Souad Merah “stolz” auf ihren Bruder und Judenmörder Mohamed

 

Souad Merah “stolz” auf ihren Bruder Mohamed

Ein explosives Video macht heute in Frankreich die Runde, in dem Souad Merah (Foto l.), die salafistische Schwester von Kindermörder Mohamed Merah (r.), mehrfach ihren Stolz auf seine Taten ausspricht und über “Juden” schimpft. Ihre Wörter wurden klandestin aufgenommen mit der Mitwirkung von Journalisten und einem Bruder, der Souads radikale Ansichten nicht teilte.

Nachfolgend veröffentlichen wir einen Artikel über die Reaktionen aus Le Monde:


Marine Le Pen, Präsidentin von Front Nationale, sehe in den Wörtern von Souad Merah, die „stolz“ auf ihren Bruder Mohamed sei, nur die „Spitze“ des salafistischen Eisbergs. Ebenfalls am Dienstag den 12. November verlangte der Vizepräsident des Front National Louis Aliot ferner die Entnationalisierung und Abschiebung der jungen Frau.

Auf dem Fernsehsender Canal+ erklärte der höchstrangige Europaabgeordnete des FN, dass „in der Tat, es tausende Franzosen gibt, oder fremde Anhänger des Salafismus auf französischem Boden, die Mohamed Merah für einen Helden halten“. „Es reicht, die Polizei zu fragen, um festzustellen, dass eine ganze Reihe von ähnlichen Gewalttaten in seinem Namen begangen worden sind, und dass die Graffitis zu seiner Ehre sich in gewissen Quartieren vermehrt haben“, fügte der Ex-Präsidentschaftskandidat hinzu. „Ich finde, die Schwester von Mohamed Merah hat sich schon auf noch schwierwiegendere Weise schuldig gemacht, denn diese Wörter sind offensichtlich Provokationen.“

In einer Antwort auf Brice Hortefeux, einem Ex-Minister der UMP, der sie im Laufe einer Offizielen Klage gegen die Erklärungen befragte, sagte Madame Le Pen, die Entnationalisierung sei „dem Problem nicht gewachsen“. Man müsse, „[polizeiliche] Aufklärungsarbeit“ leisten, hat sie empfohlen, auch wenn diese die Schießereien von Toulouse und Montauban nicht habe verhindern können. Es müsse „der politische Wille dahinter stecken. Die Justiz muss in den Kampf gegen den radikalen Islam härter eingreifen, der unbestreitbar die Gene dieser Art von Hass, Gewalt und wohl auch Terrorismus in sich trägt“. Man müsse auch, nach der Präsidentin der rechtsextremistischen Partei, „gegen die Masseneinwanderung agieren, die dem radikalen Islam Anhänger zuführt.“

In einer Pressemitteillung diesen Vormittag fragte Louis Aliot, der Vizepräsident des FN, „ob die französische Regierung so freundlich sein würde, aufzudecken, ob Madame Merah in Besitz der französischen Staatsbürgerschaft ist.“ Wenn ja, müsse man “die Umstände untersuchen, unter denen sie die Staatsbürgerschaft erworben hat”, und ein Entnationalisierungsverfahren zwecks Abschiebung in ihr Heimatland einleiten. “Frankreich wird nicht viel länger Individuen dulden können, die einem derartigen Hass Luft geben und mit Sprüchen, die zu Straftaten führen, die Interessen der Nation verletzen.”

Die Familien der Opfer fordern die Strafverfolgung von Souad Merah

Die Anwälte der Familien von Iman Ibn Ziaten, Mohamed Legouad und Chennouf, die Soldaten, die Mohamed Merah niedergeschossen hat, fordern eine Anklage gegen Souad Merah für „falsches Zeugnis“. „Souad scheint die Kriminalbeamten vorsätzlich belogen zu haben, mit falschen Angaben über die Länder, die [Mohamed Merah] besucht hat“, schrieb Rechtsanwalt Olivier Morice, der neue Anwalt des gefallenen Legouad, in der Klage, die er Montag vor Gericht erhob. Samia Maktouf und Béatrice Dubreuil, die Anwälte der Familien von Ibn-Ziaten und Chennouf, haben eine ähnliche Verfahrenseinleitung bekannt gemacht.

(Artikel aus Le Monde / Übersetzung: Ben)

http://www.pi-news.net/2012/11/souad-merah-stolz-auf-ihren-bruder-mohamed/| , 12. Nov 2012

Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 16. November 2012 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Antisemitismus und Judenhass im Islam, Mordkultur Islam

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

14 Kommentare

  1. 1

    Wenn sich franz. Politiker mal die Mühe gemacht hätten unter das Volk zu mischen, dann wären ihnen vielleicht aufgefallen, dass Souad Merahs überhebliches Grinsen den Alltag in vielen Regionen europäischer Großstädte beherrscht. Lächelnde Frauen sind ein schöner Anblick, aber dieser Gesichtsausschmitt treibt einem den kalten Schauer über den Rücken.

  2. 2

    Moslems und Linke wollen nichts als den Krieg, den Umsturz, die Macht, und mit Israel soll damit begonnen werden.
    Wenn es soweit ist, wird es nur noch Moslems oder Nicht-Moslems geben.

    OT:
    Die Kreuzzüge seien das moralische Gegenstück des Dschihad, sagte man uns..

    Ich habe aus einem Vortrag von Dr. Bill Warner dessen Vergleichskarte zur Verbreitung des Islam im Vergleich zu den Kreuzzügen auf einer Zeitachse zwischen 620 und 1920 ausgeschnitten und zu einem Video verarbeitet, auf der in einer Animation alle kriegerischen Aktivitäten des Islam seit Beginn an eingetragen wurden.

    Ich war Gott sei Dank nicht der einzige, der diese Idee hatte, es gibt sogar den ganzen Vortrag mit deutscher Übersetzung. (der ziemlich lange dauert, es ist ein anderer wie der neulich hier gepostete)

    Doch allein den historische Vergleich des Dschihad mit den Kreuzzügen sollte jeder, der sich der “Kreuzzug-Keule” gegenübersieht, nach Dr. Warner gezogen haben.

    Wer ihn nicht kennt, wird überrascht sein.
    Nur 3 Minuten:
    http://www.youtube.com/watch?v=njQSLSNx14Q

    (PS: eigentlich wollte ich Hr.Mannheimer um Hilfe bitten bei einer Formulierung, aber ich habe es gerade noch alleine geschafft, eben nicht so gut ;-) )

  3. 3

    Das ist praktizierender Anti – Semitismus.

    Sowas können sich eigentlich nur Moslems
    bei uns erlauben.

    Die Dämlichkeit gehört nach Marokko zurück.

    Ich kann die dämlichen Eselsgesichter nicht
    mehr sehen.

  4. 4

    Was geschieht nun mit dieser Unperson?

    Ich befürchte nichts.

    Leute wie diese sollten wir hier in Europa nicht

    erdulden müssen. Wir wollen sie hier nicht.

    Die Heimat dieser Frau ist nicht hier.

    MUSLIM GO HOME

  5. 5

    Wenn man gescheiterte Ausweisungsbestrebungen der Justiz zur Kenntnis nimmt wird einem klar, dass Frau Merkels These: Sie wandern ein und haben sich an die Gesetzgebung des Landes zu halten oder sie werden bestraft, zwar stimmt,
    aber nur gelten kann, wenn die Zahl der Einwanderer vertretbar geregelt worden wäre, d.h. keine Masseneinwanderung gezielter Islamisierungsinteressen erfolgen hätte können, die Einhaltung der Gesetze polizeilich und juristisch lösbar gewesen wäre. Dies ist jetzt nicht mehr der Fall.
    Hier nur ein kleines Beispiel, wie man gezielt einen demokratischen Staat vernichtet und das einmal mehr zeigt, dass der Widerstand gegen die Islamisierung Deutschlands von den Deutschen kommen muss, dass es Pflicht für jeden Deutschen ist,die im Koran angeordneten Straftaten zur Anzeige zu bringen, die Unterlassung dieser Anzeige geplante Straftaten nicht verhindert, der deutsche Bürger also, mittlerweile durch die Koranverteilung informiert, davon ausgehen kann, dass er nun die geplanten Straftaten zur Kenntnis genommen hat und die damit verbundene Akzeptanz, d.h. das Schweigen zu geplanten Straftaten keinen Rechtsgrund mehr haben kann. Wenn 100 Menschen mit ihren Kindern Straftaten planen, ist dies von einem Staat noch zu bewältigen. Millionen, von denen kein Mensch weiß, ob diese Straftaten korangerecht befolgt werden, oder nicht, wird ein Staat, der den Staatsschutz aus Kostengründen dezimiert, nicht mehr bewältigen.

    Man muss es sich mal vorstellen:
    BGH Urteil vom 22.Februar 2010 Az. 19 B 09.929
    TATBESTAND:
    ( nur kurze Widergabe von x Seiten)
    -Das Berufungsverfahren betrifft die Ausweisung eines bosnischen Staatsangehörigen wegen Zugehörigkeit zu Tablighi Jamaat (JT), einer Vereinigung, die nach Auffassung des Bayerischen Landesamtes für Verfassungsschutz (BLfV) den Terrorismus unterstützt, sowie wegen Gefährdung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung und der Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland.
    1. Tablighi Jamaat (“Gemeinschaft der Verkündigung und Mission”), die um 1926 als islamische Erweckungs- und Missionierungsbewegung durch den Religionsgelehrten Maulawi Muhammad Ilyas (1885-1944) in Britisch-Indien gegründet. Sie hat heute den Charakter einer transnationalen Massenbewegung mit weltweit 10-12 Millionen Anhängern (Deutschland:400; Bayern:140).
    –Pers.Anmerkung: UND JETZT KOMMT DER HAMMER–
    Ihre Anhänger vertreten eine WÖRTLICHE AUSLEGUNG DES KORANS UND DER SUNNA UND TRETEN FÜR EINE STRIKT DEN ISLAMISCHEN VORSCHRIFTEN ORIENTIERTE LEBENSWEISE EIN ( Quellen: Verfassungsschutzbericht Bayern, 2008, S.56 f. und Verfassungsschutzbericht des Bundes,2008, S. 256).
    Der Beschuldigte hat dann eine Niederländerin geheiratet und 3 Kinder gezeugt usw.

    DER TATBESTAND: Die wörtliche Auslegung des Korans, d.h. die zu vollziehende Bestrafung
    der im Koran zigfach geplanten Straftaten wird vom Gericht als Desintegrationsarbeit bewertet.
    DER AUFENTHALT WURDE WEITER GENEHMIGT:

    Dass ein Staat, der geplante Straftaten einer dem Wahnsinn verfallenen “Glaubensverirrung” nichts mehr entgegensetzen will, das kann man nicht mehr für möglich halten, dass hier Verrückte mittlerweile unsere Gesetzgebung so missbrauchen können, Straftatbestände als religiöse Freiheit begründen dürfen, das ist krank.

  6. 6

    Nachtrag:
    Und noch nicht einmal die Abfrage der deutschen Einwanderungsbehörden, ob sie den Wahnsinnsschinken unter ihrem Arm wörtlich auslegen, war erlaubt. Wir leben in Absurdistan und wer das so empfindet, der hat “abstruse und krude” Ansichten. Wer wohl das Wort Krude erfunden hat?

  7. 7

    Nachtrag:
    Und mittlerweile laufen in München charmante Kampfmaschinen herum, die glauben deutsche Staatsbürger als Nazi beschimpfen zu dürfen und einem Gastiwirt, der die Bewirtung der von ihnen als Nazi diskriminierten Menschen vollzieht, mit dem Abschneiden des Kopfes zu bedrohen. Ja, wo leben wir denn? Man erinnere sich an die Ausstrahlung des ägyptischen Fernsehens, dann kann man das Ausmaß dieser Unverschämheit beurteilen.
    Was wird die deutsche Justiz zu dieser Äußerung der Damen in Kampftracht sagen: Schlechte Kindheit, kulturell geprägte Überheblichkeit und sie wissen nicht was sie da lesen, sagen und tun. Es ist Verirrung Einzelner, die den Koran wörtlich nehmen und ist der Integration nicht dienlich.
    WIR WOLLEN KEINE INTEGRATION DER KAMPFTRUPPE ISLAM. Ich kenne mittlerweile etliche Leute, die gar keine Lust mehr haben nach München zu fahren. Ich kann das immer besser nachvollziehen. Kampfmaschinen und Weißwurstbiergartenromantik vergeht einem.

  8. 8

    Falscher Link, es ist dieses Video:

  9. 9

    Dr. Mark Gabriel, ein Ex-Muslim und Al Azhar Gelehrter, erzählt von der Wende in seinem Leben und was dazu geführt hat. „Das Leben von Muhammad lieferte mir keinen Anlass, ein stolzer Muslim zu sein”.

    http://www.youtube.com/watch?v=etIjIUnichA&feature=related

    Er hat es “erkannt, daß dieser(Jesus) wahrhaftig der Retter der Welt, der Christus ist!”
    Johannes 4,42.

    Die Ankündigung des herrlichen Evangeliums schon im AT (Prophet Jesaja lebte im 740-686 vor Christus).

    ” Aber dem Herrn(dem Heiligem Vater) gefiel es, ihn(Jesus) zu zerschlagen; er ließ ihn leiden(Geiselung und Kreuzigung). Wenn er sein Leben zum Schuldopfer gegeben hat, so wird er Nachkommen sehen und seine Tage verlängern; und das Vorhaben des Herrn wird in seiner Hand gelingen.
    Nachdem seine Seele Mühsal erlitten hat(Leiden am Kreuz,Es ist vollbracht!), wird er seine Lust sehen und die Fülle haben(er hat sich, nachdem er die Reinigung von unseren Sünden durch sich selbst vollbracht hat, zur Rechten der Majestät in der Höhe gesetzt-HebräerBrief);
    durch seine Erkenntnis wird mein Knecht- (erniedrigte er sich selbst und wurde gehorsam bis zum Tod, ja bis zum Tod am Kreuz-PhilipperBrief), der Gerechte, viele gerecht(durch Glauben an Herrn Jesus spricht Gott die Christen gerecht-Römer Brief) machen und ihre Sünden wird er tragen.
    Darum will ich ihm die Vielen zum Anteil geben-(auch Dr.Gabriel), und er wird Starke zum Raub erhalten,dafür, daß er seine Seele dem Tod preisgegeben hat und sich unter die Übeltäter zählen ließ-(links und rechts zwei gekreuzigten Verbrecher) und die Sünde vieler getragen und für die Übeltäter gebetet hat – (Jesus aber sprach: Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!-LukasEvangelium).”

    Jesaja 53,10-12. Schlachter Bibel 2000.
    http://www.CLV.de

  10. 10

    @Sascha Komm.9
    Wenn in Nigeria Menschen lebendig verbrannt werden, dann wissen die, die so handeln, sehr genau was sie tun. Eine Gruppe lebt sich nach dem Koran aus, die andere Gruppe erduldet es. Man sollte den Kreuzestod, der im “Heiligen Römischen Reich” unter anderen netten Folterarten für Regimekritiker vorgesehen war auch als Warnung verstehen. Der Satz eines Gekreuzigten, dass die jenseitige Macht Menschen vergeben soll, die nicht wissen was sie tun ist im Grunde die Warnung an jeden Menschen: Es gibt Menschen ohne Verstand, ohne Menschlichkeit – Hörige einer machtbesessenen Ideologie. Wenn ich dieser Ideologie bedingunslos folge, hänge ich nicht am Kreuz. Oder wie gegenwärtig der allgegenwärtige Islam: Wenn ihr den Islam-Koran nicht kritisiert, werdet ihr nicht mit dem Tode bedroht.
    Das Kreuz ist eine Warnung für die Menschen und wenn sie auf diese Aussage hören und ihren Verstand und ihre Menschlichkeit nicht verlieren ( durch verbrecherische Ideologien ), dann hat Jesus die Menschheit gerettet.

  11. 11

    Beide haben die gleichen blöden Gesichter. Musels sind eben überall dasselbe Pack

  12. 12

    @Monika und @LotharHerzog

    Ich bin ja selbst kein Freund übertriebener Political Correctness und reg mich sicher genauso über diese “Terroristen-Schwester” (das ist sie zweifellos) auf und bin mir (sogar selbst ohne den Mitschnitt ihrer Gesinnung) sicher, dass sich viele Muslime insgeheim (einige auch öffentlich)ähnlich äußern.
    Aber “blöden Gesichter”, “Pack” ,”Eselsgesichter” zieht mMn den ganzen Blog auf NPD-Forum Niveau runter (falls das euer Ziel war – ok).

    MM:
    Das werde ich niemals erlauben. Jedoch muss ich eine gewisse emotionale Empörung zulassen.

  13. 13

    Weißerose
    Komm.10.

    Christus, der Sohn Gottes, der dort für dich und für mich starb.

    http://www.youtube.com/watch?v=1-y4AQwiGpU&feature=related

    http://www.youtube.com/watch?v=7-NF8GCmNpk

    Angekommen auf Golgatha

  14. 14

    Diese Menschen sind keine Menschen, sie sind Psychopathen, Wahnsinnige von einem Wahnsinnsglauben so gemacht. Sie haben keine menschlichen Gefühle.Wenn ich mir vorstelle, dass solche Kreaturen im Irak einen 14 jährigen Christenjungen gekreuzigt haben, packt mich das Entsetzen. Und noch andere Untaten begehen sie an Christen. Es sind Monster, die an einen Monstergott glauben.
    Auf der einen Seite wird unsere Freiheit von den linken Politikern beschnitten, auf der anderen Seite werden wir vom Islam unterdrückt und niemand hilft uns!
    75oo ungebrachte junge Menschen bis heute.Wieviele noch??
    Und diese Fratzen grinsen sich noch eins.
    Widerlich!!!!!