directupload.net/images/130410/gt5ryn4t.jpg

  30. 30

    Eyad Hadrous
    Sonntag, 10. März 2013 23:47

    Tja mein lieber, es gibt leider keinen
    real-existierenden Islam. Der Islam ist nur ein primtives Hirngespinst, das sich in die Köpfe, auch Ihren, über Jahrhunderte durch Indoktrinierung und Konditionierung festgesetzt hat. Sie alle sind Opfer eines Nichts, hm, schon traurig.

    Stattdessen lebte und leben die Moslems vom Westen, denn der Westen ist das wahre Paradies eines jeden Moslems, denn der Weg führt zu uns, dem Westen, und nicht in “Islamo-länder”.

    Da kann man dann jammern und sich selbst belügen wie man will, das ändert aber nichts an der Tatsache das nicht Allahlein für das Wohl der Moslems sorgt, sondern wir, die Kultur der freihen welt, kurz: der Westen. Euer Garten des Glücks :-D

    Also vergessen Sie ihre infantilen primtiven Fantastereien, und haben Sie den Mut in den Spiegel zu schauen und sich zu zurufen: Ja, ich bin Mann, jetzt ohne AllahWahnSinn!!!

    Wachen sie auf, und schlafen sie nicht!!!

  31. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 11. April 2013 12:00
    31

    “”Wer aktiv Islam-Aufklärung betreibt und dabei kritische Diskussionen mit Moslems führt, kennt das zur Genüge:
    In fast allen Fällen leugnen die Anhänger der “Friedens-Religion” die nachweisbaren brutalen Fakten über den Islam, bezeichnen grausame Koranzitate als “falsche Übersetzung” und furchtbare Tatsachen über das Leben des “Propheten” Mohammed als “unwahr”.
    Die geradezu verzweifelten Vertuschungsversuche weisen hierbei eine erstaunliche Deckungsgleichheit auf, so als ob es eine verbindliche interne Sprachregelung gäbe…””

    (Von Michael Stürzenberger)
    http://www.pi-news.net/2013/04/die-lugen-der-moslems/

  32. 32

    Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 11. April 2013 12:00
    31

    “”Wer aktiv Islam-Aufklärung betreibt und dabei kritische Diskussionen mit Moslems führt, kennt das zur Genüge:
    In fast allen Fällen leugnen die Anhänger der “Friedens-Religion” die nachweisbaren brutalen Fakten über den Islam, bezeichnen grausame Koranzitate als “falsche Übersetzung” und furchtbare Tatsachen über das Leben des “Propheten” Mohammed als “unwahr”.
    Die geradezu verzweifelten Vertuschungsversuche weisen hierbei eine erstaunliche Deckungsgleichheit auf, so als ob es eine verbindliche interne Sprachregelung gäbe…””

    (Von Michael Stürzenberger)
    http://www.pi-news.net/2013/04/die-lugen-der-moslems/

    ++++++++++++++ Ja, kennzeichnende des “Westlers” war ja, das er sich selbst aufklären konnte, er brauchte keine kulturfremde Ethnie um sich aus seiner Unzulänglichkeit zu lösen. Da der Moslem zur Selbstreflexion nicht fähtig ist (aberzogen), müssen wir diese Last auch nocht übernehmen und werden, anstatt ein Dankeschön zu bekommen, auch noch diskriminiert.

    P.S. Natürlich sind die Scharfmacher und Verbände etc. die, die ihr eigenes Volk in Unmündigkeit darben lassen wollen. Aus Macht und Gier.

  33. 33

    also ich hab den islam studiert und das was hier veröffentlich wurde, sind schwachsinn. diese hadith gibst nicht mal, ist das eine art von provokation oder was? ich will das diese seite gelöscht wird, bevor noch mehr menschen wegn diese lüge den islam als schlecht bezeichnen…

    MM: Sososo..Sie haben den Islam studiert und sind zum Entschluss gekommen, dass er eine wunderbar friedliche Religion ist? Dann sollten Sie als nächstes vielleicht Hitlers “Mein Kampf” vlesen …vielleicht kommen Sie auch dort zum Schluss, dass der Nationalsozialismus friedlich und projüdisch ist?

  34. 34

    der kinder und leichen und tierficker

  35. 35

    der koran gehört verboten

  36. 36

    # Stephan
    Dienstag, 9. Juli 2013 15:14
    33

    also ich hab den islam studiert und das was hier veröffentlich wurde, sind schwachsinn. diese hadith gibst nicht mal, ist das eine art von provokation oder was? ich will das diese seite gelöscht wird, bevor noch mehr menschen wegn diese lüge den islam als schlecht bezeichnen…

    ———-

    Der Koran-Islam und seine real-existierende Umsetztung und Wirkung, SEIT 1400 Jahren, sind BEWEIS UND FAKT genug, um seine perverse, arteigene primitive “Ausgestaltung” als evolutionär krank zu definieren.

    Frage: Versteht der Geisteskranke, dass er geisteskrank ist?

    P.S. Bist du pervers?

  37. 37

    Stephan
    Dienstag, 9. Juli 2013 15:14
    33

    also ich hab den islam studiert und das was hier veröffentlich wurde, sind schwachsinn. diese hadith gibst nicht mal, ist das eine art von provokation oder was? ich will das diese seite gelöscht wird, bevor noch mehr menschen wegn diese lüge den islam als schlecht bezeichnen…

    ———-

    Der Koran-Islam und seine real-existierende Umsetztung und Wirkung, SEIT 1400 Jahren, sind BEWEIS UND FAKT genug, um seine perverse, arteigene primitive “Ausgestaltung” als evolutionär krank zu definieren.

    Frage: Versteht der Geisteskranke, dass er geisteskrank ist?

    P.S. Bist du vielleicht pervers?

  38. 38

    Ja, ja.. davor würde ich aber die Kinderschänderrei der Pfarrer im eigenen Land thematisieren.. Aber nein: Immer die anderen kritisieren.. Das ist die deutsche Mentalität..

    MM: Nein, umgekehrt wird ein Schuh daraus.. Denn wenn Sie insere Medien aufmerksam gelesen haben, dann werden Sie feststellen, dass das Thema Pädophile in der Kirche ganz oben steht. Anber ich kennen kein einziges islamisches Medium, in welchem die Pädophilie des Propheten nthematisiert wird. Sie sind wie die meisten Muslime: verlogen und heucherlisch, wenn es um die eigene Religion geht.

  39. 39

    Auch dein Ende ist Nah.
    Du wirst genauso Sterben wie du MUHAMMED sav verspotten tust.
    Wie ein Schwein der sich im Dreck wühllst.

    MM: Ja, der Islam ist die Religion des Friedens. Ihre Todesdrohung beweist dies auf ein Neues. Wer den Islam kritisiert, wird ermordet, gell?

    Für mitlesende Verfassungsschützer: Die IP des Kommentators lautet: 217.91.207.28
    Seine Email: sevki.babaoglu@gmail.com
    Eingereicht am 15.11.2013 um 11:55
    Ich erstatte hiermit Anzeige wegen Morddrohung gegen diesen Herrn. gez. Michael Mannheimer

  40. 40

    ihr islamhasser seid doch alle so verblödet. Keine Beweise, aber hauptsache irgendeinen Scheiss babbeln um etwas Aufmerksamkeit zu bekommen!! Ich kann es kaum abwarten bis das jüngste gericht vor der tür steht und ihr ne fresse zieht wenn das høllenfeuer euch verzerrt… darauf freue ich mich schon tierisch!!!

    MM: Auf vielfachen wunsch meiner Leser lasse ich den einen oderanderen beleidigenden Kommentar durch Moslems durch. Solche Kommentare zeigen, mit welcher Art Menschen wir es bei Moslem zu tun haben. Dieser muslimische Kommentator lebt in Mainz

  41. 41

    haha wann hab ich euch denn beleidigt?? Ich hab lediglich nur meine Freude ausgedrückt… Und dir Mannheimer wünsche ich es am meisten *freu*
    Ach und komm mir jetzt nicht mit “ich hab dir das ‘du’ nicht angeboten, denn so einer wie DU hat überhaupt gar keinen Respekt verdient!! Du brauchst uns gar nicht so agressiv darzustellen, denn wie du vielleicht weißt ist es so dass WIE MAN IN DEN WALD HINEINRUFT SO SCHALLT ES HERAUS !! Ich hoffe du verstehst was ich meine, Mannheimer ;)

  42. 42

    iki….
    Gott wird es schon richten und da ja die Gerechtigkeit siegt und vor allem das Gute solltest du schonmal deine
    Gedanken reinigen und umdenken ;-)

    Gott segne ich :-)

  43. 43

    @ iki …

    Was bist’n du für’n Heini? Erstmal musste ich
    loslachen über ‘nen Moslem der von “verblödet”
    schreibt – DAS hat was!!!
    (erinnert bißchen an:”Der Experte hat das Wort”!)
    Moslem nennt seine Futterquelle ‘verblödet’ – geil!
    Ich nehme mal an daß du bißchen Langeweile hast
    weil die Schulferien ‘rum sind u.deine kleine
    Schwester wieder in die Schule musste u.du nix
    zum “Spielen” hast, hab’ch recht?
    Ihr Kanacken seid nunmal der erbärmlichste Dreck
    den die Natur jemals geschaffen hat…oder noch
    genauer: Mit soviel Inzucht wie IHR sie in euch
    tragt – steht ihr noch weit unter den Affen!
    (DIE lassen wenigstens ihre Kinder in Ruhe!).

  44. 44

    PS.
    iki-Depp! Wenn du nicht genauso feige wie alle
    deine Ziegenfreunde bist, dann laß doch mal
    durchblicken wo man dich treffen kann.Wäre mir
    eine große Freude ‘mal mit ‘nem Großmaul wie dir
    “auf Augenhöhe” sagen wir “Dialogbereitschaft”
    zu signalisieren.Komme dann auch sofort aus Ingelheim
    zu dir rüber – versprochen! (Wärst nicht der Erste!)

  45. 45

    Engelchen …
    Gib dir keine Mühe mit Dem! Solange die Sozialhilfe
    der ‘Ungläubigen’ noch nicht gestrichen ist,wirst
    du von diesen Schmarotzern nur “Sozialamt-gesponsorten”
    Größenwahn mitbekommen! Ratten verschwinden immer nur
    erst dann, wenn das Futter alle ist! Das liegt in
    ihrer Natur! (Obwohl man bei Inzucht NICHT von
    Natur reden sollte!) Eher von krankhafter Mutation!

  46. 46

    Michael!
    Laß bitte seinen lächerlichen Schwachsinn durch!
    (sowas erleichtert es uns,zu zeigen
    wie geistig behindert Moslems nunmal sind – DIE
    beleidigen ihre angebliche “Religion” halt noch
    viel besser, als Wir das jemals könnten!) Deshalb
    lass seine kloranischen Onanie-Sprüche ruhig durch!
    Uns amüsiert es bestens!

  47. 47

    haha hey kammerjäger, du bist so lächerlich!! wie alt bist du? 12?!
    Du möchtest dich gern mit mir treffen? Ich wundere mich dass du keine Angst hast… ich könnt dich ja in die Luft sprengen…
    du denkst, du kannst mich mit deinen sätzen provozieren, sorry du liegst absolut falsch… ich konnt nicht mehr aufhören zu lachen :D
    wurdest du als kind damals vielleicht von deinen eltern missbraucht o.ä. , ich mein dass würde so einiges erklären. Naja, wie auch immer.. Machs gut Nazischwein :D

  48. 48

    Ist DAS alles? … Hatte ich doch recht mit
    “KLOranischen Onanie-Sprüchen”!…DANKE!

  49. 49

    Sorry, hab jetzt keine Zeit mehr für deinen Schwachsinn.
    (muss nach MZ-Mombach zum Arbeiten – damit Ratten
    wie DU nicht verhungern!)

  50. 50

    ach ja? als was arbeitest du denn, wenn ich fragen darf? und wo genau?

  51. 51

    Assalamu aleykum wa rahmatullahi wa barakathu Liebe Geschwister, ich hoffe ihr werdet in sha Allah diesen meinen Beitrag lesen!
    Zu aller erst: derjenige, der behauptet die Führung des Propheten Mohammed alaihi selam sei nicht die richtige, der hat unglaube begangen und nicht nur Mohammed sondern auch den Schöpfer ALLER Menschen beleidigt – ob du, der du es gerade liest glaubst oder nicht glaubst ändert an dieser Tatsache nichts – und du wirst für diese Beleidigung keine Barmherzigkeit empfangen, dies lässt sich auch aus Qur-ân und sunnah belegen (Quellenangaben gibt es am Schluss).
    ich bin Muslim elhamdullilah. Was heisst Muslim? Es heisst “der sich Gott ergibt”. Ergeben sich Christen Gott? Nein, sie ergeben sich isah alaihi selam und gesellen ihn Gott bei, ergeben sich Juden Gott? Nein sie leugnen seine Zeichen! Ergeben sich Buddhisten oder Hindus vor Gott? Nein sie achten nur auf ihr Karma und dem Erhalt ihrer kasten. SubhanAllah. Allah, der Schöpfer ALLER Menschen dieser Erde sagt im Qur-ân “ihr Muslime seid die besten Menschen, die beste Gemeinde für die Menschheit weil ihr das gute gebietet und das schlechte verwehrt. Hätten die Leute der Schrift daran geglaubt wäre besser für sie” – die nicht Muslime Fragen gerne “wenn ja nur die Muslime dir besten Menschen sind, Gott aber jeden liebt, wieso bin ich nicht als Muslim geboren? Und auch darauf gibt es eine Antwort im Qur-ân. Es heisst “es gibt viele Normen und Religionen, doch wäre es gewollt das es nur eine gibt, so wäre euch nur eine gegeben worden. Wetteifert indem in guten Taten darum denn am jüngsten Tage werden die Menschen aufgeklärt werden über das worüber sie auf der Erde uneinig waren”. Ma sha Allah was fur ein schöner Vers, einen solchen findet man weder in der Bibel noch in der thora, und ist dennoch ein Beweis das alle Religionen vom allmächtigen und einzig wahren Allah stammen!
    viele nicht Muslime Fragen “warum Allah? Wie kommt man auf diesen Namen?!” ganz einfach! Etliche suren belegen seinen Namen : (bedenke; der Qur-ân ist eine wörtliche Offenbarung von Gott und ist als diese zu verstehen) zurück; es heisst sehr oft “bismilahil rachmani rachin, alif la’amim” was soviel bedeutet wie “im Namen des gnädigen des barmherzigen, ich bin allah”.
    Wenn man diese kurzen Informationen begriffen hat, und man impliziert das diese Fakten Fakten sind und nichts was ich Mohammed alaihi selam oder irgendein Islam Kritiker oder sonst jemand ausgedacht hat, dann merkt man das es im Islam eigentlich um etwas besseres geht als das, was die Kritiker in den Vordergrund stellen. Aber audhubillah es ist jedem Muslim klar das derjenige der den wahren weg geht angefeindet wird. Welcher Prophet wurde nicht angefeindet? Was haben sie mit Abraham gemacht? Sie warfen ihn ins Feuer aber Allah erkaltete es für ihn! Was machten sie mit isah (Jesus) alaihi selam? Was machten sie mit dem cousin von Jesus yaya (Johannes) alaihi selam und was machten sie mit seinem Vater? .. Warum? Was war ihre Sünde? Sie verkündeten nur eines: betet nur den einen an und gesellt ihm nichts bei! Tut gutes und glaubt nicht an Geld untreue usw.
    In der heutigen Gesellschaft interessiert all das nur noch viel zu wenige Menschen aber das ist auch vorher gesagt. Wir leben in der endzeit. Zeichen dafür: viele kleine moscheen pro stadt dieMuslime spalten sich (Sunnis Shiiten, aleviten, wahhabiten, suffis) die Menschen spenden nicht mehr die jungen Menschen respektieren ihre Eltern und Großeltern nicht mehr Frauen halten sich unbedeckt an orten auf an denen sie dies nicht tun sollten uvm.
    Die Menschen haben vergessen dankbar zu sein, das sie Menschen sind. Vergessen wer ihr Schöpfer ist, vergessen woher sie kommen und wohin sie gehen.
    In sha Allah werden sie alle rechtgeleitet werden und am jüngsten Tag werden sie ihre Antwort haben. Wer biund aus Liebe zu den Menschen hoffe ich das sie an diesem Tag Muslime sein werden “der sich Gott ergibt”! Denn nur deswegen gibt es den islam. Allah hat die Menschen mit dem Islam geehrt! Mekkah war nur zinaa, fern von dem Wort halãl, der der den Islam richtig praktiziert hat ein ruhiges Herz, der ist nicht depressiv und der hat keine Angst. Nicht vor Schulden nicht vor Feinden nicht vor Arbeitslosigkeit, vor nichts, denn der der den Islam richtig praktiziert hat verstanden das die dunya, die Welt in der wir leben ein Test voller Geheimnisse ist die uns in sha Allah am jüngsten Tage beantwortet werden, das die dunya ein Test ist mit dem Allah jeden von uns auf unsere Geduld standhaftigkeit, keuchheit; auf unsere guten Taten testet. Und die erste gute Tat ist eines zu begreifen : la ilahe illalah Mohammed rasullalah.
    Möge dies zu begreifen deine erste gute Tat dieses Tages sein!
    Sex mit Tieren im Islam… Was ein lächerlich verwerfliches Thema, in anbetracht des Krieges in Syrien, der Verbrechen Israels an der gesamten Welt (!) der Weltwirtschaftskrise und der Tatsache, und wenn du diesen Beitrag von Anfängen begriffen hast wirst du auch das begreifen und dem zustimmen ; das traurigste ist das die ungläubigen dafür die grösste schuld haben. Es sind Menschen mit Verstand und Einfluss, die Milliarden hin und her schieben, sich durch sie sicher fühlen und andere Menschen betrugen. An diese Menschen glauben die ungläubigen und folgen ihrem bis zum Tod… Aber dort wartet kein König kein Führer, niemand, nur der allmächtige gott und dann wird er dich befragen… In sha Allah hast du die richtige Antwort akhi…

    “if you did not study Islam please dont say anything about it” – Dr. Zakir Naik

    MM: Sie sind ein religiöser Fanatiker, ein echter “Unterworfener”, wie Islam in seiner Originalbedeutung heißt. Ihr Text ist eine einzige islamische Lobhudelei und verdrängt die zahlreichen Verbrechen des “Propheten” Mohammed. Selbst wenn er keinen Sex mit Tieren gehabt haben soll (nun, dies ist zweifelsfrei erwiesen, denn so stehts in den Hadithen….aber offenischtlich nehmen Sie auch dazu keine Stellung…), dann sind die übrigen Verbrechen, die zahllosen Kriege, die Steinigungen, die er angeordnet hat, die Köpfungen von Abtrünnigen oder von Menschen, die sich weigerten, den Islam anzunehgmen, die auftragmorde an seinen Kritikern, selbst an Frauen, die ihn kritisierten usw.usw.usw…Grund genug, Mohammed als eines der schlimmsten Verbrecher der Geschichte zu bezeichnen.

    Wo Sie Ihren Doktor gemacht haben wollen ist angesichts Ihrer unterwürfigen und kritiklosen Art gegenüber Ihrer Religion ein Rätsel. Sie beten hier nur das wieder, was im Koran steht. Und behaupten, Allah sei der Schöpfer aller Menschen. Ohne sich je gefragt zu haben, ob sich eine solche Behauptung überhaupt beweisen lässt. Religionskritik und wissenschaftliche analytik sind Ihnen vollkommen fremd – wie sich an allen Ihren Gedanken zeigt. Ihr Problem.

    Aber bei uns Menschen im Westen kommen Sie damit nicht mehr durch. Wir haben angefangen zu begreifen, dass der Islam ein Großverbrechen gegen die Menschlichhkeit ist. Und ihren Hass auf die Juden können Sie sich hier ebenfalls ersparen. Wir wissen, dass dieser Hass nichts mit den heutigen politischen Ereignissen zu tun hat sondern auf den Koran direkt zurückgeht. Ihr Prophet war ein Massenkiller. Denn er hatte u.a. einen ganzen jüdischen Stamm, die Banu Kureiza, brutal schlachten lassen, weil sich die Juden weigerten, zum Islam zu konvertieren. Mohammed steht in einer Reihe mit Idi Amin, Hitler und Stalin. Sie beten das Böse an.

  52. 52

    Ich habe weder einen Doktor gemacht noch bin ich irre gegangen. Das böse ist nicht der Islam denn Islam bedeutet in Wahrheit Liebe für alle und hass für keinen. Natürlich wurden Morde angeordnet natürlich hat es Krieg gegeben und natürlich sehen die kuffar Mohammed als Verbrecher, das ist jedem Muslim klar, das hatten wir aber schon geklärt beim Vergleich aller anderen Propheten, an die auch Juden und Christen glauben.
    Ich bin selber deutscher und in einer liberalen Familie aufgewachsen, bin in antisemitische Kreise geraten und habe mit Menschen verkehrt und gelacht die den islam verachteten. Erzählen sie mir also bitte nicht ob man im Westen damit ankommt oder micht ich lebe glaube ich an Deutschlands westlichsten Ort. Ich habe den islam angenommen elhamdullilah weil es Der wahre weg ist.
    Sie nennen mich radikal denn ich trag den Pali schal, vielleicht bin ich radikal vielleicht auch nicht warte mal- ich seh mich am Marterpfahl, für sie bin ich annormal, weil ich an Allah gedenke nennt ihr mich fanatiker? Ihr seid die Gefahr ihr kuffar wann seht ihr das ein, ihr seid blind taub und stumm es wird niemals anders sein, so hat es Allah bestimmt anders macht es keinen Sinn. Schreibt hin, alles was ich sage ist wahr ihr zählt mit Hunderten doch in eurem Herzen seid ihr arm,ich nahm den Qur-ân folgte den Worten Allahabad darum kann ich heute sagen kit den kuffar das wars, das Buch bleibt nur verschlossen wenn man es nicht öffnen will also verschließt nicht eure Herzen das ist was ich sagen will.
    Ich erzähl dir die Geschichte von den Brüdern im jihad sie tragen turban und auch Bart laufen barfuss durch den Sand, kämpfen als Taliban für ihr eigenes Land, durch den glauben an Allah beten sie 5 mal am Tag. 5 mal am Tag niederwerfen vor Gott, dafür werden sie gejagt und ernten hier spott, denn die Wahrheit wird zensiert durch die Medien der ummah während diese Bruder hungern speist der kuffar wieder hummer, während sie da draussen lungern wird entschieden über Krieg, also schickt kuffar seine truppen weil er denkt das er obsiegt,er sagt Demokratie sei der weg und das Ziel sein Kapital hat ihn betäubt darum müssen Kinder fliehen!
    Kommt mir bitte nicht mit 11. September usw.
    Wenn man alle diese angeblichen Anschläge zusammen zählt ubd alle tote addiert kommt man sicherlich nicht ansatzweise auf die Zahl derer die unter demokratischem Vorwand heute in dem Moment wo du es liest sterben! Und du verurteilst mich für angebliche Verbrechen von vor 1534 Jahren? Das ist heuchlerisch und unehrlich, das ist der wahre Rassismus. Im Islam gibt es keinen Rassismus. Es gibt gläubige und ungläubige das ist der Unterschied der gemacht wird, aber das als Rassismus zu deklarieren ist auch verwerflich für jeden der einen gesunden Verstand hat denn es geht um Religion.
    Mal angenommen Du stirbst, und das wird jeder von uns, und du stehst in Gestalt von Adam nackt vor deinem Schöpfer. Du hast angstschweiss auf der Stirn weil du dich dein Leben lang deinem Schöpfer abgewandt hast denn unser aller Schöpfer hat uns Menschen die Aufgabe gegeben nach dem Qur-ân zu leben. Jedenfalls stehst du nun am jüngsten Tag vor deinem Schöpfer du hast keine Helfer um dich nur deine eigene flehende Seele. Denkst du nicht dann ist es zu spät den Islam anzunehmen? Ich denke schon, denn Gott hat keinen Platz für heuchler und Spieler.
    In Qur-ân und sunnah lassen sich 4 Aufgaben belegen.
    1. Quran und Islam lernen
    2. Ihn in die Praxis
    3. Da’wa machen (zum Islam rufen)
    4. Geduldig und standhaft sein für das was dich trifft

    das ist der Preis für das Paradies, nicht für jeden ist dort Platz nur die reinen Menschen im HERZEN die das gute gebieten und das schlechte verwehren kommen dort hin. Wer sind wir das wir den Islam kritisieren statt so lange berichte über unser eigenes Versagen zu schreiben?
    ps: ich bin 20 Jahre alt, wohne seit knapp 4 Jahren alleine, habe nie Harz 4 bezogen trotz grösser Schulden die ich HATTE, der Islam hat mich zum friedlichsten ruhigsten und zufriedensten Menschen gemacht. Komisch das ich nicht jeden Tag zum Zoo gehe um die koalas zu begatten obwohl ich ja so ein fanatiker bin….
    Noch zum Thema Westen der Islam ist die Religion mit dem grössten Wachstum elhamdullilah. Allein. Deutschland hat 4000 Konfessionen jedes Jahr subhanallah. Deutschland!
    ich sage nur eins: ließ! Und zwar den Qur-ân back to the roots. Im Quran steht ‘Die da glauben an das ungesehene ihr Gebet verrichten und Spenden von dem was wir ihnen gaben” damit ist wohl auch das Argument verwerflich ob ich einen Beweis suche fur den Schöpfer denn er liegt vor mir vor meinen Augen. Wie funktioniert das Auge kannst du mir das erklären? Entschuldigung, sie?
    Ich meine, hätten wir nur eine andere der drei Grundfarben würden wir alles anders wahrnehmen. Ma sha Allah. Bloss weil die Wissenschaft diesen Vorgang erklären kann ist sie lange nicht der Schöpfer dessen…
    amin

    Ich würde sie gerne einmal treffen und zu einem Essen einladen und mich mit ihnen persönlich unterhalten, ich habe zuviel wissen als es in einem Kommentar beizubringen. Ich bin weder böse auf sie noch aggressiv gesinnt, im Gegenteil, ich fühle mich für sie sehr schuldig weil viele Muslime die den Islam falsch praktizieren und die religion nicht verstanden haben ein falsches Bild vom Islam abgeben. Ich schaffe meine 5 Gebete auch nicht immer, und dafür schäme ich mich vor Gott denn man sollte seine Sünde für das Gebet verlassen nicht anders herrum. Ich bete nicht Mohammed an, sondern Allah. Man kann ein guter Muslim sein, ohne irgendwas von Mohammed zu wissen solange man 100% glaubt das er der Prophet ist der das Wort Gottes empfangen hat. Natürlich wird man Fragen wieso soll ich glauben was einer schreibt ohne zu wissen was er Tat – weil das Buch nicht seine Aussage ist. Lesen sie selbst, man wird nicht aufgehetzt oder konditioniert, Nein, man bekommt antworten, man bekommt Ruhe man bekommt Sicherheit. Ich schlafe mit einem Qur-ân in den armen ein elhamdullilah.
    Bitte schreiben sie nicht mehr so über diese wunderschone Religion. Wenn sie so sehr nach Wahrheit recherchieren würden wie nach der lüge, dann würden sie selber erkennen was der Islam ist.

    http://WWW.einladungzumparadies.de
    http://Www.Muslimtube.Com
    http://Www.hausdeskorans.de
    http://Www.Facebook.Com/daawaonline
    http://www.diewahrereligion.De

  53. 53

    IAK Komm 52

    Ich sage ja immer. Die Konfektionierten sind

    die schlimmsten.

    Um ihrer Mitarsch – Hochbetern zu beweisen,

    dass Sie der bessere Moslem sind, müssen Sie

    doch nicht so einen Mist hier schreiben.

    +++++

    Sie versündigen sich an den Millionen Opfern

    dieses Geisteskranken.

    +++++

    Fragen Sie mal die Alewiten in Syrien was sie

    von der “wunderschönen” Religion halten.

  54. 54

    Aleviten sind die abtrünnigen denn sie praktizieren den Islam nicht… Denken, lernen, wissen, dann reden :)

    MM: Jaja, wir wissen, dass Aleviten von sunniten als “Ungläubige” diffamiert werden. …und wer sind SIE, um das zu befinden? Allah selbst?

  55. 55

    Ach du heilige Sche*ße, schon wieder so’n
    scheinheiliger KLOran-Vertreter???

    Sorry – aber Wir kaufen nix!……und tschüss!

  56. 56

    Möge Allah euch alle rechtleiten

  57. 57

    Ibrahimchen

    Möge der christliche Gott seine Scheinwerfer auf

    Dich richten und Dich erleuchten.

    Und denke immer drann. Die Araber haben so eine

    dunkle Gesichtsfarbe weil die Kamele immer

    Dünnpfiff bei der Karawane hatten.

    Und weil die Araber kein Radio und Zeitung

    hatten, haben die am Lagerfuer am Abend beim

    Wasserpfeifchen ( mit Rauschmitteln ) so einen

    Schund wie den Koran erfunden.

    Und denken Sie mal nach. In keiner anderen

    Religionwird soviel über SEX geredet wie im

    Schundroman.

  58. 58

    Ibrahim Abdel Kareem …
    “möge Allah euch alle rechtleiten”!

    Besser NICHT, denn überleg doch mal – wenn wir
    genauso dumm und minderwertig werden, wie die
    Moslems nunmal sind – von WEM könnt ihr dann
    noch abzocken??? ….. Na siehst’e!!!
    PS.
    Ohne die “Ungläubigen” gäbe es EUCH doch garnicht
    mehr auf diesem Planeten! Wir bzw.dieses dreckige
    Erdöl, haben euch doch vor’m Verblödungstod bewahrt –
    oder etwa nicht?

  59. 59

    Lieber Kammerjäger!

    Ich will Dich ja nicht kritisieren. Aber wir haben

    es hier mit einem “Gehirngewaschenen” zu tun.

    Also einem sogenannten Konfektionist oder was der

    Mist bedeutet.

    Das ist ein getretener. Äh. Übergetretener.

    Dem ist halt auf dem Nachhauseweg auch mal ein

    Reststück von einer Mauer auf den Kopf gefallen.

    Genauso wie seinem Führer Mohammed.

    Der war auch in der Kameleria und hatte einen über

    den Durst getrunken.

    Vergorene Kamelpisse ist ein echt höllisches

    Gesöff. Daher kommen auch die Wahnvorstllungen.

  60. 60

    Was passiert eigentlich wenn ein Moslem Hodenkrebs

    bekommt.

    Verliert er dann sein Gehirn ???

    Kann der werte Kammerjäger mir die Frage vielleicht

    beantworten???

    Danke

  61. 61

    Hodenkrebs? Bei Moslems? …Du meinst Gehirnerschütterung?
    Das Problem dabei wäre dann wohl die Krebszellen
    vom Gehirnfragment zu unterscheiden – weil die
    Größe von Beidem identisch ist! Also verdammt schwer!

  62. 62

    @ Ibrahim Abdel Karim
    Ich will hier nicht über Glaubensaätze oder den Wert oder Unwert Ihrer Religion diskutieren (dies ist ja im Rahmen dieses Kommentar-Strangs bereits zu Genüge – und ohne Ergebnis -geschehen). Ich bitte Sie lediglich, mir eine einfache Frage zu beantworten: Warum sind ALLE Länder, in welchen der Islam die vorherrschende Religion ist, ausnahmslos durch die drei Elemente “generelle Bildungsferne”, “generelle Armut” und “generellen Schmutz” gekennzeichnet? Kommen Sie mir jetzt bitte nicht mit mit den Mini-Ölstaaten am Persischen Golf, denen ihre Ölmillionen erlauben, diese drei Elemente einfach mit Petrodollars zuzuschmeißen. In diesen Fällen liegt keine natürlichen, organische Entwicklung vor.
    Ich bin auf Ihre Antwort sehr gespannt.

  63. 63

    “Ich bin auf Ihre Antwort sehr gespann”

    ———-

    Ich auch! ;)

  64. 64

    Kammerjäger
    Mittwoch, 15. Januar 2014 11:15
    61

    Hodenkrebs? Bei Moslems? …Du meinst Gehirnerschütterung?
    Das Problem dabei wäre dann wohl die Krebszellen
    vom Gehirnfragment zu unterscheiden – weil die
    Größe von Beidem identisch ist! Also verdammt schwer!

    ———

    Dann sorgt “Hodenkrebs” eventuell sogar für eine Steigerung der “Intelligenz”. ;)

  65. 65

    hallo ihr idioten, allen voran kammerjäger u klaubautermann.
    Vergleicht euch doch mal bitte mit ibrahim.
    Er schreibt respektvoll mit euch während ihr irgendeinen scheiß von hodenkrebs babbelt!! Da merkt man doch schon sofort auf den ersten blick wie gebildet er ist und wie ungebildet und respektlos ihr seid.Nehmt euch doch mal ein beispiel von ihm ihr vollpfosten. Ps.: @kammerjäger, du hast mir noch gar nicht auf meine frage geantwortet, wo arbeitest du denn genau?

  66. 66

    Ibrahimmchen

    Idiot ist keine Beleidung weil es auf Griechisch

    — Der Privatmann — bedeutet.

    Jetzt haben wir Dich soweit. Nun zeigt der

    Konfektionist sein wahres Gesicht.

    Wie lautet denn Dein islamischer Kampfname ??

    Ali Ben hosenschiss?

    +++++

    Wie sollen wir uns mit Dir vergleichen, wenn Du

    uns nicht sagst wo Du Deinen Doktor gemacht hast

    und wo Du ls Professor arbeitest.

    Oder hast Du sogar einen Nobelpreis. ???

    Bei Euch ist ja alles möglich.

    Lass von Dir hören.

  67. 67

    Im Fernsehen läuft gerade eine Sendung über

    Organspenden.

    Der vortragende Arzt sagte gerade, dass die

    Moslems nie Gehirne spenden.

    Auf die R+ckfrage von dem Reporter sagte er,

    dass die gar keine hätten.

    Sonderbar.

  68. 68

    Fühlt der Moslem sich im Himmel bekommt er gleich

    nen kleinen Pimmel.

    Schön gelle.

  69. 69

    haha klaubautermännchen, ich zweifle gerade daran ob du wirklich lesen kannst. Falls du meinen Namen nicht gelesen hast, hier extra nochmal für dich in großbuchstaben: IKI!!
    also nicht ibrahim ;)
    Ach und das mit dem Organ spenden, kleiner tipp: lass dir doch mal ein neues Hirn einpflanzen, deins scheint mir nämlich ausser betrieb zu sein!!!
    Ob die Rassisten organe gespendet bekommen ist für mich allerdings fraglich :/

  70. 70

    ach und noch was, an alle rassisten hier:
    vielleicht möget ihr hier den ein oder anderen moslem provozieren mit euren herabkommenden und vorallem kindischen sprüchen, aber ich finds echt richtig amüsant ,das was ihr hier schreibt beweist nochmal wie hohl und dumm ihr doch alle seid! LOL

  71. 71

    Also ich versuche es mal.

    I

    K

    I

    Idiotischter

    Koranleser

    Iraks

    Ist dies so korrekt?

  72. 72

    Ich freu mich immer wenn ich von Euch Vollpfosten

    was lesen kann.

    So hohl wie ihr ist ja nicht mal die größte Höhle

    der Welt.

    +++++

    In zwei Tagen ist wieder Freitag.

    Gehst Du am Freitag wieder Onkel furzen ???

  73. 73

    Was ist HIER denn los?…Kaum lässt man euch
    mal ‘nen Augenblick alleine, machen sich hier
    ge-inzüchtete Cousinenbesteiger breit! Also SO
    geht’s nicht, Leute. Klabautermann – gibts in
    deiner Nähe keinen Zoo? Dort könntest du nach
    Lust u.Laune mit Schimpansen “auf Augenhöhe”
    dialogisieren (Bananen nicht vergessen!) Aber
    mit DIESEM Gewohnheits-Onanierer iki – du,das
    bringt nix! Das is’n Mohammedaner – also noch
    weit unter ‘nem Affen. Vergiss es u.ignorier
    den Depp einfach, ich tu dasselbe. (für so’n
    Blödmann wäre mir meine Zeit einfach zu schade!) Bis dann mal, Kammerjäger.

  74. 74

    PS.
    Lieber mal googeln: “Liste der Schande / Türkei”

  75. 75

    http://www.europenews.dk/de/node/36393

    (die Grundlage für “Nobelpreisträger”!)

  76. 76

    Inzucht / Türkei ist auch sehr aufschlussreich!

  77. 77

    hahaha, ihr seid soo lächerlich dass das schon fast wieder süss ist. Eure Sprüche sind so dumm, dass das schon wieder lustig ist.
    Ach und nein “iki” steht nicht für das was du geschrieben hast. Es ist lediglich ne Abkürzung meines Vornamens.
    Und falls ihr nicht so intelligenzbefreit wärt, würde euch auffallen dass IKI sich nicht gerade männlich anhört :D
    Nur so zur info, vorallem für dich kammrjägerchen: ich bin eine FRAU!!
    Also onanieren is leider nicht drin, auch wenn ich (wie ich dich einschätze) denke dass dich die Vorstellung echt erregt hat. Hahaha

  78. 78

    ach ja und ich bin weder aus irak noch aus der türkei, also lasst euch was bessres einfallen ;)

  79. 79

    iki….laß es gut sein,ok?

  80. 80

    RE: iki

    Probier’s mal mit Onanieren, da lernt die Frau ihren Körper und ihre Lustmöglichkeiten gut kennen.

    Denn wenn der Primitiv-Musel über Dich rutscht und Dir so 10 Bälger macht (auf Kosten der BRD-Sozialsysteme!), da hast Du nichts davon!!

    Oder bist Du schon beschnitten??

  81. 81

    iki könnte ja mal den Kretschmann fragen. Der hat

    echt für Jeden was.

    Wichtige Information für Kammerjäger.

    Wir haben keinen Zoo. Leider. Aber wir haben in

    unserer Kirche eine schöne Weihnachtskrippe.

    Und in Ermangelung eines Esels, haben wir einen

    Türken genommen.

    Einfach, praktisch und gut.

  82. 82

    Ha ha, Zoos werden sowieso abgeschafft – denn wer
    bezahlt schon Eintritt um Affen zu sehen, wenn
    unsere Städte mittlerweile voll damit sind?
    Duisburg u.Kreuzberg sind bekannterweise die
    größten “Affen-Freigehege” in Europa…denk ich mal!
    (obwohl es in Frankreich u.England AUCH aktive
    “Tierschutzgruppen” gibt – speziell für Primaten!!!)
    Nennen sich, glaube ich, GRÜNE od.so ähnl.!

  83. 83

    Und ich felsenfest davon überzeugt, dass die

    Deutschen, sollten sie mal eine Woche nicht

    arbeiten und das Gedränge der Ausländer in

    den St#dten sehen würden, endlich aufwachen

    würden.

    Die arbeitende Bevölkerung sieht in unserem

    Deutschland garnicht was sich Untertags so

    abspielt.

    +++++

    Ich konnte gestern einen Gutmenschen davon

    überzeugen, dass es eine Kausalität zwischen

    der verstärkten Einwanderung und den Einbrüchen

    in Wohnungen gibt.

    So langsam dämmert es den Dümmsten.

  84. 84

    Bei Ausländern mache ich folgende Unterscheidung!

    Unsere christlichen europäischen Mitbürger sind

    so wie wir auch bei der Arbeit.

    Wen ich sehe sind dann folglich muslimische und

    außereuropäische Leute die Zeit haben und schon

    mal die Lage für den Diebeszug in der Nacht aus –

    kundschaften.

  85. 85

    Niemand ist SO blind wie Der, der nichts sehen WILL!
    (die wären nichtmal vom “Dschungelcamp” wegzukriegen,
    selbst wenn genau vor der Haustür ihre minderjährige
    Tochter von einer Moslem-Bande Massenvergewaltigt
    wird!………Reine Dressur-Sache! Islam heißt Frieden!
    (darüber kann ich nichtmal mehr lachen!) Traurig!

  86. 86

    seid doch froh dass es so viele Ausländer gibt. Ohne die wäre Deutschland doch total langweilig und öde!! :D
    Ich denke dass es zum glück nicht soviele dumme rassistische neonazis gibt wie ihr welche seid. Das heißt, wir können noch in zukunft ein entspanntes leben hier in DEUTSCHLAND führen ;)
    ps. seid ihr die nachkommen von hitler ?

  87. 87

    @ Ibrahim Abdel Karim:
    Es ist jetzt 13:35 am 16.01.14. Sie haben fast 25 Stunden Zeit gehabt, um meine gestrige Frage danach zu beantworten, warum der Islam, überall dort, wo er zu vorherrschenden Religion wird, einem schädlichen Pilz gleich, Wohlstand, Kultur und Bildungsniveau abtötet (wobei ich die ausschließlich Beschäftigung mit den religiösen Grundlagen des Islam nicht als “Bildung” betrachte).
    Sie sind mir eine Antwort schuldig geblieben – ich nehme an, weil Sie keine haben (zumindest keine, welche den Islam entlasten würde).
    Sie reihen sich damit in die Scharen der Islamierungs-Missionare ein, welche pausenlos Honigseim über “diese wunderschöne, friedliche,das Wohl der Menscheit befördernde Religion” absondern, aber verstummen, wenn die Unterhaltung auf die bleibenden Zerstörungen kommt, die der Islam in weiten Teilen der Erde verursacht hat.
    Ich kann Ihnen unter diesen Umständen nur empfehlen, sich permanent nach Kairo, Damaskus – oder meinetwegen Timbuktu – zu begeben: Deutschland braucht weder Sie noch den Islam. Gute Reise.

  88. 88

    @ iki:
    Würden Sie vielleicht erwägen, sich Ihrem Kollegen Ibrahim Abdel Karim anzuschließen?

  89. 89

    iki
    Donnerstag, 16. Januar 2014 13:31
    86

    seid doch froh dass es so viele Ausländer gibt. Ohne die wäre Deutschland doch total langweilig und öde!! :D

    ———

    Was soll dieser Kinderkram und Verdrängung? Es geht hier nicht um DIE Ausländer, es geht hier um den Islam, und die Menschen, die diese Hitlerfreundliche Faschistische Ideologie auf Kosten, auch der hier emanzipierten Ausländer, verbreiten.

    Das Sie als Frau ein Mensch zweiter Klasse in dieser Ideolgie sind, sollte Sie zu Denken geben.

    Mit “Witzemachen”, erreicht man keine Lösung.

  90. 90

    Liebe iki!

    Danke für Ihre Prophezeihungen. Aber sind wir doch

    mal ehrlich.

    Könnt ihr Moslems denn eigentlich einen Staat am

    laufen halten.

    Nein das könnt ihr nicht.

    Von Marokko, die ganze Mittelmeerküste lang über

    Ägypten, die Halbinsel Sinai und die ganz Halbinsel

    von Saudi – Arabien steht voll von Anlagen zur

    Entsalzung von Meerwasser.

    Ohne unsere Technik würdet ihr heute noch mit

    Stangen die Früchte von den Dattel – Palmen

    schütteln.

    Die einzige zivilisatorische Errungenschaft die

    ihr angenommen habt ist der aufrecht Gang.

    +++++

    Überall wo Moslems sind ist Öde und Leere.

    Unser Deutschland ist schön. Und ohne Euch Moslems

    wäre es noch viel schöner.

    = Ihr seit Zivilisations – Zerstörer.

    = Und Ihr seit Finanz – Parasiten.

    = Das einige was Ihr könnt ist, rammeln wie die

    Stallhasen.

  91. 91

    Klabautermann
    Donnerstag, 16. Januar 2014 14:07

    Es wird Zeit das vielleicht Sie die Haditen auf das Reale ergänzen und auf den neusten Stand bringen. Damit der Koran dann auch lesenwert ist. :-)

    Einer muss ja den Anfang machen!

  92. 92

    @ iki(86):
    Sie sollten sich das Folgende vielleicht aufschreiben: Die Nazis waren Anhänger einer Diktatur. Personen, die gegen eine, für die gesamte Mernschheit bedeutend verderblichere Diktatur – den Islam – Widerstand leisten, können per definitionem keine Neo-Nazis (also Neu-Auflagen der ursprünglichen Nazis) sein.

  93. 93

    = Das einige was Ihr könnt ist, rammeln wie die

    Stallhasen.

    Kann ich auch! Aber eben nicht nur das. :-D

  94. 94

    Sagt Fatima im Hausflur zur Nachbarin Aische:
    “Du, ich glaube mein Hassan liebt mich nichtmehr.
    Seit 3 Tagen hat er mich nichtmehr grün und blau
    geprügelt – ob er wohl eine Andere hat”???
    Antwortet Aische:
    “Ich sehe ihn öfter bei der Familie Yildriz, denn
    Die haben eine 11 jährige Tochter”!

    Nein iki,das ist KEIN Witz – aber das weißt du ja
    wohl genausogut wie Wir, oder?

  95. 95

    Kinderficken, Koran und Islam:

    http://www.sueddeutsche.de/politik/kinderpornographie-im-internet-liste-der-schande-1.929686

  96. 96

    Kinderhochzeiten in der Türkei – Eine tiefe, blutende Wunde

    sueddeutsche.de 16 Januar 2014
    Von Christiane Schlötzer, Istanbul

    Der Tod einer 14-jährigen Mutter versetzt die Türkei in Aufruhr: Zuvor hatte sie bereits ihr zweites Kind zur Welt gebracht. Das Land diskutiert nun wieder einmal über das Los

  97. 97

    Auch in der Schweiz die Regel: Messermusels!

    http://soaktuell.ch/index.php?page=/News/Riniken-Tuerke-geht-mit-Messer-auf-Serben-los-beide-verhaftet_13594

  98. 98

    “Der Schriftsteller John L. Esposito wird von seinen Kritikern gemeinhin als Islamapologet angesehen und zählt zu den am meisten pro-islamischen zeitgenössischen Schriftstellern. In seinem Buch Islam: The Straight Path auf den Seiten 13-14 erinnert Esposito seine Leser daran, dass Mohammed als ideales Rollenmodell eines jeden Muslims dient, der das Verhaltensmuster aller islamischen Gläubigen vorgibt, die dies nachahmen sollen und „Leitung für alle Aspekte des Lebens [erhalten]: Wie man seine Freunde wie auch seine Feinde behandelt, was man essen und trinken soll, wie man liebt und wie man Krieg führt.“ Er ist der „lebendige Koran“ in dem Sinne, dass das Handeln des Propheten zu einer grundlegenden Quelle des islamischen Rechts wurde, zusammen mit dem Koran:

    „Sein Einfluss auf das moslemische Leben kann nicht überschätzt werden, denn er diente sowohl als religiöses als auch als politisches Oberhaupt in Medina: Prophet Gottes, Herrscher, militärischer Befehlshaber, oberster Richter, Gesetzgeber. Im Ergebnis wurde die Praxis des Propheten, seine Sunna oder sein Beispiel, zur Norm für das Leben in der Gemeinschaft. Die Moslems gehorchten und erinnerten seine Geschichten, darüber was der Prophet einst sagte und tat. Diese Berichte oder Traditionen (Hadith) wurden erhalten und in mündlicher und schriftlicher Form weitergegeben. Der Corpus der Hadith Literatur offenbart den umfassenden Gültigkeitsbereich von Mohammeds Beispiel; er ist der ideale religiopolitische Führer wie auch der Mustergatte und Vater. Wenn also viele Moslems fünf Mal am Tag beten oder die Pilgerreise nach Mekka machen, dann versuchen sie so zu beten wie der Prophet einst betete, ohne etwas hinzuzufügen oder wegzulassen so wie Mohammeds Art zu beten überliefert wurde. Die Traditionen des Propheten bieten eine Richtlinie für die persönliche Hygiene, die Kleidung, das Essen, die Ehe, den Umgang mit der Ehefrau, für Diplomatie und Kriegsführung.“

    Fjordman dazu:

    Der Islam ist nicht nur eine allumfassende Art zu Leben, es ist eine totalitäre Art zu leben. Nicht einmal Adolf Hitler oder Joseph Stalin, die die totalitärsten Strömungen der europäischen Denkschulen verkörpern, haben gesagt, dass alle Menschen auf der Welt von nun an das Badezimmer in der gleichen Weise benutzen wie sie es taten. Mohammed hat genau das getan.

    Oder, um es etwas provozierender auszudrücken, könnte man sagen, dass der Islam ein Glaubensbekenntnis ist, das erklärt, dass diejenigen die wie Mohammed urinieren Krieg führen sollen gegen den Rest der Menschheit, bis auch sie wie Mohammed urinieren.

    http://europenews.dk/de/node/51294

  99. 99

    iki…
    Wenn ich die Wahl hätte, mich zwischen Nachkommen
    von Hitler und Nachkommen von Ziegenfic*enden
    Inzuchts-Kreaturen zu entscheiden (deren Minderwertig-
    keit schon sprichwörtlich ist) was denkst Du wofür
    ich mich entscheiden würde???…..Aber Hallo!!!

  100. 100

    @iki

    Noch Geld für Kleidung vorhanden? Wäre vielleicht besser.

    http://europenews.dk/de/node/75892

  101. 101

    Pew Studie: Wie sich eine Frau in der Öffentlichkeit zu kleiden hat

    Die Frage, wie sich eine Frau in der Öffentlichkeit zu kleiden hat, ist in der muslimischen Welt eine sehr wichtige. Die Fakultät für Sozialwissenschaften an der Universität von Michigan hat eine Studie in sieben mehrheitlich muslimischen Ländern durchgeführt (Tunesien, Ägypten, Irak, Libanon, Pakistan, Saudi Arabien und der Türkei) und hat dabei herausgefunden, dass die meisten Menschen es vorziehen, wenn die Frauen ihr Haar vollständig bedecken, nicht aber ihr Gesicht.

    Link siehe oben

  102. 102

    PS.
    Habe über 6 Jahre in moslemischen Jauche-Gruben
    gelebt – Niemand, absolut Niemand kann mir seitdem
    etwas neues über Mohammedaner erzählen – am wenigsten
    Mohammedaner selbst! (Die lügen wenn sie nur’s Maul
    aufmachen!)

  103. 103

    “Nur in der Türkei und dem Libanon denken mehr als ein Viertel der Befragten, dass es angemessen ist, wenn die Frau ihr Haar in der Öffentlichkeit nicht bedeckt. In der Studie wurde der Frage nachgegangen, ob es eine optische Präferenz gebe bei der Frauenbekleidung. ”

    Macht selbst da ca. 75 %, also drei Viertel Islamfaschisten aus. Aha!

    Islam nix gut!

  104. 104

    Kammerjäger
    Donnerstag, 16. Januar 2014 14:52
    102

    PS.
    Habe über 6 Jahre in moslemischen Jauche-Gruben
    gelebt

    ———————

    Man bist du ein zäher Hund!!!! ;)

  105. 105

    Roger …
    “Mann, bist du ein zäher Hund”

    Nee, bin nur ein bekloppter Pfälzer – einfach zu
    blöd um vor irgendwas Angst zu haben! Das hat auch
    ein älterer Türke in Istanbul mitgekriegt – der hat
    zwar noch 8 Jahre (im Rollstuhl) überlebt – aber
    vergewaltigt hat er niemanden mehr! Musste danach
    natürlich Non-Stop bis zur bulgarischen Grenze
    Gas geben, hat aber geklappt! (ein Grund mehr,
    nichtmehr nach Kanackistan zu fahren!)
    Ruhe sanft, Atalay Kösker!

  106. 106

    Alle Hamburger mit Auto sind NAZIS? HH!

    http://www.abendblatt.de/hamburg/article123915714/Verstoesst-das-HH-Kennzeichen-gegen-die-guten-Sitten.html

  107. 107

    Hamburger sind sowieso alles Nazis – frag iki!

  108. 108

    Kammerjäger
    Donnerstag, 16. Januar 2014 15:05
    105

    Roger …
    “Mann, bist du ein zäher Hund”

    Nee, bin nur ein bekloppter Pfälzer – einfach zu
    blöd um vor irgendwas Angst zu haben! Das hat auch
    ein älterer Türke in Istanbul mitgekriegt – der hat
    zwar noch 8 Jahre (im Rollstuhl) überlebt – aber
    vergewaltigt hat er niemanden mehr!

    —————————-

    Da wär doch eigentlich ein Preis für Zivil-Courage bei XY-Zeichen Ungelöst drin. ZDF übernehmen Sie!!!

  109. 109

    Roger …
    Wie sagte nochmal ‘Marcel Reich-Ranitzki’?

    “Nein, ich nehme diesen Preis nicht an”!

    (vom ZDF schonmal erstrecht nicht!)

  110. 110

    Ibrahim Abdel kareem
    Montag, 13. Januar 2014 15:42

    Man bisst du ne arme unterwürfige Sau!
    Warum bist du noch hier?
    Hop Hop in die Wüste!!!
    Allah wartet nicht gern.

  111. 111

    Kammerjäger
    Donnerstag, 16. Januar 2014 15:18
    109

    Roger …
    Wie sagte nochmal ‘Marcel Reich-Ranitzki’?

    “Nein, ich nehme diesen Preis nicht an”!

    (vom ZDF schonmal erstrecht nicht!)

    —————

    Recht hast du, aber wenn die Klartext! reden, dann sollte man es natürlich tun. Ist ja dann für ne gute sache.

    Natürlich ganz OHNE faule Kompromisse!!!!

  112. 112

    ich weiss nicht ob ich weinen oder lachen soll!! Dieser blog ist ja voll von rassistischen vollidioten die nicht mal merken was ein scheiss sie eigentlich von sich geben.
    Eigentlich find ich es ja ganz amüsant zu lesen was so volldeppen wie ihr so schreibt, aber so langsam aber sicher langweilen mich eure kommentare. Das ist ja irgendwie immer das gleiche, richtig öde!
    Wisst ihr, ich kenne solche rassisten wie euch zum glück ja nicht persönlich,
    ich denk das liegt daran dass ihr so feige seid offen mit eurem rassismus umzugehen. Ihr könnt das nur im internet, wo sowieso niemand eure ekelhaften visagen sehen kann! Ihr könnt euren rassismus nur im internet ausleben, weil ihr genau wisst dass euch die geselkschaft meiden würde. Denn ihr wisst genau so gut wie ich dass es mehr deutsche

  113. 113

    gibt, die hinter ausländer stehen! Und solange dass in zukunft noch so sein wird, wird uns niemand von hier fortjagen Lasst euch das gesagt sein ;)

  114. 114

    ich würd euch soooo gern mal live sehen.. Ihr seid bestimmt so kleine verpickelte pubertierende ekelhafte bübchen die nach aufmerksamkeit schreien…
    Und in der öffentlichkeit dann soooo klein mit hut sind hahaha
    naja macht nix, ich gönne euch diese befiriedigung die ihr durch das internet bekommt. Denn wie oben schon erwähnt geht das ja auch nicht anders, also tooooobt euch ruhig aus jungs *küsschen*

  115. 115

    https://myspace.com/hell_n_heaven/video/-dusty-trail-1998-banjo-pur/49105173

    PS.
    Das pickelige,pupertierende Bübchen in der Mitte
    (der mit’m Banjo!) bin ich.Manchmal tobe ich mich
    halt auch ANDERS aus – is’ das schlihimm?
    (hab auch schon “Cümbüs” mit ‘ner türk.Band in Izmir
    gespielt.) …. Aber behalt um Gotteswillen deine Küßchen!

  116. 116

    Deutsche die hinter Euch stehen, können nur links

    oder von den Grünen sein.

    Das Problem ist doch so. Wenn Ihr Euch anständig

    benehmen würdet, hätte niemand was gegen Euch.

    Aber es ist Eurer Intelligenz ( ? ) geschuldet,

    dass Ihr zu schnell sagt was Ihr mit uns nach der

    Machtübernahme vorhabt.

    Und das hat mir gereicht.

    Das bübchen ist 66 Jahre alt und Vater von 5

    Kindern.

    Und alle lieben die Moslems. Ja wirklich.

    Wenn die in Ihren Heimatländern leben.

    Gute Heimreise

  117. 117

    oh mein gott!!!

    66??!!

    und du “sagst” es auch noch so locker, wie selbstverständlich.
    Ich lach mich gerade tot.
    66 und noch so dusselig im kopf??!!
    sorry normalerweise hab ich respekt vor älteren, aber so wie du drauf bist, geht jaa gar nicht!!!
    ach und ein kleiner tipp von mir: steck doch nicht alle in diesselbe schublade.. Du kennst mich doch gar nicht, alter mann ;)

  118. 118

    Mensch iki

    Was schabst Du alte Schrulle Dich an meinem Alter.

    Ich erbitte mir ein bisschen mehr Respekt damit wir

    auf Augenhöhe diskutieren können.

    Sonst hast Du doch keine Teilhabe am Leben.

    Alter Mann finde ich jetzt als Kompliment. Sage es

    meiner jungen Frau.

    Keine Küsschen.

  119. 119

    Klabautermann …
    Haste noch immer nicht gemerkt daß wir’s hier mit ‘nem
    kleinen, dummen Kind zu tun haben – die eeendlich
    mal bißchen Aufmerksamkeit will???
    Tu ihr doch den Gefallen und reg dich noch’n bißchen
    über sie auf! Kinder brauchen Aufmerksamkeit!
    (da ändert die Inzucht nichts daran!)

  120. 120

    Kammerjäger

    Natürlich habe ich gemerkt, dass die junge Dame

    Aufmerksamkeit braucht.

    Wir haben Ihr diese mal gegeben.

    Wenn die Dame wüsste, dass ich ein sehr glücklicher

    Mensch bin.

    Warum?

    Ich habe bis 1972 mit keinem Türken zu tun gehabt.

    Schön war diese Zeit.

  121. 121

    hahaha ich soll dir mehr respekt entgegenbringen. Jemandem der mich in einer tour zu beleidigen versucht?? Das ich nicht lache HAHAHA
    ich fass es nicht, da haben sich zwei hohle vollidioten gesucht und gefunden.Glückwunsch!

  122. 122

    Ja die Moslems reden doch fortwährend von Respekt

    den wir Ihnen entgegenbringen sollen, aber nicht

    tuen.

    Respekt muss man sich verdienen.

    Mach nur weiter so. Ich habe nichts dagegen wenn

    iki sich totlacht.

  123. 123

    Kann man Moslems beleidigen ??? Wie ???

  124. 124

    iki heute geht in Kuldurverein. Macht groß auf

    Verarsche.

    Sie hat garnicht gemerkt, dass wir Sie heraus –

    gelockt haben.

    Wenn die Argumente fehlen wird halt beleidgt.

    So sind sie halt unsere Schätze.

  125. 125

    iki, brauch dein Vater nicht noch’n paar Kühe?

    http://www.krone.at/Nachrichten/Tochter_fuer_4_Kuehe_verkauft_-_danach_halb_tot_gepruegelt_Drama_in_der_Tuerkei-181429

    (aber mehr als eine gibt’s für sowas Freches wie Dich nicht!)

  126. 126

    Im Vergleich mit dem Islam (Ideologie, Lebens- und Polit-Praxis, Geschichte, Mentalität, Leistungen der Kultur und Zivilisation) waren Kommunismus und Hitlerismus noch harmlos und Hochkultur !!

    Denn abseits ihrer totalitären Irrungen und Verbrechen haben sie noch weitgehend ein normales europäisches Leben praktiziert, die alten guten europäischen Traditionen, Lebensbilder und Verhältnisse noch erheblich aufrecht erhalten!! So geisteskrank und pervers wie der Islam immer waren sie nie!!

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Erst kamen sie aus Zagreb,
    dann kam der ganze Maghreb!!

    ……………………………………

    Ohne Döner war das Leben schöner !!

    ………………………………………

    Ist Deutschland pleite, fahr ich heim, leb wohl,
    Du deutsches Nazischwein!

    ……………………………………

    Hast Du Allah in der Birn’,
    bleibt kein Platz mehr für das Hirn!

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  127. 127

    Wenn sich ein so kleiner Volksstamm wie die Deutschen über große Zeiträume hinweg immer nur untereinander mischt, führt das zur Verblödung. Am anschaulichsten läßt sich diese Entwicklung an den deutschen Nazis beobachten. :D

  128. 128

    RE: iki

    Ihr kriegt doch nirgendwo was auf die Reihe, Eure verkommenen Musel-Länder sind seit Jahrhunderten hinter den christlich-jüdisch-atheistischen Westen hoffnungslos zurückgefallen.

    Das einzige, womit Ihr uns bedrohen könnt, ist Eure karnickelhafte abartige Vermehrungsrate hier und zuhause, woher man dann in die Welt drängt als Sozialabschaum und Parasiten. Überall sind die Musels die problematischste und unbeliebteste Einwanderergruppe!!

    Ohne den Menschenexport

    (früher wäre da bei virilen Ländern und Völkern ein Kriegsgrund gewesen, aber zu Eurem Glück sind die meisten Europäer zum Kämpfen zu dekadent-feige!!)

    in den Westen würde es zuhause im armseligen Musel-Land Hungersnöte und noch mehr Chaos geben wegen der Überbevölkerung.

    Müßten die muslimischen Länder ihre Millionen Bürger aus dem Westen wieder aufnehmen, wären sie morgen pleite und könnten sie nicht ernähren!!

    Aber bei Fließend-warm-und-kalt-Wasser im West-Komfort, im abgestaubten nicht-islamischen Wohlstand das große Maul aufreißen, das könnt Ihr Parteigänger der übelsten Unterstkultur, welche es je auf der Erde gegeben hat!!

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ein russisches Sprichwort sagt:

    “Setzt du ein Schwein an den Tisch,
    so legt es bald die Füße drauf!”

    ……………………………….

    Allah ist groß, Allah ist mächtig,
    bei den Deutschen geht’s uns prächtig!

    …………………………………

    Halal ist Tierquälerei!

    http://www.pi-news.net/2013/05/sz-munchner-stadtrate-furchten-offentliche-ziem-und-islam-debatte/ 24.05.2013

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Niemand wollte Euch ierhaben, iHr habt Euch asdozial zu Millone hier reingdrängt, wier die echsrecken überschwrt ihr ure ldner und freßt sie kahl.

    50% alle trkischen Männer in berlin Stützemepfänger, hoche rtane der BRd-Mulsime bei Artenissoen, berfslsoen, Scjhuversgern, ASsozailen, riellen, gewalttätern, Mördern usw..

    7.000 Moerdwe rudch Trüken seit 1990! 250 “Ehenmoree seirt 1995! Alles ganz toll und ach soooooooo fileicvh. Undwnes nicht der slamsit, dannist s Eure Drecks-Kultur, wlehc edas hrvirbringt.

  129. 129

    Kammerjäger

    Mit Kühen erreichst Du da nichts mehr. Die ist

    wahrscheinlich so hässlich, dass der Vater ihr

    eine Ziegenwurst um den Hals binden musste, damit

    wenigstens die Hunde mit ihr gespielt haben.

  130. 130

    Niemand wollte Euch hier haben, Ihr habt Euch asozial zu Millionen hier reingedrängt, wie die Heuschrecken überschwärmt ihr unsere Länder und freßt sie kahl.

    50% aller türkischen Männer in Berlin Stützeempfänger, höchste Raten (aller Bevölkerungsgruppen) der BRD-Muslime bei Arbeitslosen, Berufslosen, Schulversagern, Asozialen, Kriminellen, Gewalttätern, Mördern usw..

    7.000 Morde durch Türken seit 1990 ! 250 “Ehrenmorde” seit 1995! Alles ganz toll und soooooooo friedlich!! Und wenn es nicht der Islam ist, dann ist es Eure islamo-nahe Drecks-Kultur, welche das hervorbringt.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Hierzulande ist es 1000 mal wahrscheinlicher, durch einen Islamofaschisten als durch einen Rechtsradikalen zusammengeschlagen oder getötet zu werden.

    http://www.pi-news.net/2013/05/solingen-gedenkveranstaltung-in-bonn/ 28.05.2013

    ………………………………………

    Heinrich Heine 1840

    Türken, Inder, Hottentotten sind sympathisch alle drei,
    wenn sie leben, lieben, lachen fern von hier, in der Türkei.
    Doch wenn sie in hellen Scharen, wie die Maden in dem Speck,
    in Europa nisten wollen, ist die Sympathie schnell weg.

    ……………………………………..

    Was ist der Unterschied zwischen
    Salafisten und “friedlichen” Muslimen?
    Die Salafisten sagen offen, was sie denken.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  131. 131

    och klaubautermännchen, das ist doch ein uralter witz, darüber kann man nicht mehr lachen… ach und für dich info, hier hab ich auch einen ganz tollen reim:Global denken und bleiben! Nazis vertreiben! 

  132. 132

    hier hab ich noch was ganz feines: naziwixer in den mixer!!!!

    Was ist der Unterschied zwischen einem überfahrenen Nazi und ‘nem überfahrenen Frosch? Beim Frosch sind Bremsspuren! 

  133. 133

    CDU 1982: Ausländerzahl halbieren!

    Kohl 1982: 2 Millionen Türken wieder heimschicken, die Sozialkosten für sie sind zu hoch!!

    SPD-Ministerpräsident (in Hessen) Börner 1982: Mir kommt kein Türke mehr ins Land, denn das sprengt unser Sozialsystem!

    usw usw.

  134. 134

    Wenn ihr wüsstet !!!

    Sie sagte es doch selber. Das ist keine Muslima.

    Das ist eine von der Antifa.

    Oder irgendwie von einem linksgrünversifften

    Nasenbohrerverein.

    Sie hatte ihren Spass. Wir auch.

  135. 135

    Geht Hitler zu einer Wahrsagerin und fragt: “Wann sterbe ich ?” Sagt sie: “An einem ausländischen Feiertag.” Brüllt er: “Woher weißt du das?” Antwortet sie:” Egal wann. Für Ausländer ist es immer ein Feiertag.”  :D

  136. 136

    Türkei dort = Vorder-Asien
    Türken hier = Forder-Asiaten

    …………………………………..

    Um ein türkisches Sprichwort zu zitieren –
    Außer dem Türken hat der Türke
    keinen Freund.

    Tja, warum wohl ?!

    ……………………………………….

    Bleiberecht für alle
    Und zwar zuhause !!
    (=Marokko bis Indonesien!)

    ………………………………………

    Kein Mensch ist illegal – im Senegal!

    …………………………………….

    Jedem Volk sein Land,
    nicht jedem Volk
    ein Stück Deutschland !!

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  137. 137

    oh guck ma, der is auch gut leutz:
    Frage: Was ist braun und schwimmt im Rhein? Antwort: Ein Nazi im Müllsack. Frage: Was ist die Verschwendung daran? Antwort: Es passen zwei rein. 

  138. 138

    MULTIKULTUR = HOCHVERRAT

    Der frühere Berliner Staatssekretär und Staatsrechtler Dr.
    Uhlitz (SPD!!) in ‘Aspekte der Souveränität’, Kiel – 1987:

    „Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der BRD abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der BRD abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt. Das eine ist korrigierbar, das andere nicht und daher viel verwerflicher und strafwürdiger. Diese Rechtslage wird auch der Generalbundesanwalt nicht auf Dauer ignorieren können.“

    Die Vertreter (Dulder und Förderer) der unerwünschten Millionenzuwanderung und ‘multikulturellen Gesellschaft’ sollten sich diesen Satz einmal gründlich durchlesen, es könnte nämlich in der Zukunft nicht ausgeschlossen sein, daß sie einmal gemäß den Ausführungen des Dr.Uhlitz belangt werden.

    Bundesaußenminister Genscher (FDP) erklärte noch 1984:

    „Wir sind kein Einwanderungsland. Wir können es nach unserer Größe und wir können es wegen unserer dichten Besiedlung nicht sein. Deshalb geht es darum, .. zu einer Verminderung der Ausländerzahlen zu kommen.“

  139. 139

    iki-fiki …
    Musste nicht langsam mal deinem Hadschi-Baba den
    Rücken massieren?…(damit er nicht wieder die
    ganze Sozialhilfe in den Puff bringt!)……….
    PS.
    Muss Klabauter recht geben, deine Sprüche sind
    tatsächlich dieselben wie DIE von den Antifa-Bubis! (kannste auch schon ‘ne 5-Blatt Tüte drehen?)
    Gehört bei denen zur Allgemeinbildung! (Mehr aber
    auch nicht!)

  140. 140

    Hier noch’n Witz: also, gehen zwei Türken am
    Sozialamt vorbei………ha ha ha – war der gut?

  141. 141

    hahaha ja sehr witzig, hab noch nie was witzigeres gelesen. Kannst mich später nochmal daran erinnern zu lachen…
    sag ma kammerjägerchen, wie wärs wenn du dich selbst beseitigst du parasit, verstanden? nee, ne?

  142. 142

    guck ma, hab nen besseren witz… mit ner garantie zum totlachen, ach stimmt ihr scheiss faschos habt ja nix zum lachen haha
    naja egal trotzdem:

    Was ist der Unterschied zwischen Adolf Hitler und der Sonne?Die Sonne geht im Osten auf, Hitler ging im Osten unter.

  143. 143

    Mach ich doch sofort! (da kenn’ ich nix!) ciao!

  144. 144

    machst dich aus dem staub?? och menno!
    hat doch grad angefangen spass mit dir zu machen.

  145. 145

    wo seid ihr denn alle hin?? is ganz schön langweilig hier ohne euch und euren zwar dummen, aber dennoch unterhaltsamen kommentaren…. Schade :(
    naja vielleicht gehts später oder morgen weiter. Freu mich auf euch ihr deppen ;)

  146. 146

    iki
    Donnerstag, 16. Januar 2014 22:21 Komm.144
    wo seid ihr denn alle hin?? is ganz schön langweilig hier ohne euch und euren zwar dummen, aber dennoch unterhaltsamen Kommentaren…

    Wenn Gott will am Wochenende melde ich mich hier .

    Jetzt kannst diesen Kommentar kennenlernen.

    http://michael-mannheimer.info/2014/01/16/1990-beschlossen-24-afrikanische-staaten-die-vernichtung-des-christentums-der-beschluss-wird-seit-jahren-umgesetzt/comment-page-1/#comment-87753

    Der Islam ein Ursprung aus dem Heidentum

  147. 147

    @ iki:
    Willst Du denn nicht endlich zur Sache kommen?(bei Euch MiHiGru-Moslems kommt das doch sonst immer ziemlich rasch): “Wenn wir in eurem Land erst einmal eine Mehrheit zusammengevögelt haben, übernehmen wir den Laden und jagen euch dann fort oder legen euch um”. Na, komm schon – bring den Standard-Spruch, damit wir diesen Strang abschließen können.

  148. 148

    Ich bin wirklich kein Freund des Islams, aber die beiden Hadithe, die nahelegen, dass Mohammed es mit Tieren getrieben hat, sind eine Fälschung.

    Man wird die beiden Hadithe nicht in den angegebenen Hadith-Sammlungen finden.

    Islamkritik sollte seriös bleiden, damit sie nicht ihre Glaubwürdigkeit verliert.

    Gefälschte Hadithe anzuführen ist für die Islamkritik in keiner Weise hilfreich.

  149. 149

    INFO68
    Donnerstag, 16. Januar 2014 18:25
    132

    CDU 1982: Ausländerzahl halbieren!

    Kohl 1982: 2 Millionen Türken wieder heimschicken, die Sozialkosten für sie sind zu hoch!!

    SPD-Ministerpräsident (in Hessen) Börner 1982: Mir kommt kein Türke mehr ins Land, denn das sprengt unser Sozialsystem!

    usw usw.

    —————–

    Tja, wo ist das GENIE das die Zeitmaschine erfindet?

    Dann 3 Schritte zurück und 5 nach vorn!!!!!

  150. 150

    Wooow ein lichtblick!!! ich bin echt beeindruckt!!
    dieser lichtblick heisst marti…
    einer von wenigen die gemerkt haben dass dieser hadith eine fälschung ist und vermutlich von solch ekelhaften rassistischen schweine,wie ihr welche seid,geschrieben worden ist.
    Hut ab!!!

  151. 151

    aber ist ja auch kein wunder dass ihr so ne scheisse glaubt, ich mein euer hirn ist nicht wirklich betriebsfähig, falls ihr denn überhaupt eins besitzt… :D

  152. 152

    Mohammed hatte Vaginal-Sex mit A’ischa, als sie neun Mondjahre alt war, das sind ca. achtdreiviertel Sonnenjahre. Dazu kommen noch etliche andere Schwerverbrechen.

    Man muss da eigentlich nichts dazuerfinden. Das, was in den muslimischen Schriften, die Muslime für authentische halten, über Mohammed überliefert ist, ist krass genug.

    Mit dem zitieren gefälschter Hadithe bringt man nur die eigene Glaubwürdigkeit in Gefahr.

    Ich finde auch viele Kommentare hier mehr oder minder niveaulos, was der Reputation dieser eigentlich sehr wichtigten Seite nicht gut tut.

  153. 153

    “Niveaulos”??? … “ekelhafte,rassistische Schweine”!

    S t i m m t !

  154. 154

    @ To whom it may concern:
    Ich kann mich der Aussage am Ende von Kommentar 152 (Marti) nur anschließen: Beschimpfungen und abfällige Witzeleien sind nich gerade ein Zeichen von gehobener Diskussions-Kultur und dem Mannheimer-Blog wird damit bestimmt kein Freundschafts-Dienst erwiesen.
    Ich glaube man kann davon ausgehen, dass diese Seite unter Beabachtung seitens der Überwachungs-Organe dieser Republik steht (was uns im Grunde am Mors vorbeigehen könnte – aber man sollte der Gegenseite auch nicht mutwillig Munition liefern).
    Viel wichtiger aber ist, dass diese Seite von durchaus denkenden potentiellens Unterstützern unserer Sache gelesen wird, welche durch allzu robusten Diskussionsstil abgestoßen werden.
    Also – vielleicht sollten wir alle daran arbeiten, mehr Gewicht auf sachliche Argumentation und weniger auf ko-Schlagen des Gegeners mittels “kerniger” Formulierungen zu legen.Ich weiß, dass dies oft, angesichts der vorherrschenden Mentalität der Gegenseite, nicht einfach ist, aber wir sollten uns – im Interesse der Sache – trotzdem in dieser Richtung bemühen.

  155. 155

    1. Man muß es verstehen, wenn einige Leute es mit dem Islam nur noch über den Sarkasmus aushalten können, denn sonst überwältigt einen der Ekel vor soviel Unterstkultur und Untermenschen-Verhalten! (Daß auch etliche Muslime angepaßt-redlich leben, soll nicht verschwiegen werden, aber das hebt das andere eben nicht auf!!)

    2. Man sollte mehr darauf achten, daß man auch die vorgetragenen Dinge belegen kann. Wer hat hier nachgewiesen, daß die Tiersex-Sache eine Fälschung ist??

    3. Es wird in so umfangreichen Themengebieten (das gleiche beim Christentum und Marxismus) immer Ungenauigkeiten, Deutungsvarianten und Fälschungen geben können. Wer kann schon beweisen, ob eine Stelle aus behauptet 696 n. Chr. echt ist oder später eingefügt wurde. Wenn man erkennt, daß eine Sache falsch ist, sollte man sie umgehend zurücknehmen, aber man braucht auch nicht devot jedem Dementi zu folgen.

    4. Einige Aktivisten verrennen sich aber, egal welchen Lagers und zu welchem Thema- so sehr in ihre vermeintlich oder tatsächlich gute Sache, daß diese zur Obsession wird und sie wie ihre Gegner Vernunft und Anstand abschalten, nur um ihrem Ressentiment, das ja immer als berechtigt angesehen wird subjektiv, freien Lauf geben zu können.

  156. 156

    @INFO68

    “Wer hat hier nachgewiesen, daß die Tiersex-Sache eine Fälschung ist??”

    Die besagten Hadithe kursieren schon länger ganz überwiegend auf deutsch im Netz, der Wortlaut ist identisch bis hin zu Schreibfehlern.

    Das Entscheidende aber ist, dass sie nicht in Sahih Bukhari zu finden sind, weder in den online-Ausgaben noch in Buch-Form.

    Ist Nichfinden eine Beweis? Welchen stichhaltigeren Beweis könnte es geben?

    Dazu merkt jeder, der sich Hadithen auskennt, dass der Stil ein andere ist, als bei den als authentisch angesehenen Hadithen: Hier wird mit Andeutungen und Hinweisen gearbeitet, in als authentisch angesehenen Hadithen werden die Ding jedoch beim Namen genannt.

    Dazu kommen Dinge wie die “sechzehn Zitzen” der “Lieblings-Kamelstute” und weitere Merkwürdigkeiten, die hier zu beschreiben zu weit führen würde.

    Da hat ein Spaßvogel oder Schlimmeres etwas zusammengebastelt, was dass von den entsprechenden Leuten unkritisch im Netz weiterverbreite wurde. Das geht ja ganz leicht durch copy-and-paste.

    Der Islamkritik schadet das nur. Da kann man dann zu recht behaupten, dass “Islamhasser” im Netz “Lügen über den Islam” verbreiten.

  157. 157

    Heute ist Freitag!

    Und die Moslems werden wieder zum ” Gebet” in die

    Ausbildungsstätten zum Hass ( Moschee ) rennen und

    sie werden wieder gegen uns aufgehetzt, obwohl

    viele parasitär von uns leben.

    Und sie werden wieder beleidigt sein, wenn ich

    irgendetwas “kritikfähiges” an ihrem Irrglauben

    finde.

  158. 158

    Heute kommt ein Bericht in der Bodenseeprawda.

    Im Südosten der Türkei wurde eine 11 – Jähringe

    verheiratet.

    Unter 16 Jahren ist dies aber offiziell verboten.

    Nun starb das Mädchen 14 – jährig an ihrer 2 ten.

    Schwangerschaft.

    Ist dieser Bericht wahr. Darf er angezweifelt

    werden?

    Es ist halt so.

    Und wir sollen uns damit abfinden, dass diese

    Sitten auch bei uns eingeführt werden?

  159. 159

    @ Klabautermann …

    “und wir sollten uns damit abfinden, daß diese
    Sitten auch bei Uns eingeführt werden”!

    Längst passiert!… (aber schlimmer geht immer!)

  160. 160

    PS.
    Ob dieser Mohammel es jetzt mit seiner Kamelstute
    getrieben hat oder nicht – hat ohnehin keinen
    praktischen Nährwert, schlimmer ist doch eigentlich
    daß Tausende seiner “rechtgläubigen” Anhänger DAS
    Tag für Tag genauso mit Ziegen u.Schafen praktizieren!
    (unter Berufung auf den Propheten). Viel schlimmer
    finde ich ohnehin die, die mittlerweile legalisierte
    (Religionsfreiheit!) Pädophilie in unserem Lande,
    welche ganz gezielt zum Tabu-Thema gemacht wird
    ebenso die Inzucht um Behinderte zu ‘produzieren’!

  161. 161

    @ Kammerjäger

    “daß Tausende seiner “rechtgläubigen” Anhänger DAS Tag für Tag genauso mit Ziegen u.Schafen praktizieren! (unter Berufung auf den Propheten).”

    Sie tun es ohne Berufung auf den “Propheten”.

    Es mag ja sein, dass nicht wenige Muslime selbiges treiben, aber das hat diesmal ausnahmsweise wenig mit dem zu tun, was Mohammed vorgelebt und damit zur nicht hinterfragbaren Verhaltensnorm gemacht hat.

    In Gesellschaften mit repressiver Sexualmoral und einer Verachtung der Selbstbefriedigung scheint selbiges gar nicht so selten zu sein, wenn größere Teile der Bevölkerung mit Viehzucht beschäftigt sind.

    Dass es islamische Vorschriften gibt, wie mit Menschen und Tieren zu verfahren ist, die selbiges getan haben, heißt nicht, dass selbiges gebilligt oder gar empfohlen wird.

    Ähnliche Bestimmungen gibt es auch in Bezug auf homosexuelle Handlungen, die in der islamischen Welt meines Erachtens durchaus weit verbreitet sind, jedoch vom orthodoxen Islam nirgendwo gebilligt werden.

  162. 162

    Die abendländische Kultur soll sich einer Kultur

    des “Vorsintflutlichen” unterordnen?

    Ich denke das haben wir nicht verdient.

    +++++

    Viele Menschen wollen uns falsch verstehen.

    +++++

    Ich hatte auch in einem Artikel hier geschrieben,

    dass wir teilweise die Drecksarbeit für andere

    erledigt haben.

    Ja soll denn Menschen verbrennen respektive

    vernichten als ehrbare Handlung beschrieben werden?

    Es ist eine Drecksarbeit.

    +++++

    Und mit feinen Kommentaren und Streicheleien kommen

    wir den wilden Horden nicht bei.

    Manchmal muss es eben auch ein grober Keil auf

    einen groben Klotz sein.

  163. 163

    SO isses! ….. (Ohne wenn u.aber!)

  164. 164

    In unserem Land ist ein furchtbarer Zustand

    eingetreten.

    Der gesunde Menschenverstand ist nicht mehr

    auf dem Stand der Zeit.

    Wenn ich zum Beispiel sage, dass es mich sehr

    stört, wenn Menschen aus einem anderen Kulturkreis

    ( Sinti und Roma + sonstige ) zu uns kommen und

    sich versorgen lassen, werde ich sofort als ein

    Rechtsradikaler oder Nazi verunglimpft.

    Ja sag mir mal einer wo es dies in der Welt gibt.

    Du gehst in ein anderes Land. Du arbeitest nicht

    und erwartest obendrein, dass die Menschen dort

    dich versorgen.

    Das ist eine Unverschämtheit.

    Und das soll auch so benannt werden dürfen.

    Und da lasse ich mir meine Einstellung nicht

    von Grünen oder sonstigen Heulsusen verbiegen.

  165. 165

    Kurioserweise bekomme ich für meine drastischen
    Aussagen von Moslems mehr Aufmerksamkeit als von
    Gutmenschen – die (wenn überhaupt) nur hinter
    vorgehaltener Hand etwas DAZU von sich geben –
    mit vorherigem,obligatorischen Blick über die
    Schulter (damit’s auch ja niemand hört!) aber von’nem
    Kanacken dem ich sage daß er’n verlogener Parasit
    ist, kriege ich dann eher’n freches Grinsen und
    ein: “Na und? Wenn ihr so blöd seid”! zu hören!
    Bei 100 fettfreien Kilos kann man sich sowas schon
    eher leisten, als mit’nem veganischen Rippengestell!

  166. 166

    Hier ein kleines Beispiel wie wir in die Irre

    geleitet werden.

    Mein Geschäftspartner ist zur Zeit in China.

    Er wollte noch einige Tage nach Bangkok.

    Ihm wurde abgeraten dies zu tun.

    Und warum?

    Nirgendwo wird berichtet, dass die Unruhestifter

    Moslems aus dem Süden Thailands sind.

    Ist dies Absicht oder schlicht Unwissenheit???

  167. 167

    iki,
    ….wieder so ein Foren-Troll!
    Ansonsten lese ich sehr gerne die Beiträge hier, aber trotz aller Toleranz:
    ….diese Trolle wird man auf die gleiche Weise los, wie andere unerwünschte Gäste (Kopfläuse, Bettwanzen, etc.):

    Nicht füttern (v.a. nicht mit Worten), der Rest erledigt sich von selbst.

    Ansonsten hilft tatsächlich nur noch der KAMMERJÄGER!

  168. 168

    Nein, iki ist nur “e goldisch Määnzer Meedche”
    die diesen Blog mit “Mainz wie es singt u.lacht”
    verwechselt hat! “Wolle mer se roilosse”? Helau
    und Allahf! …. Narrhalla-Marsch!….Mehr nicht!

  169. 169

    Leute! Nun stellt Euch nicht so beleidigt an, als ob ich das Recht auf freie Meinungsäußerung in Frage gestellt hätte. Die von mir Angesprochenen wissen genau, auf was ich mich bezogen habe: Es kommt nicht darauf an, WAS man sagt, sonder WIE man es sagt.
    Alles, was ich abschließend sagen möchte ist: Wenn Euch daran gelegen ist, dass der (anspruchsvolle) Leserkreis des Mannheimer-Blog weiter wächst – wie er dies inzwischen tut – seid etwas vorsichtiger mit Eurem Vokabular.

  170. 170

    Qut

    Die Kommentare hier bezogen sich nicht auf Deinen.

    Du hast ja Recht wenn du sagst, dass wir nicht jeden

    Fehdehandschuh aufnehmen sollen.

    Und wir werden anspruchsvoller werden. Aber auch

    direkter.

    Also. Nichts für ungut. Es betraf nicht Dich.

  171. 171

    Qut …

    Ein Muselman, von Zeit zu Zeit –
    im Blog…erhöht die Heiterkeit!
    Wenn dann die Gäule mal durchgeh’n
    dann will man daß sie uns verstehn!

    Das hat nix mit “Niveau” zu schaffen
    (das ist Kanack-Sprak – nur für Affen!)

  172. 172

    Traurig, traurig das hier!

    Leute, wenn ihr nicht kapiert, das eine Islamkritik, die nicht auf Tatsachen beruht, nach hinten losgehen kann, dann steht es schlecht mit eurer Diskussionskultur.

    Mir geht es nicht darum Mohammed hier irgendwie zu verteidigen, wer sich mit seiner Lebensgeschichte auskennt, weiß, was er alles an Verbrechen auf dem Kerbholz hat, mir geht es darum die Islamkritik schlagkräftig zu erhalten.

    Möglichst “deftige” Ausdrücke, blöde Witze und ein hämisches Rumhacken auf allen Muslimen ist nicht hilfreich.

    Intelligente Islamkritiker haben längst erkannt, dass es nicht darum geht, alle Menschen, die zufälligerweise in muslimische Familien hineingeboren wurden, runterzumachen, sondern darum eine Ideologie, eine Weltanschauung, zu kritisieren, weil sie rückständig und menschenfeindlich ist.

    Dieses meiner Ansicht nach primitive Rumgepöbel, das man hier finden kann, schreckt viele Menschen ab, nicht nur Leute mit einem höheren Bildungsniveau, sondern auch Leute, die einfach nicht so robust drauf sind.

    Wenn die Islamkritik Erfolg haben will, muss sie möglichst viele Menschen erreichen, nicht nur die Sorte, die hier ihren – durchaus berechtigen – Frust und Druck ablassen muss.

    Ein Troll ist übrigens etwas anderes als das, was hier nahegelegt wird. Wer das alles, was ich hier versuche rüberzubringen, nicht verstehen will oder kann, dem ist wohl leider nicht zu helfen.

  173. 173

    ….aber solche hirnlosen Pseudo-Witze von iki sind nervig, die sollte er doch lieber seinen Brüdern auf dem Fratzenbuch erzählen…….
    dafür hätte ich sogar auch einen:

    Was ist der Unterschied zwischen Adolf und Erdolf?
    Der eine war der “Führer”, für den anderen wird das immer ein Traum bleiben!
    Dem Himmel sei dank!

  174. 174

    Marti…
    Nimmst du dich nicht ein bißchen zu ernst hier?
    (Kann mich NICHT erinnern dich jemals bei ‘ner
    Straßenaktion getroffen zu haben!) Und eben DA
    zeigt sich, wer ernst zu nehmen ist (u.wer nicht!)
    Das angebliche “primitive Rumgepöbel” wird von
    Moslems – mit Sicherheit – besser verstanden, als
    pseudo-intellektuelles Moral-Aposteltum, wetten?

  175. 175

    Es ist ja amüsant, was einige Diskutanten hier an Sarkasmen und Schmähungen bringen, es würde aber in vorsichtiger geführten blogs etliches längst gelöscht sein!!

    Sowohl von Islam-Beschimpfern als auch von den Islam-Fans, die oft einen, der sie ablehnt und auf das Übel Ihrer Religion, Kultur, parasitären Invasion hinweist, als Nazi und ähnlich attackieren.

    Man muß es auch nicht übertreiben!

  176. 176

    Wieder mal eine der vielen Meldungen, was in der “Kultur” der Islam-Länder so alles abgeht!!

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    http://www.focus.de/politik/ausland/kinderbraeute-empoeren-tuerkei-16-jaehrige-ehefrau-erschiesst-sich-nach-fehlgeburt_id_3550509.html

    t an. Nun erschüttert der Fall einer minderjährigen Mutter und Ehefrau das Land. Mit 13 verheiratet – mit 16 tot.

    Der gewaltsame Tod einer Kinderbraut und Mutter rüttelt die Türkei auf. Seit das an einer Schussverletzung gestorbene Mädchen im Südosten des Landes gefunden wurde, diskutieren Politiker und Medien, was unternommen werden muss, um Kinder besser zu schützen. “Was für ein Schicksal. Mit 12 verheiratet, mit 13 Mutter, mit 14 tot”, schreibt die türkische Tageszeitung “Hürriyet”.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  177. 177

    @Kammerjäger

    Ich war beispielsweise am 11. 9. 2007 in Brüssel, aber auch bei anderen Aktionen.

    Mittlerweile habe ich den Eindruck, dass derlei wenig bringt: Wer sich ernsthaft für das Thema Islamkritik interessiert, findet auch entsprechende Informationen, unabhängig von solchen Aktionen.

    Die Aktionen von Michael Stürzenberger zeigen meines Erachtens auch, so heldenhaft sie auch immer sein mögen, dass man im Normalfall gegen die geballte Macht des Establishment bei direkter Konfrontation nur geringe Aussicht auf Erfolg hat.

    Bestünde in München nicht die Chance, dass das Bürgerbegehren durchkommt, wäre meines Erachtens aller Einsatz umsonst.

    Man muss sich als Konsequenz dessen ernsthaft überlegen, welchen Langfrist-Strategien es gibt, um weiter für unsere Sache zu kämpfen.

    Man kann viel lernen, wenn man studiert, wie die Linksgrünen das gemacht haben.

    Immer verbissener und frustrierter mit dem oben kritisierten Verhalten weiterzumachen, halte ich für wenig aussichtsreich.

    Statt immer weitere Artikel dazu zu bringen, wie übel der Islam doch ist (das weiß sowieso jeder, der es wissen will), sollte man mehr über Strategien nachdenken und darüber, was man mit Aussicht auf Erfolg tun kann.

    Zersetzend für die islamkritische Bewegung ist es jedenfalls, hier jeden runterzumachen, der versucht konstruktive Kritik zu üben.

  178. 178

    Marti
    Freitag, 17. Januar 2014 16:31

    Stimmt man sollte sich nicht auf dieses Niveau runterziehen lassen. Gelassen und sachlich bleiben, oder unbelehrbare einfach an einem abprallen lassen. ;)

  179. 179

    @Kammerjäger

    Ich war beispielsweise am 11. 9. 2007 in Brüssel, aber auch bei anderen Aktionen.

    Mittlerweile habe ich den Eindruck, dass derlei wenig bringt: Wer sich ernsthaft für das Thema Islamkritik interessiert, findet auch entsprechende Informationen, unabhängig von solchen Aktionen.

    Die Aktionen von Michael Stürzenberger zeigen meines Erachtens auch, so heldenhaft sie auch immer sein mögen, dass man im Normalfall gegen die geballte Macht des Establishment bei direkter Konfrontation nur geringe Aussicht auf Erfolg hat.

    Bestünde in München nicht die Chance, dass das Bürgerbegehren durchkommt, wäre meines Erachtens aller Einsatz umsonst.

    Man muss sich als Konsequenz dessen ernsthaft überlegen, welchen Langfrist-Strategien es gibt, um weiter für unsere Sache zu kämpfen.

    Man kann viel lernen, wenn man studiert, wie die Linksgrünen das gemacht haben.

    Immer verbissener und frustrierter mit dem oben kritisierten Verhalten weiterzumachen, halte ich für wenig aussichtsreich.

    Statt immer weitere Artikel dazu zu bringen, wie übel der Islam doch ist (das weiß sowieso jeder, der es wissen will), sollte man mehr über Strategien nachdenken und darüber, was man mit Aussicht auf Erfolg tun kann.

    Zersetzend für die islamkritische Bewegung ist es jedenfalls, hier jeden runterzumachen, der versucht konstruktive Kritik zu üben.

  180. 180

    och wie schön, marti zeigt euch endlich mal wie es geht ;)

  181. 181

    Und ich bin nach wie vor der Meinung, dass viele

    eben nicht über die Folgen der Islamisierung im

    Bildes sind.

    Ich ziehe hier mal den Artikel von Qut heran. Er

    zeigte auf was uns blüht wenn die Moslems die

    Macht übernehmen.

    Als lästige Gaffer, quasi Zaugäse dürfen wir zu

    schauen.

    Nein. So geht dies nicht.

    Verständlicherweise geht einem mal der Gaul durch.

    Aber jetzt hier die ganze Arbeit in Frage stellen

    zu wollen halte ich für nicht sinnvoll.

    Und ich bin nach wie vor der Meinung, dass auf

    einen groben Klotz auch mal ein grober Keil gehört.

    Dies sagt ein Famileinvater von 5 Kindern, der

    jeden Tag froh ist wenn seine Kinder gesund heim

    kommen.

    Meine älteste Tochter unterrichtet in einem

    Gewalterlebnispark.

  182. 182

    Und die iki soll nicht so scheinheilig tun.

    Die hat genügend Sprengstoff und Unklarheiten

    hier hereingebracht.

    Und sich nachher hinstellen wir eine Heilige.

    Halt ich nicht für hilfreich.

    Es ergeht also an die Gegenseite auch die

    Aufforderung sachlich zu bleiben.

  183. 183

    Klabautermann …
    Hat das “goldische Määnzer Meedche” nicht selbst
    gemeint daß sie Uns lustig findet?…Na also!
    Der trockene, nur auf “Stil” fixierte deutsche
    Umgangston, bringt beim Durchschnitts-Moslem nix,
    genausogut könnte man es dann auch auf chinesisch
    bringen! Die Aussage ist wichtig – alles Andere
    ist Kartoffelfresser-Angeberei (weil sie’s eh nicht
    verstehn!) Und nebenbei hat ein bißchen Humor
    noch keinem geschadet! … (aber Messer schon!)
    Weiß verdammt genau wovon ich schreibe – könnte
    DAS auch ohne weiteres auf türkisch schreiben.
    Niemand hier im Blog kennt die türk.Mentalität
    besser als ich – war länger dort als die meisten
    hier geborenen Türken, also BITTE!
    Klabautermann, lass dich nicht beirren – jeder
    tut was er kann….Punkt! (Das war mein letzter
    Kommentar zu diesem Artikel! 183 Comments reicht!

  184. 184

    @Klabautermann

    “Und ich bin nach wie vor der Meinung, dass viele
    eben nicht über die Folgen der Islamisierung im
    Bildes sind.”

    Dem stimme ich voll zu! Das Problem liegt jedoch darin, dass die meisten Menschen immer “im grünen Bereich” denken, das heißt sie denken in den üblichen Bahnen, die sie nicht besonders aufregen oder erschrecken.

    Wenn man in Bereiche kommt, die Angst machen und man zudem das Gefühlt hat, da kann man nichts dran ändern, denkt man eben besser über anderes nach.

    Die Verdrängung des Todes aus dem Denken der meisten (heute wenig religiösen) Menschen ist beispielsweise ein Ergebnis gerade dieses Mechanismus.

    Zu versuchen die Leute mit der Holzhammermethode auf das Problem Islam hinzuweisen, führt einfach zu den gleichen Verdrängungsmechanismen, wie bei anderen unschönen Themen, bei denen man glaubt, wenig ändern zu können.

    Die meisten Menschen wissen genug über den Islam um zu wissen, dass sie es eigentlich gar nicht so genau wissen wollen, denn das würde sie ja nur beunruhigen.

    Die Angstmacherei der Linksgrünen in Bezug auf Themen wie die “Klimakatastrophe” funktioniert ja nur deshalb, weil sie behaupten, sie könnten die erfundenen Katastrophe auch abwenden: lasst uns nur machen, wir managen das schon.

    Solange die islamkritische Bewegung keine für die große Mehrheit der Menschen akzeptablen Lösungsstrategien anbieten kann (“Den Islam verbieten” oder “alle Moslems ausweisen sind” gehören für die meisten nicht dazu), ist es schwierig dieser Zwickmühle zu entkommen.

    Das gilt nicht nur für den Durchschnittsbürger, sondern auch für viele Aktivisten. Ich kenne etliche, die ausgestiegen sind, weil sie die innere Belastung nicht mehr ertragen konnten.

    Gläubige Christen können so etwas teilweise durch intensives Gebet besser ertragen, aber das ist nicht der Normalfall.

    Wir haben mit der islamkritischen Gruppe, in der ich lange aktiv war, durchaus örtliche “Siege” errungen, leider waren wir danach alle mehr oder minder psychisch am Ende.

    Das muss man sich klarmachen: der Preis für ein Engagement ist sehr hoch und die Erfolgsaussichten scheinen sehr gering, was dazu führt, dass man zunehmend Helden (Wilders, Stürzenberger!) dafür braucht.

    Leider sind und waren Helden schon immer sehr dünn gesät. Wenn wir nur darauf bauen, dass viele Helden aufstehen, sieht es meines Erachtens schlecht aus.

  185. 185

    @ Marti

    Ich bin kein Islamkritiker per se.

    Ich bin ein Gegner der Unterwanderung durch den

    Islam.

    Das ist ein feiner Unterschied. Und da bestehe

    ich darauf.

    Ich bin von Hause aus Kaufmann. Also muss ich

    rechnen können.

    +++++

    Beispiel.

    Ich sehe, dass hier nach Deutschland Menschen

    kommen, die nur eines im Sinn haben.

    Sich auf meine Kosten vermehren wie die Karnickel.

    Da hört es auf.

    +++++

    Und da ich ein rationaler Mensch bin, muss ich

    Lösungen aufzeigen:

    1. Lösungsansatz

    Nur noch der bekommt Kindergeld, der einer vollen

    Sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit nachgeht.

    Man könnte das Kindegeld auch umbauen.

    Bis 3 Kinder gibt es Kindergeld.

    Ab dem 4. ten Kind gibt es Strafkindergeld.

    +++++

    Demograpfie kann nicht die die Demokratie

    aushelbeln.

    +++++

    Und Schengen gehört gekündigt oder wir sollten

    sofort austrten.

    Ich als Deutscher sollte immer noch bestimmen wer

    in unser Land kommt.

    Auch das Asylrecht muss geändert werden.

    Es gibt viel zu tun.

    Oder sollen wir es liegen lassen???

    Die Sanduhr tickt.

  186. 186

    Durch meine vielen Internationalen Beziehungen

    bekomme ich viel mit.

    Beispiele.

    Mein Freund in Malaysia ( Penang ) ist ein

    Chinese, mit mal. Staatsbürgerschaft.

    Er sagte mir Gegenüber. Jetzt haben wir Malaysia

    aufgebaut. Und jetzt sind wir Chinesen nur noch

    Bürger zweiter Klasse.

    Das nennt man Moslemische Dankbarkeit.

    Zweites Beispiel.

    Mein Freund aus Slowenien sagte mir, dass in der

    Hauptstadt Llubeljana eine riesige Moschee nur

    für 100 Moslems gebaut wird.

    Von wem die finanziert werden ist hier bekannt.

    Warum dies alles.

    Dies ist christliches Land.

  187. 187

    Durch meine vielen Internationalen Beziehungen

    bekomme ich viel mit.

    Beispiele.

    Mein Freund in Malaysia ( Penang ) ist ein

    Chinese, mit mal. Staatsbürgerschaft.

    Er sagte mir Gegenüber. Jetzt haben wir Malaysia

    aufgebaut. Und jetzt sind wir Chinesen nur noch

    Bürger zweiter Klasse.

    Das nennt man Moslemische Dankbarkeit.

    Zweites Beispiel.

    Mein Freund aus Slowenien sagte mir, dass in der

    Hauptstadt Llubeljana eine riesige Moschee nur

    für 100 Moslems gebaut wird.

    Von wem die finanziert werden ist hier bekannt.

    Warum dies alles.

    Dies ist christliches Land.

  188. 188

    @Klabautermann

    Schade, dass du nicht auf meine Argumente eingehst.

    Was mit Islam in Europa schiefläuft, weiß ich schon, das brauchst du mir nicht zu erzählen.

    Die Frage hier ist ja nicht, ob und was da alles schiefläuft, sondern was man mit Aussicht auf Erfolg dagegen tun kann.

  189. 189

    Marti

    Oben sind Ansatzpunkte.

    Wir diskutieren.

    Die Moslems legen die nächste Schicht auf Kiel.

    Das ist die Crux

  190. 190

    Marti

    Was ich jetzt schreibe möchte ich nicht als

    Angriff auf Dich verstanden wissen.

    Argumentation?

    Frage Dich doch mal was die Einwanderung und hier

    speziell aus moslemsichen Ländeern für Deutschland

    gebracht hat?

    Ausser Kosten garnichts.

    Wir bauen eine immens große Unterstützungsindustrie

    auf und die Anderen wollen von uns separiert leben.

    Die wollen doch garnichts mit uns zu tun haben.

    Ehrlich wie ich bin, sage ich auch.

    Ich möchte mit Moslems auch nichts zu tun haben.

  191. 191

    @klaubautermann

    Wieso denkst du dass wir alle gleich sind??
    Ich erzähl dir mal was über mich:

    Wie du vielleicht erahnen kannst bin ich in Deutschland geboren und aufgewachsen.
    Ich ging hier in den Kindergarten und auch zur schule. Hab einen guten Abschluss gemacht und meine Ausbildung hab ich auch mit Bravour abgeschlossen.
    Seitdem arbeite ich bis dato als vollzeitkraft in meinem Job. Ich beziehe weder hartz 4 noch sonst irgendetwas. Das heißt ich liege niemandem auf der Tasch, schon gar nicht dir!! Ich habe viele deutsche freinde, christliche, mit denen ich mich super verstehe. Ich bin nicht so feindselig wie du! Ich und meine Familie sind auch nicht darauf aus Deutschland zu erobern oder ähnliches. Ich lebe hier friedlich in diesem land, zahle meine steuern und tu niemandem etwas böses!
    Ich habe auch was gegen Menschen die nur hierher kommen um sich das geld in den Rachen werfen zu lassen, sogenannte Schmarotzer! Find ich auch nicht ok!
    Aber nicht alle Ausländer sind so!! Also schmeiß nicht alle in eine Schublade. ..
    und das mit dem “kindrstrafgeld” ab dem dritten kind, find ich etwas absurd, wenn das von jemandem kommt der schon bereits fünf kinder hat…
    Also verurteile mich bitte nicht!!!

  192. 192

    Ich finde es gut wenn ab dem 3 – ten Kind eine

    sogenannte Straf – Kindersteuer eingeführt wird.

    Dass hier die iki dagegen ist finde ich sehr

    entwaffnend.

    Wir müssen Euch an Eurer Lieblingsbeschäftigung

    hindern.

    Genau lesen. Jeder soll Kindergeld bekommen. Wenn

    er auch durch ARbeit Stuern bezahlt.

    Wir dürfen aber nicht zulassen, dass sich Menschen

    die es nicht gut mit Deutschland meinen zu stark

    vermehren.

    Wer ist denn Ausländerfeindlich.

    Lese mal den Bericht von Qut was die eingedeutschten

    Ausländer über uns gesagt haen und was sie mit uns

    vorhaben.

    Ausserdem lasse ich mich ungern als Zaungat oder

    lästiger Gaffer von Denjenigen beschimpfen.

  193. 193

    @klaubautermann

    Und da ich ein rationaler Mensch bin, muss ich

    Lösungen aufzeigen:

    1. Lösungsansatz

    Nur noch der bekommt Kindergeld, der einer vollen

    Sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit nachgeht.

    ———–

    Sehr gute Idee!!

  194. 194

    Klabautermann
    Samstag, 18. Januar 2014 14:02
    192

    Ich finde es gut wenn ab dem 3 – ten Kind eine

    sogenannte Straf – Kindersteuer eingeführt wird.

    Man darf auch nciht vergessen, das die kein Erziehungsbewusstsein haben (die Regel!). Vögeln, Gebären, Kinder sich selbst und Koran überlassen, und abgeschottet Leben und weiter in den Tag hinein vegetieren. Und das ganze wieder von vorn.

  195. 195

    Ach, unser ‘goldisch Määnzer Meed’che is aach
    widder do – ei guude, wie?
    Jetz bass’emol uff: Nit schun widder die Nazi-
    nummer abziehe, inverschtann? (Eigentlich biste
    ja garnicht verkehrt – isch schwör!)

  196. 196

    @klaubautermann

    hast du meinen satz auch richtig gelesen. Ich hab nicht geschrieben dass ich was dagege hab, ich habe lediglich gemeint dass gerade einer auf so eine idee kommt der selber soviele kinder hat!!

    @Roger

    ich weiss ja nicht was du für Vorstellungen hast von mir und meinen kinderwünschen, geschweige denn von meinem erziehungsbewusstsein…
    ich will das auch gar nicht so genau wissen, kommt eh nur scheisse bei raus!
    wie sagt man so schön: wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die FRESSE halten ;)

  197. 197

    iki

    Liebe iki

    Ich bin für meine fünf Kinder selbst aufgekommen.

    Für das Erstgeborene habe ich 1969 nicht mal einen

    Pfennig Kindergeld bekommen.

    Und diese Tochter hat auch studiert. Ohne dass der

    Staat hätte was an BAFÖG bezahlen.

    Ich bin stolz darauf alles alleine geschafft zu

    haben.

    Ich bin gegen eine zu starke Unterstützung.

    Jeder ist auch in gewisser Weise für sich selbst

    verantwortlich.

    Oder glaubst Du, dass die Schwester von meinem

    Großvater, die 1912 in die USA ausgewandert ist,

    irgendwelche Sprachkurse bezahlt bekam???

  198. 198

    @kammerjäger

    wenn du deine feindseligen sprüche lässt, dann haben wir nen deal.

    ich bin nicht so scheisse wie ihr denkt, bloß wenn mir jemand dumm kommt, dann schieß ich auch gern ma zurück. .. ;)

  199. 199

    @ Roger

    Ich will einen Teil meiner Arbeit hier auch

    darin betrachten, dass wir gemeinsam Lösungen

    erarbeiten wie wir den Geburten – Tsunami der

    Moslems eindämmen.

    Und ein Tsunami besteht nun mal aus Wasser und

    Druck.

    Wir müssen schauen, dass die Welle niedriger wird.

    Sprich. Die Moslems müssen gewzungen werden weniger

    Kinder zu haben.

    Und da dies nicht freiwillig tun, muss man halt

    mit finanzeillem Druck nachhelfen.

    Einfach. praktisch gut.

  200. 200

    @klabautermann

    glaubst du ich würde einzig und allein wegen des kindergeldes ein kind zeugen?
    und mehr als 3 kinder waren sowieso nicht geplant!!
    von daher…

  201. 201

    Liebe iki

    Es soll Ausnahmen geben.

    Es gibt aber in Berlin einen Pali der mit einer

    Ost – Deutschen Kuh bisher 11 Kinder gezeugt hat.

    Der letzte Sohn hieß Dschihad.

    Und das soll ich gut finden.

    Erbitte Deine Meinung hierzu.

    Wobei Du bedenken musst, dass der Pali nicht

    arbeitet.

    Nachts tut er es schon.

  202. 202

    Iki

    Mit Deinen geplanten 3 Kindern liegst Du doch im

    Soll. Und wenn Du arbeitest, respektive der Vater

    der Kinder ist es doch so in Ordnung.

    Was regst Du chauf???

  203. 203

    dass es ausnahmen gibt musst du schon etwas hervorheben. Bei dir hört sich das nach verallgemeinerung an.
    Aber ausnahmsweise muss ich dir recht geben, 11 kinder sind wirklich viele :o

  204. 204

    IKI

    Es gibt aber ncoh mehr von den Prachtexemplaren.

    In Berlin hat ein Moslem mit seiner polnischen

    Frau “Sechslinge” bekommen.

    Die Frau hatte eine Hormonkur gemacht.

    Wir ( Alle ) müssen dafür sorgen, dass Deutsche

    nicht nur für Kinder von Eingewanderten aufkommen

    sonst gibt dies ein ungünstiges Klima.

    Siehst Du wie es geht. Mit uns kann man auch sehr

    anständig diskutieren.

    Und vergiss bitte nicht. Jedes Volk würde und wird

    so handeln. Da ist nicht hier in Deutschland so.

    Wir wollen nur nicht weggeschwemmt werden.

  205. 205

    @klabautermann

    ja hast recht, endlich mal eine vernünftige Diskussion.
    Wie ich bereits erwähnt habe, mag ich auch keine Schmarotzer. Ich mein, ich muss die ja auch mit finanzieren und das obwohl ich arbeiten gehe und die sich ein bequemes leben machen. Aber das gilt nicht nur für muslime, sondern für alle mit solchem Denken! Und das mit “jedes volk würde so denken”
    das brauchst du mir nicht zu erklären,ich weiß das, denn ich gehöre zum deutschen volk.

  206. 206

    iki
    Samstag, 18. Januar 2014 14:25

    —–

    Ich kann mich nicht daran erinnern, dich angesprochen zu haben. Von mir bekommst du keine Aufmerksamkeit. Tut mir leid.

  207. 207

    @roger

    Danke. Das ist das schlauste was du bisher geschrieben hast.

  208. 208

    RE: klabautermann

    Sie können noch so viel an berechtigter Empörung über empörende Fakten, Zustände äußern, Sie können noch so viel an Vorschlägen zur Mißstands-Abwendung einbringen, das verpufft, ist letztlich politisch wirkungslose Selbstbestätigung. Denn Marti hat Recht, daß dies eben machtpolitisch nichts bringt, weil die Masse trotz mindestens rudimentärer Kenntnisse

    (Vom Stammtisch-Gepöbel bis zum kompetenten Politikverhalten ist es eben ein weiter Weg und daher sind die mißwirtschaftenden kriminellen Machtkreise so ungefährdet in der indirekten Demokratie!)

    von allem sich aufreizend nicht bewegt!!

    Wenn man so die letzten Wahlen verfolgt, so ergaben sich Änderungen primär durch materielle Motive und schon durch die neuen Migranten-Wähler, vor allem der Türken mit SPD-Präferenz, hinzu kamen wie in Ba-Wü hysterisch aufgebauschte Umwelt-Fragen; aber warum regt denn die Islamtürken-Invasion nebst Folgen die Leute nicht gleichermaßen zum Wählen auf??:

    1998 haben die geldgeilen, für die Rettung 1990 weitest undankbaren Ossis (von vielen noch als die besseren und durchblickenden Deutschen schön geschrieben) mit ihrer Sperrminorität über die PDS (Ossi-SPD ist Soft-SED, Ossi-CDU ist weit links) Rotgrün, die bis dato übelste anti-patriotische, wertezerstörende Regierung!!, an die Macht gebracht, von Werte-Orientierung keine Spur, wegen Schröders Sozial-Versprechungen, die er bald nach der Wahl zurücknahm wegen Finanzlücken.

    1992 wurde SPD-GRÜN ganz knapp wiedergewählt dank der nun wahlberechtigten Türken (nach Hochverrats-Änderung des Staatsbürgerrechtes aus 1999); diese Wahl war eigentlich ungültig, weil viele Türken mitwählten, die verboten die doppelte Staatsbürgerschaft hatten! Aber in einem von Politmafia und ihren Wählern versauten (inclusive Justiz!!) Staat ist sowas möglich!

    2005 wurde Schröder abgewählt wegen seiner Agenda 20-Hartz4 = Sozial-Kahlschlag, Erstarken der PDS um Lafontaine. Merkel sah aus wie die große Siegerin, dank ihres dummen unsozial-kalten Kostensenkungs-Wahlkampfes als Wirtschafts-Rezeptur einer Dilettantin fiel sie zurück, mußte eine Große Koalition eingehen, konnte sich als gefühlte Verlierein da hinein retten.

    Weil Schröder sie mit seinem Sozial-Wahlkampf (dumm der Pöbel, der so einem Mann dann noch nachlaüft zu 35%) aufholen konnte. Also wieder keine Werte-Entscheidung, sondern nackter Mammonismus, wie ihn die BRD-Mentalität seit den 50ern erheblich mitprägt!

    2009 kam die FDP auf 14%, weils ie Steuersenkungen, eine gute Finanzpolitik versprach; weil sie das nicht einhielt, sackte sie bald bei alen Wahlen ab und flog 2013 zu Recht aus dem Bundestag. Also wieder haben materielle Gründe den Wahlausgang bestimt, nicht Werte!!

    Auch die Adenauer-CDU und Hitler in seinen Jubeljahren waren nur so erfolgreich mit großen ökonomischen Erfolgen und sozialen Wohlaten, Adenauer als einziger je in Deutschand mit absoluter Mehrheit 1957, selbst in einigen SPD-Hochburgen; damals hat er die Rentner beglückt und die heute fatale Generationen-Finanzierung eingeführt (“Die Leute kriegen immer genug Kinder!”).

    Also, wie ich schon mehrfach in blogs schrieb, hat keiner der großen Islam-Kritiker und Patrioten- Sprecher ein Rezept, wie man die träge Wählermasse endlich ereicht und zur Wende bringen kann. Abgesehen davon, daß es einem Volk ein ganz schlechtes Zeugnis an Dummheit oder Asozialität oder beidem zusammen ausstellt, wenn es über lange Zeit solcher schlimmsten Zustände wie heute per Wahlabgabe für die dafür verantwortlichen Parteien zuläßt.

    Und was die heutige große Macht von GRÜN-PDS-SPD angeht, so darf man nicht vergessen, daß diese seit 68, als diese Kreise noch machtlose Revoluzzer waren, (neben dem Generationenaustausch!!) die Frucht von 30-40 Jahren an intensiver Zersetzung und auch mühsamer Politabstrampelei ist, wo es immer auch Durstjahre gab. Sollte man diese Zeitspanne an die Islamtürken-Kritik legen, so wäre demografisch alles längst vorbei, bevor diese siegen würde.

  209. 209

    RE: 1992 wurde SPD-GRÜN ganz knapp wiedergewählt

    Korrektur: 2002 !!!!!!!!!!

  210. 210

    @ info 68

    Ich war auch schon politisch tätig. Zuerst in der

    SPD. Das gebe ich offen zu.

    Und dann kamen die Zweifel. Ich habe mich dann in

    der Freiheit angagiert.

    Es mangelt mir schlichtweg an der Motivation mich

    noch einmal parpolitisch zu betätigen.

    Mir geht es zuerst um Deutschland. Und nachrangig

    um ein Parteiamt. Und da beginnen meine Zweifel.

    Sowohl die Freiheit als auch die AfD gehen daran

    ein.

    In den großen Parteien sind die Markierungen da.

    Hier kann ich nichts mehr verändern.

    Mir bleibt schlicht und einfach nur noch hier

    der Blog.

    Haben Sie für mich einen Ratschlag???

    Höre gerne.

  211. 211

    parteipolitisch

    Ich kauf mir ne neue Brille.

  212. 212

    Wollen Sie sich mit den -gewiß oft sarkastisch-amüsanten und sachlich guten- Moser-Beiträgen erschöpfen oder an die echte Politik denken mit Willen, dort was ändern zu können!!

    Was ist denn so ein (gewiß interessanter und verdienstvoller, Aufklärung ist ja schon mal was) blog, selbst PI mit real 50.000 Besuchern tägich, gegen die träge, alles duldende Wahlpöbelmasse von 60 Millionen??

    Gewiß sind im Wahlpöbel noch viele gute Menschen, hat das Volk (neben einem einmalig hohen Anteil an Abschaum) noch einen guten Kern, der (aber das Zeitfenster wird immer kleiner!) eine Rettung angehen, ermöglichen könnte, aber insgesamt ist es ein dummer asozialer Wahlpöbel, gemessen an seinem realen Wahlverhalten für die kriminellen Zerstörer von Volk, Vaterland, Werten!

    Das Jammern über dies und das bringt nichts, die anderen sind in dieses Milieu (der Real- und Machtpolitik) eingestiegen und haben einen großen Erfolg (im Gegensatz zu den blog-Radikalen der kleinen Opposition), bis zum Crash natürlich.

    Aber ob ein Volk, das in Wohlstandszeiten so versagt real und moralisch, irrlichtert, in der großen Krise sich besser verhalten würde, ist die große Frage!!

    Man muß jetzt nicht gleich in eine Partei gehen, aber darunter gibt es noch genug Möglichkeiten, über blog-Heldentum hinaus Aktivitäten, welche Gegendruck darstellen, zu pflegen. In Art z.B. einer Imitation der “Weißen Rose” 1 !!

  213. 213

    @ info 68

    Ich versuche es jetzt im kleinen. Ich habe zum

    Beispiel meinen Mit – Geschäftsführer ( GmbH)

    davon überzeugen können nicht mehr die Grünen

    zu wählen.

    Auch konnte ich den Onkel von meiner FRau davon

    abhalten die Grünen zu wählen.

    Außerem schreibe ich es mir auf die Fahne, dass

    ich den Grünen – Abgeordneten Till Seiler von

    Konstanz zu Fall gebracht zu haben.

    Ich bin hier am Bodensee eine Art Einzelkämpfer.

    Ich habe ein gutes Netzwerk.

    *** Freicorps Klabauterman ***

  214. 214

    Oder soll ich mit Qut eine Rentner – Gang

    gründen ???

  215. 215

    @ Kammerjäger:
    Du hast in Kommentar 183 zum Ausdruck gebracht, dass dieser Kommentar-Strang für Dich abgeschlossen ist; trotzdem möchte ich Dich nochmals auf einen bestimmten Punkt ansprechen: Du sagst, dass Moslems nur “robuste” Sprache verstehen – und ich stimme Dir, im Prinzip, durchaus bei. Unsere Artikel und Kommentare auf dieser Seite verfolgen jedoch nicht das Ziel MOSLEMS zu widerlegen oder zu überzeugen – bei denen wären solche Bemühungen sowieso sinnlos, da sie weder überzeugungs- noch reform-fähig sind (iki, die sich inzwischen als durchaus vernünftig und sozial eingestellt ge-outet hat sowie ihr ähnliche Personen, sind von dieser Beurteilung ausdrücklich ausgenommen).
    Unsere Bemühungen sind vielmehr darauf ausgerichtet Bio-Deutsche zu überzeugen, die, sei es aus Harmlosigkeit, sei es weil ihre Sicht der Dinge durch die von staatlicher Seite applizierte Gehirnwäsche geformt ist, den Ernst der Lage noch nicht erkannt haben.
    Und solche Leute sind oft empfindlich gegen allzu robuste Töne – teils Folge unseres humanistischen Hintergrundes teils Folge der bereits erwähnten Gehirnwäsche.
    Ergo: Es empfieht sich Mäßigung – bei der Form, nicht bei den Inhalten

  216. 216

    gelesen u.für richtig befunden.

    gez. Prof.Dr.phil Kammerjäger.

  217. 217

    PS. “iki” ist’n Prachtkind! (ganz meine Meinung!)

  218. 218

    Also ich finde auch, dass aus iki mal bei uns

    was werden könnte.

    IKI ist ein Spitzname. Wahrscheinlich ist Ihr

    richtiger Name ILKAY.

    Wäre auch schöner.

  219. 219

    Ich hatte schon die Befürchtung, dass hier gar keine sinnvolle Diskussion mehr möglich ist.

    Zum Glück haben INFO68 und Quo-usque-tandem aber doch noch das Ruder herumgerissen.

    Sehr wichtig finde ich, die Lage nüchtern und schonungslos zu analysieren als Basis dafür, was man vielleicht machen kann.

    Dabei muss man auch sehen können, was schiefgelaufen ist.

    Ich habe gleich nach der Gründung der Freiheit gedacht, dass Stadtkewitz in Deutschland etwas Ähnlichen wie Wilders in Holland aufziehen könnte – leider hatte er bei allem guten Willen nicht die Statur dazu.

    Im Moment scheint der einzige Lichtblick die AfD zu sein.

    Der vergleichsweise moderate Ton vor allem von Lucke, der beispielsweise vielen PI-Leuten viel zu lasch ist, ist meines Erachtens aber notwendig um erstmal die Hürde in die Parlamente zu schaffen.

    Lucke ist ein moralisch einwandfreier Überzeugungstäter. Er ist tief in einem sehr ernsthaften Protestantismus und dessen Ethik verwurzelt. Das schützt ihn vor Karrieristentum, aber auch vor Radikal-Lösungen, von denen viele hier träumen, vielleicht gar nicht mal zu unrecht.

    Wenn sich dank der Euro-Problematik erstmal eine seriöse und vertrauenswürdige Alternative rechts von den Blockparteien gebildet hat, ist das schon mal eine großer Erfolg und eine Ausgangsbasis für Weiteres.

    Ich bin der festen Überzeugung, dass Deutschland aufgrund der Last seiner Geschichte in Sachen Islam nicht vorangehen kann.

    Das müssen Länder wie die Niederlande oder Frankreich oder gerne auch Dänemark oder Schweden tun, auch wenn ich das in den letzten beiden Ländern zur Zeit nicht sehe.

    In Europa war es oft so, das ein Land Lösungen entwickelt hat und die anderen dann das erfolgreiche Modell übernommen haben.

    Damit das heute wieder möglich ist, muss zuerst das alles erstickende Korsett EU gesprengt werden, das jeden Alleingang verhindert und in Deutschland müssen Strukturen entstehen (die AfD ist da ein Anfang), dass man eines Tages Lösungen, die andere Entwickelt haben, übernehmen kann.

  220. 220

    danke dass ihr erkannt habt dass ich doch nicht so asozial bin, wie es zuerst den anschein gemacht hat.
    Ich entschuldige mich auch nochmal für die abtrünnigen Kommentare die ich mir geleistet habe. Ich dachte, ihr hättet generell was gegen Ausländer, auch wenn sie so integriert sind wie ich und selbst für ihren Lebensunterhalt aufkommen. ..
    dem scheint doch nicht so, das freut mich :D
    Ich bin zwar muslimin, aber ich finde diese Terrorgruppen, Selbstmordattentäter etc. auch total schlimm. Ich kann mich überhaupt nicht damit identifizieren. Genauso wenig wie die leute,die die Weltherrschaft an sich reissen möchten.

  221. 221

    @marti

    ein danke nochmal an dich :)
    du hast es möglich gemacht dass wir hier alle wieder normal diskutieren können ;)

  222. 222

    Für alle, die der Ansicht sind, dass schon jetzt oder in naher Zukunft die Schlacht schon verloren ist:

    Israel es hat aufgrund seines ausgeprägten Überlebenswillen geschafft einer fünfzig- bis hundertfachen arabisch-islamischen Übermacht zu trotzen.

    Die Abchasen waren in ihrem angestammten Land 1959 bis auf eine Bevölkerungsanteil von 15,1 % herabgesunken, nachdem sie hundert Jahre zuvor noch die ganz große Mehrheit gestellt haben, heute haben sie wieder die Mehrheit

    Deutsche hat man aus den Ostgebieten und aus Osteuropa vertrieben, obwohl sie dort schon jahrhundertelang ansässig waren.

    Auch die iberische Halbinsel war einst fast völlig von den Arabern überrannt, dennoch hat man es geschafft das Blatt zu wenden und die iberische Halbinsel zurückzugewinnen.

    Man sollte genau studieren, wie all das geschafft wurde und vor allem untersuchen, was bei uns so alles schiefläuft, dass der Islam, obwohl man ihn mehr als tausend Jahre widerstanden hat, heute derart widerstandslos Einzug halten kann.

    Scharfe Worte sind oft wenig hilfreich, sie geben dem Gegner Munition und ändern erstmal wenig. Eine klare Strategie und überlegtes Vorgehen können Außerordentliches erreichen.

    Die Kommunisten dachten in den 1920er Jahren, sie hätten keine Chance in Westeuropa. Kluge Strategen wie Gramsci haben dann aber die Grundlagen für ihre heutige Stärke gelegt. Von den Kommunisten kann man viel lernen, wenn man sie eingehend studiert.

  223. 223

    das heißt, wenn ich dich richtig verstanden habe, dass du versuchst unter anderem meine Familie und mich am liebsten aus meinem Geburtsland vertreiben zu wollen??!!

  224. 224

    @iki

    Da hast du mehr hineininterpretiert, als ich gesagt habe. Ich habe da Dinge aufgezählt, die tatsächlich geschehen sind.

    Ob man das gut findet oder nicht, ist eine andere Sache. Ob man das für Deutschland will oder nicht, ebenfalls.

    Die Vertreibung der Deutschen war meines Erachtens keine gute Sache, um es gelinde auszudrücken, dennoch ist das tatsächlich geschehen.

    Ich denke, ohne mir Grenzen des Denkens aufzuerlegen. Ob ich das auch will, was ich durchdenke, ist offen. Ob ich das auch tue, was ich will, ist ebenfalls offen.

    Ich bin fast immer gegen Radikalmaßnahmen und unrealistische Ziele. Nicht selten geht das nach hinten los.

  225. 225

    Kleiner Tipp:
    Lest mal die “hochgeistigen” Kommentare einer
    gewissen “Island” hier im Blog. Das übliche Zeug!
    Lächerlicher geht’s kaum noch – aber gugg’ch du.

  226. 226

    @roger

    darf ich fragen wo du lebst? in Marokko?

  227. 227

    @ iki

    Tägliche Rassismus in Deutschland

    was guckst du – – Steinigung, Jungfräulichkeit und Christenverfolgung
    http://www.youtube.com/watch?v=bnsNMJOJqSw

    Islamofaschismus (Wer ist ein Rassist?)
    http://www.youtube.com/watch?v=XY68diBCDms

    STELLUNG DER FRAU IM ISLAM
    http://www.youtube.com/watch?v=mb4G6tUbkD0

    Jetzt nennen sie mir bitte ein Grund warum wir noch den Islam brauchen ???
    ————————————————-

    Hier sind mehrere Grunde warum es lohnt sich ein Christ zu sein !!!

    Der Sohn Gottes ist als Retter in die Welt gekommen
    1Joh 4,9-10; Röm 5,6-11; Joh 6,38-40

    Johannes 3,14 Und wie Mose in der Wüste die Schlange erhöhte, so muß der Sohn des Menschen erhöht werden,
    15 damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.
    16 Denn so [sehr] hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.
    http://www.way2god.org/de/bibel/johannes/3/14/#hl

    Die Einzigartigkeit Jesu Christi ( Ausschnitt ) – Herbert Jantzen
    https://www.youtube.com/watch?v=Zhmp6QnnHFU

    The Gospel in 12 Minutes / das Evangelium in 12 Minuten (Paul Washer
    https://www.youtube.com/watch?v=k47bVtgS3nw

    The Gospel for Islam / Das Evangelium für Muslime (james White)
    https://www.youtube.com/watch?v=wIp3eBLhUQA

    Der Jesus Film (mit Untertiteln) / (German Version with Subs)

  228. 228

    Sascha…(zu den Steinigungs-Videos)

    Was glaubst du wieviele Anhänger dieser “sogenannten”
    Religion jetzt mit dem allerdümmsten Gesichtsausdruck
    behaupten: “Das hat alles mit dem Islam überhaupt nichts
    zu tun”??? Diese traditionelle Verschlagenheit geht
    sogar so weit zu behaupten,daß der Islam mit dem
    Islam üüübeeerhaaaupt nichts zu tun hat! Ich denke mal
    daß dieser Satanismus nunmal Urtriebe anspricht
    die dem absolut Bösen gewidmet sind! (daher auch
    die islamische Panik vor Bildung u.selbstständigem
    freien Denken!)

  229. 229

    @sascha

    Lassen Sie doch jeden seine eigene Religion ausleben so wie er es möchte. Solange er sich nicht strafbar macht oder andere Menschen verletzt etc. is doch gut.
    Es gibt friedliche Moslems und es gibt terroristische und ich gehöre zu der friedlichen sorte. Ich bin keine die jemanden den islam auferzwingen möchte, noch bin ich jemand der gegen andere Religionen hetzt! Meine Meinung ist ‘leben und leben lassen’
    Nur weil man vor über 1400 jahren “ungläubige” tötete muss ich das doch nicht heute auch tun!

  230. 230

    PS.
    Bin mit 14.Jahren aus der Kirche ausgetreten u.seitdem
    überzeugter Atheist bzw.Humanist.Es war damals wohl
    die allerbeste Entscheidung meines Lebens! Wenn ich
    mitbekomme wieviel Schwachsinn im Namen von Religionen
    tagtäglich passier – dann spare ich mir ‘Weight-Watcher!
    schon deshalb, weil ich nurnoch kotzen könnte!

  231. 231

    Aber:

    Besser Rassist und Patriot,
    als ‘tolerant’……. und Vollidiot!

    (Toleranz wird zum Verbrechen –
    wenn sie dem Bösen gilt!) Thomas Mann.

  232. 232

    iki

    Liebe iki!

    Wir haben hier in Deutschland ein Grundproblem.

    Das sind sicherlich nicht Menschen wie Du.

    Es sind radikale “Ideologen” wobei ich nicht

    verheimlichen möchte, dass es dies auch bei den

    Christen gibt.

    Ich denke wir sollten gemeinsam versuchen alles

    runterzufahren.

    Ich kann mich nicht it dem Gedanken anfreunden,

    dass hier einige mir verkünden, dass ich in 20

    Jahren unter einer muslimischen Herrschaft leben

    muss.

    Da hört bei mir der Spass auf.

    Uch sollten die Muslime in der Mehrzahl aufhören

    uns versuchen totzurammeln.

    Meine Begründung für meine 5 Kinder ist folgende.

    Mein Großvater hatte 6 Kinder.

    Daraus sind leider nur 2 Enkelkinder entstanden.

    Ich bin der einzige männliche Nachfahre. Es sei

    mir also gestattet etwas für den Erhalt der Familie

    zu tun.

    Das Zusmmenlebn könnte einfacher sein.

    Die Moslems sollten den Bevölkerungsstand so halten

    wie er augenblicklich ist.

    Alles andere weckt böse Gefühle.

  233. 233

    Klabautermann …

    Aber dabei nicht vergessen, iki ist ‘ne rühmliche
    Ausnahme (ich denke Das weiß sie auch selbst!) u.
    Ausnahmen bestätigen nunmal die Regel!

    Hatte selbst viele “moderate” Kontakte in Mannheim
    die aber schlagartig am 12.9.2001 anfingen zu jubeln
    über ihre “islamischen Helden” u.einfach innerhalb
    von Minuten aufhörten “moderat” sein. DAS hat mich
    sehr,sehr nachdenklich gemacht!

  234. 234

    Kammerjäger

    Grüß Gott und einen schönen Sonntag – Morgen.

    Ich denke wir haben jetzt mal einen Stoßkeil

    in die Front getrieben.

    Iki kann denken, und sie verbreitet vielleicht

    einige der Ideen.

    +++++

    Viel Malayen sind auch bei dem Attentag auf die

    Twin Towers auf die Straße gegngen und haben

    gejubelt.

    Heute kauft zum Beispiel China keinen Rohgummi

    mehr in Malaysia.

    Und China ist bedeutender Abnehmer. Gekauft wird

    der Rohgummi jetzt in Thailand.

    Ätsch. So kann es auch gehen.

  235. 235

    @iki

    „Lassen Sie doch jeden seine eigene Religion ausleben so wie er es möchte. Solange er sich nicht strafbar macht oder andere Menschen verletzt etc. is doch gut.
    Es gibt friedliche Moslems und es gibt terroristische und ich gehöre zu der friedlichen sorte. Ich bin keine die jemanden den islam auferzwingen möchte, noch bin ich jemand der gegen andere Religionen hetzt! Meine Meinung ist ‘leben und leben lassen’
    Nur weil man vor über 1400 Jahren “ungläubige” tötete muss ich das doch nicht heute auch tun!“

    Muslime haben normalerweise nur die Freiheit ihre Religion so auszuleben, wie sie wollen, solange sie eine kleine Minderheit in einem nichtmuslimischen Land sind und ihre jeweiligen Familien liberal sind.

    Orthodoxe Familien üben oft schon als kleine Minderheit Druck auf jedes Familienmitglied aus.

    Die koranische Erlaubnis die Ehefrau zu schlagen und das hierarchische Verhältnis der Geschlechter und der älteren Geschwister gegen die jüngeren sind gute Voraussetzungen dafür. Die Anwendung von Gewalt gegen Muslime, die sich widersetzen, ist dabei Teil des Systems: Wer ohne Grund nicht betet, gilt als Abgefallener vom Islam und darf nach klassischer Lehre getötete werden (Hadith: „man baddala dinahu, faqtuluhu“). Knaben, die nicht beten dürfen ab einen bestimmten Alter durch Schläge zu Gebet gezwungen werden.

    Nach klassischen islamischen Recht ist die Tötung von Menschen(qatl) eine Sache, die den Staat nichts angeht, sondern sie wird zwischen den Familien durch Blutgeld (diya) oder Blutrache ausgemacht. Dabei kann der „wal al-dam“, normalerweise das Familienoberhaupt, entscheiden, ob ein Mörder bestraft wird oder nicht. Wir eine eine Frau vom ihrem Bruder oder ihrem Cousin nach Familienbeschluss umgebracht (das ist der klassische Ehrenmord), kann der Großvater als „wal al-dam“ nach klassischem islamischem Recht dem Mörder einfach vergeben und das war’s dann.

    Ich könnte hier noch seitenlang Bestimmungen des islamischen Rechts erläutern, die Gewalt gegen Muslime, die sich nicht an die Regeln des Islams halten, rechtfertigen. Dazu kommen soziale Mechanismen wie beispielsweise Verächtlichmachung („Ungläubiger,“„Schlampe“, „Schlappschwanz“) und ähnliches.

    Sobald es dichtere Milieus von orthodoxen Muslimen gibt, geht es mit der Freiheit von Muslimen zu entscheiden, wie sie ihr Religion ausleben wollen, steil bergab.

    Ist eine Gesellschaft erstmal vom Islam dominiert oder oder orthodoxe Islam gar Staatsreligion, hat man als Muslim so gut wie gar keinen Freiheit mehr. Saudi.Arabien, Afghanistan, Pakistan, der Jemen etc. sind gute Beispiele für solche Gesellschaften.

    In Europa bewegen sich die Länder mit starker muslimischer Minderheit im Eiltempo in Richtung auf islamische Strukturen. Fünfzig Jahre haben ausgereicht, dass Religionsfreiheit für Muslime in vielen Milieus eine Illusion ist. Wenn das so weitergeht, ist es mit der Freiheit nicht nur für Nicht-Muslime bald vorbei.

  236. 236

    @klabautermann

    ich bin zwar selbst muslim, aber ich muss ehrlich zugeben dass ich auch nicht möchte das Deutschland irgendwie von Moslems regiert wird!
    Jeder sollte hier so leben wie er es möchte, wie gesagt, ohne irgendjemand anderem schaden zuzufügen!
    Ich liebe meine Religion, aber ich bin nicht böse!
    Ich möchte dass wir Moslems akzeptiert werden, aber ich möchte im gegenzug auch dass wir Moslems respekt haben vor Deutschland und all den Menschen die hier leben! !
    Ich für mein teil liebe Deutschland über alles, dass ist das Land in dem ich hineingeboren wurde und aufgewachsen bin. Ich mochte auch nicht dass sich dieses land verändert! !

  237. 237

    @marti

    waren sie mal in Marokko?
    Das ist das land aus dem meine Eltern stammen.
    Wenn sie durch das land reisen, beobachten sie mal die Menschen dort.
    Wenn ich dort halbnackt rumlaufen würde, würde ich auch nicht gesteinigt werden.
    Es gibt also unterschiede.

  238. 238

    iki

    Siehst Du wohin der Weg geht. Vergleiche doch mal

    Deutschland mit Marokko.

    Ich will jetzt nicht auf irgendwelche Vergleiche

    zwischen Marokkanern oder Deutschen eingehen.

    Dort unten sind die Menschen sicherlich irgendwie

    klimatisch benachteiligt.

    Wobei man sagen muss, dass man im Atlas – Gebirge

    auch Ski – Fahren kann.

    Ich möchte nicht dass sich hier Fremde in meinem

    Land zu Führungspersönlichkeiten aufschwingen.

    Sie haben vielleicht hier studiert und sind in

    die Gesellschaft integriert.

    Aber wie schon gesagt möchte ich nicht als eine

    Art Zaungast oder lästiger Gaffer zusehen, wie

    mein Land und meine Kultur vernichtet wird.

    Darum ist es höchstwichtig, dass sich Moslems hier

    in Deutschland selbst eine Geburtenkontrolle

    auferlegen.

    Wir können nicht Deutsche gegen Moslems versuchen

    auszutauschen.

    Das geht nicht. Dann ist Deutschland in einigen

    Jahren eine Wüste. Und dann ist den Moselms auch

    die Lebensgrundlage entzogen.

    Also. Denkt weiter. Auch mal in die Zukunft.

  239. 239

    Heh iki, ich kenne auch Marokke ziemlich gut,
    habe ‘ne Zeitlang im “Valley d’Ourika” in’nem
    Dorf in den Bergen gewohnt! (weit hinter Marrakesch)
    Hatte damals ‘ne hässliche Zahnlücke, weshalb die
    Kinder bei meinem Anblick immer riefen:”ür’chen”
    (hässlich!) od.so ähnlich! Hatte ‘ne gute Zeit dort!
    (ca.15 Monate).

  240. 240

    @klabautermann

    ich weiß was du meinst.
    Da geb ich dir auch recht.
    Ich find es auch nicht fair dass jemand der gestern nach Deutschland gekommen ist, morgen das land regieren möchte.
    Find ich auch nicht in Ordnung!
    Aber was kann man dagegen tun? Ich sitze zwischen den Stühlen.
    Zum einen bin ich ursprünglich marokkanerin (muslimin), zum anderen bin ich aber auch deutsche!

  241. 241

    @kammerjäger

    freut mich dass es dir gefallen hat und dass du es in den Bergen ausgehalten hast, Respekt!
    ich war in meinem leben bestimmt nur 3 mal in den Bergen… schrecklich :D

  242. 242

    ha ha, am Besten erinnere ich mich noch an das
    Wort für ‘egal'”kif-kif” und Pfeife “Psi-psi”.
    Das Cafe welches vor etwa ‘nem Jahr in Marrakesch
    in die Luft flog, war damals mein Stammplatz.
    (gleich bei der Medina – in der ich mich mal nachts
    verlaufen habe u.einfach nichtmehr rausgefunden hab!) Good old times!Aber das Wort
    ‘Islam’ ist in den ganzen 15 Monaten kein einziges
    Mal gefallen – schon seltsam! War aber nur der Anfang
    einer ziemlich langen Globetrotterei.

  243. 243

    haha, ja war auch zwei- drei mal dort gewesen. Hab letztes jahr noch das cafe gesehen (oder das, was davon übrig geblieben ist)
    in marokko ist es nicht wie im Irak oder afgh oder so…
    da geht alles “lockerer” zu.
    Wahrscheinlich liegt es daran dass das wort dort nicht sooft fällt. .

  244. 244

    iki
    Sonntag, 19. Januar 2014 10:57 Komm.229
    Lassen Sie doch jeden seine eigene Religion ausleben so wie er es möchte. Solange er sich nicht strafbar macht oder andere Menschen verletzt etc. is doch gut.

    Leider mit dem Islam funktioniert es nicht.

    Folgen wenn der muslimische Bevölkerungsanteil zunimmt
    http://www.youtube.com/watch?v=Z7IXtkd_jIM

    Warum der Koran nicht von Gott ist. Teil 1
    http://www.youtube.com/watch?v=sAxxtHoQOWg
    Ihr habt Augen um zu sehen und Ohren um zu hören, benutzt sie!
    Gott liebt euch..

    ISLAM UNTER DER LUPE
    http://www.youtube.com/watch?v=4bRgPfA4OLc

    @ iki
    Nur weil man vor über 1400 jahren “ungläubige” tötete muss ich das doch nicht heute auch tun!

    Christenverfolgung 2012 – Islam Gewalt – Christ Jude ????????? Islamkritik
    http://www.youtube.com/watch?v=XU10pLouOrg

    Muslime verlassen den Islam SCHARENWEISE !

  245. 245

    @Kammerjäger

    “…Hatte damals ‘ne hässliche Zahnlücke, weshalb dieKinder bei meinem Anblick immer riefen:”ür’chen” (hässlich!) od.so ähnlich!..”

    Die Kinder haben eine Form der Berbersprache Tachelhit gesprochen. Was sie da gerufen haben, ist das Wort “uchen”, in neuer Schreibweise “uccn” oder in Tifinagh “????”. Das Wort bedeutet einfach “Wolf”.

    Ich kann zufällig so mittelmäßig Berberisch, vor allem Tachelhit aber auch ein bisschen Kabylisch oder “Taqbaylit”.

  246. 246

    @iki

    Ich kenne mich ein bisschen in Marokko aus, wenn man die Sprachen da lernt, gehört das dazu.

    Viele Berber waren lange und sind oft bis heute vergleichsweise wenig islamisiert. Lange Zeit konnten die meisten Berber kein Arabisch oder nur ein bisschen den marokkanischen Dialekt (“darija”) und hatten deshalb kaum Zugang zum islamischen Schrifttum.

    Mit dem Einzug der Moderne und der damit verbundenen Errungenschaften (Schulbesuch, Unterricht in Hocharabisch, Verfügbarkeit gedruckter Bücher, Radio, Fernsehen, Internet, etc.) ändert sich das und das Wissen um den orthodoxen Islam breitet sich aus.

    Das ist das, was man heute oft “Islamisierung” nennt. Marokko, das lange Zeit eines der rückständigsten islamischen Länder war, ist bei diesem Prozess der Aneignung des orthodoxen Islams einfach noch nicht so weit fortgeschritten wie etwa Ägypten oder Syrien.

    Deshalb erscheint das einst so rückständige Land einigen heute vergleichsweise weniger islamisch und manchmal sogar fortschrittlich, zumal der marokkanische König meines Erachtens fitter ist als die meisten orientalischen Despoten und das Land deshalb einigermaßen gut gemanagt ist.

    Dass Marokko wirklich wesentlich toleranter ist, als andere Länder der arabischen Welt oder das es das „ganz andere“ arabischen-islamische Land ist, würde ich bezweifeln. Ich habe übrigens weite Teile der arabischen Welt bereist und auch länger in arabischen Ländern gelebt.

  247. 247

    @sascha

    Funktioniert es doch.
    Das beste Beispiel bin ja ich.
    Ich bin muslimin und ich lebe genau so wie ich es beschrieben habe.

    @sascha

    da geb ich dir recht, es gibt sicherlich menschen in Marokko
    die kein hocharabisch können, aber wiederrum gibt es viele Menschen die es können.
    Und ich bin mir sicher, unser KÖNIG auch!

  248. 248

    RE: “iki Sonntag, 19. Januar 2014 10:57 229 @sascha Lassen Sie doch jeden seine eigene Religion ausleben so wie er es möchte.”

    Jede Religion hat sich zu betätigen in den Vorgaben des modernen freiheitlich-aufgeklärten laizistischen Staates, der auf den vom Volke getragene Grundordnung, Werte, Traditionen, Tugenden fußt.

    Wie Voodoo und Scientology sind auch Jehovas und Islamis diesbezüglich höchst suspekt, letztlich auch christliche und jüdische Fundis, denn letztlich gehen sie vor nach dem Motto: Gottes Gebot (also irgendein erfundener irrationaler Glaube und seine Lebensregeln) steht für mich immer höher als das Gesetz des Staates!!

    Die heutige Freiheit und Aufklärung, Moderne in Europa und dem Westen, bei aller Kritik weltweit einmalig, wurde nur möglich durch opferreichen jahrhundertelangen Befreiungskampf gegen die Katholische Kirche und ihr verlogenes Religiotentum mit Monopol-Arroganz, wie es heute noch der Islam lebt.

    Wieso sollte man da auch noch eine fremde unterst-kulturelle, antimoderne, freiheitsbedrohende Religion reinlassen, die überall seit Jahrhunderten nur Probleme, Gewalt, Mord und Unterdrückung hinterlassen hat, die zivilisatorisch nur Schaden anrichtet und uns gemäß ihren Grundlagen hier überwältigen und später ganz beherrschen will als Menschen zweiter bis dritter Klasse wie einst in Spanien und auf dem Balkan????

    Nein, 1. sind daher alle Religionen ganz kurz zu halten, von staatlichen Unterstützungen fernzuhalten (sollen sie ihren Unsinn doch selbst finanzieren) und nur als Privatsache zu dulden, die aber laut Erfahrung nie ganz privat bleibt, sondern nach Durchsetzung ihres Sittengsetzes strebt.

    Und 2. gehört schon mal der üble Islam, den unsere Vorfahren unter größten Mühen und Blutopfern abwehren mußten, gar nicht hierher, vielmehr gehörte er als verfassungswidrige und asozial-kriminelle politische Strömung, die sich religiös tarnt, in einem wehrhaften Staat verboten und verjagt, alle Moscheen geschlossen als Brutstätten des Totalitär-Faschismus, nur ein paar Moscheen auf jederzeit widerrufbarem Gaststatus übrig für Studenten, Diplomaten und Touristen.

    Der Islam ist von seiner Ideologie und Geschichte her schlimmer als Nazismus und Kommunismus zusammen, das kann auch keine Frömmelei verdecken, er neigt überall dazu, sein Machtgelüste durchzusetzen, sehen wir ja schon ganz krass heute in der BRD. Je mehr Islam-Leute man reinläßt, desto frecher treten sie auf und fordern eins nach dem anderen, egal ob das den Werten der Einheimischen entspricht oder nicht.

    Daß das alles hier dennoch so geduldet wird, ist lediglch dem hoch-kriminellen Nationalverrätertum der herrschenden BRD-Politkaste zu verdanken und dem dummen Wahlpöbel, der zu 2/3 ganz anders denkt, aber alles mit sich machen läßt. Das kann sich aber auch mal ändern, dann werden die Karten neu gemischt, auch für den Islam und seine Invasorenarmee von 10 Millionen, die sich hier bereits festgebissen haben und natürlich nicht mehr wegwollen aus dem modernen El Dorado, dem Land, wo Milch und Honig fließen, wo einem gebratene Tauben in den Mund fliegen.

    Daß einzelne oder viele Muslime gewaltfrei leben und sich anpassen, ändert an dieser Grund-Gefährlichkeit nichts. Die moderaten und angepaßten Muslime sind dabei das Milieu, ohne welches die radikalen Eroberer nicht existieren könnten.

    Wie freldich und modern ist dann die einzelne Musel-Familie, wie steht sie in Alltagsleben und politischer Haltung zu den umstritten Religionsinhalten, treu-devot oder echt emanzipiert wie die europäischen Kulturchristen?? Wie friedlich sind sie wirklich??! Kann man dem Vertrauen auf Dauer??

    Z.B. ist Schächten übelste Tierquälerei und gehörte verboten ebenso wie die Vorhaut-Beschneidung von Knaben, was real Gewalt gegen Wehrlose ist, schwere Körperverletzung, grobste Mißachtung der körperlichen Unversehrtheit.

    Der ägyptische Gelehrte Azbu Zeid sagte gnaz deutlich: Die Unterschiede zwischen den Moderaten und Radikalen sind nur minimal!! Wir hassen den Westen, lehnensiene Freiheit ab, aber seine Vorzüge übernehmen wir gerne.

    Was nun die Millionen eingewanderten Muslime angeht, so wäre die Ideallösung aus nationalen und kultrellen Gründen, sie fast alle wieder auszuweisen, weil sie letztlich alle dem Islam zunütze sind bei seinen übelsten Zielen. Ob das noch mal möglich sein wird, ist die andere Frage, aber aus Spanien und dem Balkan wurden der Islam und die ihn als Besatzer tragenden Völkerschaften auch wieder vertrieben!

  249. 249

    @iki

    Was ist denn der sprachgliche Hintergrund deiner Familie, Arabisch oder Berberisch?

  250. 250

    Die Berber (Barbaren der Fremdvölker in der hellenischen Antike) sind Nachkommen der Urbevölkerung vor der arabisch-muslimischen Invasion.

    Soweit sie nach jahrhundertelanger Vermischung physisch noch einigermaßen rein daherkommen, wirken sie auch (wie die Ur-Iraner) feingliedrig-europid im Gegensatz zu den mehr grob-körperlichen Arabern.

  251. 251

    @INFO68, Nummer 248

    Hallo INFO68,

    ich glaube ich habe schon öfter mal Kommentare von dir gelesen, auch auf anderen Seiten. Wenn ich das richtig sehe, hast du – oder hattest du lange Zeit – einen eher linken Hintergrund, dazu kommt Atheismus.

    Wenn über „Religion“ geredet wird, besteht ein Problem darin, dass der Begriff „Religion“ selten hinterfragt wird, besonders ist das der Fall bei Leuten, die eine eher linken, atheistischen Hintergrund haben. Da ist nämlich der Religionsbegriff ideologisch aufgeladen, klassischerweise kommt das aus einer ursprünglich marxistischen Weltsicht.

    Nun ist es so, dass „Religion“ weder ein universaler, noch ein selbstverständlicher Begriff ist. Der moderne Religionsbegriff ist noch relativ jung. Er entstand nach der Reformation und hat erst im 19. Jahrhundert seine volle heutige Bedeutung erlangt. Der Religionsbegriff ist wissenschaftlich nicht definierbar, alle diesbezüglichen Versuche sind gescheitert.

    Tatsächlich wurde der Begriff zuerst auf verschiedene christliche Konfessionen angewandt und wurde dann auf andere Systeme übertragen. Im Grunde ist bis heute „Religion“ das, was in anderen Kulturen irgendwie äußerliche oder funktional dem Christentum ähnelt.

    Je genauer man aber diese anderen Religionen wissenschaftlich betrachte, umso mehr stellt man fest, dass es sich dabei um ganz verschiedene Systeme handelt. Man merkt dann, dass man nicht verschiedene Apfelsorten vergleicht, sondern Äpfel mit Birnen oder gar Sauerkraut oder sonstwas.

    Vor allem ist das Christentum etwas sehr anderes als der Islam. Beides sind Weltanschauungen, die nicht mehr miteinander zu tun haben, als beispielsweise politische Weltanschauungen, wie Liberalismus, Kommunismus oder Konservativismus. Ein allgemeines Reden über politischen Weltanschauungen, wie die drei genannten, ist meines Erachtens so wenig so sinnvoll, wie ein Reden über Religion im Allgemeinen.

    Das Christentum ist etwas sehr anderes als der Islam, ich führe dir das gerne näher aus, wenn gewünscht.

  252. 252

    Ob man das nun Religion oder Weltanschauung nennt, ist nachrangig, primär ist, was da an Ideologie, Lebensregeln und Mentalität-Alltagspraxis rüberkommt und wie es geschichtlich ablief.

    Und ist es nicht wie bei Äpfel und Birnen (“das Christentum ist was ganz anderes!), sondern da liegen bei Religionen und Polit-Ideologien untereinander genug Gemeinsamkeiten strukturell wie mental

    (ein verbiesterter Erz-Katholik, siehe die Auftritte der BVK-Maria, ist kaum besser als ein verbiesterter Muslim, und wenn man auf radikalen Katholenseiten liest wie beim untergegangenen kreuz.net 1, da kann man auch das Schaudern bekommen!)

    vor, ohne daß behauptet wurde, alle seien gleich.

    Das lautere, nicht-katholische Christentum ist dem Islam natürlich nicht gleich, es hebt sich positiv bei aller Kritik ab von Judentum und Islam. Es hat aber wie das Judentum mit dem Islam partiell Ähnlichkeiten.

    Daß dann die eine Religion damals und heute angenehmer, humaner, sauberer daherkommt, und andere eher nicht, hat sich so ergeben im Schicksal der Menschheitsgeschichte.

    Und Religion ist immer auch Weltanschauung, etliche Ideologien wie Hitlerismus und Kommunismus hatten ersatz-religiöse Komponenten.

    Atheisten haben es schwer 1. persönlich, weil sie ohne die Psychokrücke einer Religion durchs Leben kommen müssen, auf die Kräfte der eigenen Person beschränkt, dem Schicksal ausgeliefert.

    Und 2. politisch, weil eben über die Jahrhunderte die Religionen stets zur Sippen- und Volkskultur gehörten, von klein auf seelisch übertragen wurden. Diese Verfestigung im Gemeinschaftsleben, welches das Hordentier Mensch braucht, was sich politisch und kulturell oft auch negativ ausgewirkt hat, zu überwinden, ist oft schwer, siehe die Lage in den islamischen Ländern.

    Die Mehrheit der Menschen hat eben ein religiöses Bedürfnis, möchte eine Erklärung, Orientierung und Stabilisierung haben über die den Menschen übersteigende Kräfte von Natur und Schicksal, Tod und Leid.

    Dagegen kommt man mit Vernunft nicht an, in vielen Fällen auch nicht (ist oft schon vergeblich bei harten Kommunisten und Nazis) mit Appell an den Anstand, wo Unanständigkeit Bestandteil ist der Religion (wie bei Islam, Judentum und Katholizismus) selbst und-oder der sie tragenden, die Massen beeinflussenden Priesterkaste.

  253. 253

    Hallo INFO68,

    ich habe lange mein Vertrauen in die Kraft der Vernunft und der Wissenschaft gesetzt, irgendwann habe ich dann aber gemerkt, das die große Masse unserer Gebildeten und Intellektuellen irgendwann völlig die Spur verloren hat und wie Anführer eine Schar Lemminge die Massen in den Untergang führt.

    Da habe ich mich gefragt, wie unsere Vorfahren das eigentlich geschafft haben und kam zu dem Ergebnis, dass „Religionen“ sehr effektiv Orientierung geben können, dass das System weiterläuft und nicht zusammenbricht. Das Christentum kann sogar noch wesentlich mehr und auch Buddhismus ist da gar nicht so dumm!

    Auch wenn es Ähnlichkeiten zwischen dem Alten Testament und der Botschaft des Islam gibt, so gibt es schon dort entscheidende Unterschiede.

    Der orthodoxe Islam lehrt, dass das Urteil (hukm, Mehrzahl ahkam) über die Dinge allein Allah gebührt (al-hukm illa li-llah), das heißt nur Allah kann Regeln aufstellen, was der Mensch zu tun und zu lassen hat, was „haram“ (tabu, verboten) und was „halal“ (nicht tabu, erlaubt) ist. „Halal“ und „haram“ (bzw. die fünf ahkam http://en.wikipedia.org/wiki/Ahkam) sind deshalb auch nicht rational hinterfragbar.

    Im Alten Testament sagt Gott, nachdem Adam und Eva vom Baum der Erkenntnis von Gut und Böse gegessen haben (1.Mose 3,22): „… Siehe, der Mensch ist geworden wie einer von uns, zu erkennen Gutes und Böses…“ (Elberfelder). Darüberhinaus sind gut und böse als Begriffe, die in der hellenistische Welt durch die Philosophie geprägt wurden, rational hinterfragbar.

    Der Mensch kann also schon alttestamentlich selbst herausfinden was gut und böse ist. In orthodoxen Islam kann er das nicht.

    Das Neue Testament schafft nicht nur mit einem Streich weite Teile des alttestamentlichen Regelwerks ab, beispielsweise die rituelle Reinheit, de facto die gesamten Speisegebote, den gesamten Opferkult und noch einiges mehr.

    Es gibt darüberhinaus dem Gläubigen sogar Mittel zur Hand selbst herauszufinden, wie man handeln soll. Dazu gehört beispielsweise die Goldenen Regel (Matthäus 7,12): „Alles nun, was ihr wollt, dass euch die Menschen tun sollen, das tut ihr ihnen auch! Denn darin besteht das Gesetz und die Propheten.“ die an dieser Stelle sogar explizit das hergebrachte Gesetz ersetzt.

    Dazu kommen ganz allgemeine Regeln wie: „liebe deinen Nächsten wie dich selbst“, oder „an ihren Früchten sollt ihr sie erkennen“ (Matthäus 7, 16-20 und an mehreren weiteren Stellen).

    Jesus selbst ist also der Rebell gegen das Gesetz, wenn er den Sabbat bricht oder die Reinheitsregeln missachtet und zeigt an anderer Stelle, wie man selbst herausfinden kann, wie man handeln soll.

    Dass diese Dinge vom Christentum kommend zum Allgemeinbesitz in westlichen Gesellschaften geworden sind, macht sie keineswegs selbstverständlich oder gar universal, auch wenn es uns oft so erscheint.

    Dass das heutige Restchristentum in der protestantischen Welt oft ein verknöchertes, an Gesetzlichkeit festhaltender Haufen ist, ändert nichts am oben gesagten.

    Dass man immer auf die Früchte, das heißt, auf das Ergebnis schauen soll, ist zum Beispiel eine Sache aus dem Christentum, die im heutigen Gutmenschentum zunehmend verschwunden ist: dort ist man ohne Rücksicht auf die Folgen nur noch „gut“, wobei man dann noch „gut“ und „böse“ mit „links“ und „rechts“ verschmolzen hat, so dass heute das als unhinterfragbar „gut“ gilt, was der linksliberale Mainstream dazu erklärt.

    Ich bin irgendwann zu dem Schluss gekommen, dass viele heutige Fehlentwicklungen daher kommen, dass sich diese sehr wichtigen und guten Teil des Christentums einfach verflüchtigen, weil die christliche Basis erodiert ist. Was wir heute immer mehr haben ist ein völlig hirnloser linksliberaler Konformismus, der immer intoleranter gegen abweichende Meinungen wird.

    In einen ernsthaften und nicht kleingeistigen Christentum ringt man aufgrund biblischer Regeln, wie oben beschrieben, darum, was das Richtige ist, wobei man sich immer bewusst ist, dass man immer wieder daneben hauen kann (Sünde, griechisch „hamartia“, hebräisch „chat’at“ heißt ursprünglich einfach: daneben schießen oder treten, das Ziel verfehlen).

    Gruß

    Marti

  254. 254

    Moin,moin.
    Als Anhänger der ‘Kompakteologie’ (alles mit wenigen
    Sätzen auf den Punkt zu bringen) sehe ich das eigentliche
    Problem unseres jetzigen Zustandes primär in einer
    überbordenden Vermehrung von triebgesteuerten Völkern
    denen in ihrer (kaum vorhandenen!) Evolution DAS
    – was wir Europäer ‘Geist’ nennen – schlicht u.einfach
    “in die Hose” gegangen ist…. Hodenlastigkeit
    mithilfe europäischer Fütterungsprogramme auszuleben
    hat nunmal den größeren Spaßfaktor, gegenüber
    Selbstversorgung durch..igittigitt..Arbeit!
    Von dieser Seite aus betrachtet ist genaugenommen
    der Geburten-Rückgang der Europäer nicht mehr als
    vernünftig (um der Erde noch mehr schädliche Fresser
    zu ersparen!) ob gewollt od.instinktiv bleibt sich
    dabei gleich! Bleibt aber noch immer die Frage
    offen, warum die Natur bei gerade minderwertigen
    Völkern (außer Aids od.Ebola) KEIN Regulativum
    ‘eingebaut’ hat? Oder ist die extreme Blutgier
    bei Moslems vielleicht doch nur ein natürliches Regulativum? ….. Fragen über Fragen!
    Von “Survival of the fittest” kann ich jedenfalls
    nicht viel entdecken – eher “Survival of the shittest” (still payed by the little bittest”)

  255. 255

    Werter Kammerjäger!

    Wir können dem nur entgegensteuern, wenn wir die

    Abtreibungen verbieten.

    Verhütungsmittel sind ausgenommen.

    Abtreibung ist Mord am Volk.

    +++++

    Hier am Bodensee gibt es eine Stuerberaterin

    die es aus humanitären Gründen fertigbringt,

    jährlich 5 herzkranke Kinder aus dem Senegal zu

    uns zwecks Herzoperation zu holen.

    Senegal ist zu 95 % moslemisch.

    Es existiert sogar eine Stiftung.

    Fazit für mich:

    Wir operieren herzkranke moslemische Kinder

    ( wobei für mich ein gewisse humane Komponente

    durch aus ein Rolle spiel ) und treiben eigene

    Kinder ab.

    Schlüssig ist dies für mich nicht.

    +++++

    Wir müssen die Moslems dazu bringen eine Art

    Selbstverpflichtung aufzuerlegen.

    Global geht es auch darum, dasses immer mehr

    Menschen gibt.

    Das verkraften wir nicht.

  256. 256

    @Kammerjäger

    Fitness im darwinistischen Sinne bedeutet, möglichst viele Nachkommen zu haben, die sich wiederum vermehren.

    In diesem Sinne sind Muslime, Afrikaner etc. die wesentlich fitteren im Vergleich zu uns.

    Doch der Mensch ist nicht nur ein Wesen, das allein durch seine Gene, das heißt, durch sein biologisches Erbe bestimmt wird, sondern er ist ein Kulturwesen, das wesentlich durch seine Kultur, die wiederum stark von Dingen wie “Religion” bestimmt ist, gesteuert wird.

    Der Mechanismus, möglichst viele Nachkommen zu haben, ist bei uns dadurch kaputt gegangen, dass wir Sex ohne Folgen erfunden haben und außerdem Kinder zu haben in unserer Kultur keinen hohen Stellenwert mehr hat.

    Die natürlichen Regulative waren früher tatsächlich Krankheiten (“Aids od.Ebola”) und mehr noch Hunger.

    Ein gewisser Herr Thomas Robert Malthus hat das schon vor 200 Jahren wissenschaftlich beschrieben.

    Da unsere westliche Kultur es mittlerweile nicht mehr erträgt, dass in anderen Weltgegenden die Leute verhungern und von Seuchen hinweggerafft werden, wir sie also mit allen uns zur Verfügung stehenden Mechanismen am Leben erhalten, laufen die malthisianischen Mechanismen in aller Brutalität gegen uns ab.

    Man muss sich immer wieder klar machen, dass der orthodoxe Islam zwar eine Scheißsystem ist, wenn man es unter dem Blickwinkel von Humanität und Menschenrechten sieht, das er aber das absolute Erfolgsmodell ist, wenn man es darwinistisch oder malthusianisch sieht. In dieser Hinsicht ist unser modernes westliches System der absolute Loser.

    Hast du meinen Kommentar in 245 zu deinem in 239 gelesen?

  257. 257

    @Klabautermann

    Wir haben in Europa zwei Probleme:

    1. Die einheimische Bevölkerung bringt zu wenige Kinder auf de Welt.

    2. Die falschen Leute, nämlich beispielsweise Dummbatzen, die zu dumm zum Verhüten sind und asoziale Hartz4-Leute (es gibt auch andere), die von möglichst vielen Kindern finanziell profitieren, haben das Kinderwerfen ohne Rücksicht auf die Folgen zu ihrem Geschäftsmodell gemacht.

    Ob da ein totales Abtreibungsverbot wirklich sinnvoll ist, die ethische Frage mal ausgeklammert, wage ich zu beweifeln.

  258. 258

    Ha ha, Selbstverpflichtung bei Moslems???
    (wäre leichter ‘nem Karpfen beizubringen
    “Schuppen-Shampoo”(von Wellaflex)zu benutzen!)
    Solange etwas NICHT im KLOran steht – kannste
    das vergessen!(Auserdem wäre es DAFÜR längst zu
    spät!) Selbst nur die Hälfte der jetzigen Population
    wäre für die Erde schon zuviel – denke ich mal.
    PS.
    Wie schon öfter erwähnt “Der Mensch ist N I C H T
    die “Krone der Schöpfung”…sondern der “SchRöpfung”!

  259. 259

    PS. Marti…
    Comment 245 hab’ch gelesen!
    (die Zähne hatten mir paar Bauarbeiter rausgeprügelt
    weil Denen meine Haare zu lang waren!) Thats Life!

  260. 260

    Ja liebe Mitkommentatoren.

    Da hilft also wirklich nur noch die finanzielle

    Keule.

    Klartext.

    Alle die einer Sozailversicherungspflichtigen

    Tätigkeit nachgehen ( nicht nur 400 € – Jobber )

    bekommen Kindergeld oder für mich besser einen

    satten steuerlichen Nachlass.

    Und obendrein noch Vorteile bei Kindergartenplätzen

    und ähnlichem.

    Die Obergrenze wird auf 3 Kinder festgesetzt.

    +++++

    Wenn jemand keiner Tätigkeit nachgeht,, oder will,

    dann bekommt er nur Grundbedürfnisse für das Kind.

    Diese Grundbedürfnisse werden aber nicht bar an

    die Eltern ausbezahlt, sondern so, dass diese dem

    Kind direkt zur Verfügung stehen.

    Ich möchte nicht, das der Plasmafernseher vom

    Kindergeld wird.

    +++++

    Ab 3 Kinder ( bei allen ) ist eine Art von

    Strafsteuer zu bezahlen.

    Wir wollen ja die Freiheit nicht einschränken.

    +++++

    Ich kenne einige Frauen, die nicht abgetrieben

    hätten.

    Also muss die Arbeit der Beratungsstellen dahin

    gehend geändert werden.

    Es geht um das Wohl der Frau. Nicht jede Frau

    berkraftet eine Abtreibung.

    +++++

    Wir müssen alle Sozailleistungen auf den Prüfstand

    legen.

    Es kann nicht sein, dass heute Kinderbekommen ein

    Armutsrisiko für Deutsche darstellt.

    Dies schreibt Klabautermann. Vater von 5 Kindern.

  261. 261

    Zu Marti

    Marti. Früher gab es auch kein Abtreibungsgebot.

    Und ich bin immer noch der Meinung, dass es dies

    auch nicht geben bräuchte.

    Es gibt Verhütungsmittel.

  262. 262

    @ Kammerjäger 259

    Das konnt eben, wenn man als Hippie durch die Gegend rennt ;-))

  263. 263

    Marti …
    Peace Brother!
    (Ich renn übrigens immernoch SO durch die Gegend,
    u.die Haare sind noch länger als damals!) Peace!
    PS.
    Bei NPD-Versammlungen flieg ich regelmäßig raus!
    (zu verdächtig!) Aber dafür erfahre ich mit DEM
    Look von den Antifa-Bubis alles was ich wissen will!……Undercover-Freidenker eben! Und wenn man
    dann auch noch türkisch versteht u.spricht…au weia!

  264. 264

    @ Kammerjäger:
    Au weia! Der reinste Tarnkappen-Jäger.

  265. 265

    Ok, ich geb’s zu! Das Banjo beim Komment.115 (Link)
    war ‘ne getarnte Kalaschnikov – aber behalt’s für
    dich, ok? Gruß, (Tarn)Kappenjäger.
    PS.
    Klingt aber ganz gut für’n MG, oder?

  266. 266

    stimmt,ich muß ihm ab und an die Haarspitzen schneiden gell Kammerjäger ;-)

  267. 267

    Wo is’n jetzt unser “goldisch Määnzer Meedche”
    abgeblieben? … Irgendwie vermisse ich sie doch
    ‘e bisje’! War ihr wohl doch etwas zuviel Insiderwissen auf diesem Blog, sei’s drum…..!
    iki, falls du DAS liest – es gibt noch’n bißchen
    mehr auf der Welt als deine “sogenannte”Religion.
    (aber echt schade um Dich!!!)