Die Feinde Deutschlands: Cem Ödzemir, Politiker in Diensten der Islamisierung Deutschlands

*

Von Michael Mannheimer

Özdemir fordert vom damaligen Bundespräsident Wulff, sich bei seinem Türkeibesuch von Horst Seehofers Kritik an der türko-arabischen Massenzuwanderung von Gewaltmoslems zu distanzieren

Der deutschtürkische  Politiker Cem Özdemir, der nach eigenen Aussagen will, dass Deutschland islamisch und von den Türken übernommen wird,  hat vor kurzem den bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer als “Rechtspopulisten” beschimpft. Ausgerechnet Ödzemir, der ganz offen für die Erdoganisierung der Türkei eintritt, ausgerechnet ein Politiker einer Partei, deren Vorsitzende Claudia Roth sich gänzlich ungeniert dazu bekennt, dass sie seit 20 Jahren türkische Außenpolitik in Deutschland macht – was vor noch nicht allzulanger Zeit in jedem, auch in jedem westlichen Land, als Hochverrat gewürdigt worden wäre und  mit dem Tod am Strang oder unter dem Fallbeil geahndet worden wäre, wagt es, deutsche Politiker, die sich gegen die immer unverfrorenere Islamisierung und Türkisierung Deutrschlands wenden, in bekannt linksgrüner Manier zu diffamieren.

Doch schauen wir einfach mal nach den Fakten, schauen wir nach dem, was Ödzemier nicht gefordert hat – um dann zu beurteilen, wer hier wirklich der Rechtspopulist ist:

  1.  Özdemir forderte nicht, dass Wulff die Menschenrechtslage in der Türkei, die Folter, die blutige Verfolgung von religiösen Minderheiten und die Diskriminierung der Kurden und die schlimme Situation der verbliebenen armenischen Minderheit anzusprechen.
    *
  2. Özdemir verlangte auch nicht, dass sich Wulff von der türkischen Leugnung des Völkermordes an den Armeniern distanziert.
    *
  3. Auch hat Özdemir von Wulff nicht gefordert, dass er die Türkei dazu auffordern soll, keine islamischen Terrororganisationen mehr zu unterstützen.
    *
  4. Außerdem forderte Özdemir von Wulff nicht, dass dieser die Türken dazu auffordern soll, die mit ethnischen Säuberungen herbeigeführte völkerrechtswidrige Besatzung von Nordzypern (seit 1974) u beenden.
    *
  5. Ödzemir forderte weiterhin nicht, dass Wulff die Türkei zur Beendigung ihrer neuen Drohungen gegen die armenische Minderheit in der Türkei auffordert und Erdogan auf die Ungeheuerlichkeit dieser Drohungen hinweist, nachdem im Jahre 1915/16 über 1,5 Millionen Armenier von Türken bestialisch ermordet worden waren.
    *
  6. Er verlangte von Wulff ebenfalls nicht, dass dieser die Türkei dazu drängt, ihre aktive Teilnahme an der illegalen Abschiebung hunderttausender islamischer  Flüchtlinge über die Grenze nach Griechenland zu beenden.
    *
  7. Aber insbesondere forderte Ödzemir Wulff nicht dazu auf, von Erdogan eine schriftliche Erklärung zu verlangen, in der sich letzterer verpflichtet, in Zukunft  jegliche Einmischung in die inneren Belange Deutschlands zu unterlassen.

Mit seiner kolonialen Einstellung zum Türkentum in Deutschland und seiner Einseitigkeit, gibt Özdemir indirekt Horst Seehofer und Thilo Sarrazin recht, denn Özdemir ist das beste Beispiel dafür, weshalb wir keine Zuwanderung von Großtürken aus der Türkei brauchen!

*******

Dieser Blog klärt Sie über die Gefahren des Islam und über die massive Islamiserung Deutschlands und Europas auf.
Er benötigt Ihre Spende, um damit fortzufahren.
Michael Mannheimer bedankt sich wie immer bei seinen Spendern.

Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 3. Mai 2012 15:58
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Abschaffung Deutschlands und Europas, Feinde Deutschlands und Europas, Prominente Muslime - ihre Rolle bei der Islamisierung Deutschlands und des Westens

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

19 Kommentare

  1. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 3. Mai 2012 18:26
    1

    Cem Özdemir, der Turkpopulist

    “”Özdemirs Familie lebte in der Türkei als Angehörige der tscherkessischen Minderheit, sein Vater wanderte als Gastarbeiter nach Deutschland ein.”” wikipedia

    “”Die Tscherkessen in der Türkei sind nahezu ausschließlich sunnitische Muslime hanafitischer Richtung…

    In der Geschichte des Osmanischen Reiches sowie der Türkei waren die Tscherkessen stets loyal gegenüber den herrschenden Parteien, Politikern und Sultanen. So spielten die Tscherkessen in der Organisationsphase des türkischen Befreiungskrieges 1919-1922 eine bedeutende Rolle; sie schlossen sich den Truppen der Kuvay? Milliye unter der Führung Mustafa Kemal Atatürks an…””
    http://de.wikipedia.org/wiki/Tscherkessen_in_der_T%C3%BCrkei

    “”Die Tscherkessen in der Türkei sind nahezu ausschließlich sunnitische Muslime hanafitischer Richtung.””
    http://de.wikipedia.org/wiki/Hanafiten

  2. 2

    Ein Türke bleibt immer ein Türke.

  3. 3

    “Der deutschtürkische Politiker Cem Özdemir”

    was ist ein deutschtürke?
    Wenn eine Katze in einem Schweinestall geboren wurde und in diesem lebt, wird sie dann zur Schweinekatze?

    Kann in Deutschland ein “Politiker” nur noch Karriere machen, wenn er sich als Feind Deutschlands zeigt?
    Zu anderen Zeiten hätten die allesamt im Zuchthaus gesessen oder weilten nicht mehr unter uns.

  4. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 4. Mai 2012 9:33
    4

    OT

    Gütersloh – Uelzen – Traunstein*

    “”…Die Verdächtigen sollen als Bande und gewerbsmäßig Menschen in Syrien angeworben haben, um sie gegen Zahlungen von bis zu 10.000 Euro über die Türkei, Österreich und Italien nach Deutschland zu schleusen. Dabei sollen auch aufenthaltsrechtliche Dokumente gefälscht worden sein…

    Die mit rund 800 Gramm gefüllte Tüte war aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses geflogen, als die Beamten das Gebäude stürmten.

    Der Werfer wurde festgenommen und der Uelzener Polizei übergeben – die Beamten hatten ursprünglich nur die Wohnung darunter stürmen wollen. “Dumm gelaufen – er hat offenbar um Bestrafung gebettelt”, sagte Einsatzleiter Helgo Martens.””

    Linksversifftes Journaillendeutsch: “Mutmaßlicher Schleuserring”

    http://www.nw-news.de/lokale_news/guetersloh/guetersloh/6674904_Bundespolizei_zerschlaegt_mutmasslichen_Schleuserring.html

    *Traunstein, da lebte doch der kleine Ratzinger. Ich hab´s: der Papst ist schuld ;-)

  5. 5

    Unsere Freiheit ist massiv gefährdet. Wir bekommen Verhältnisse wie in der ehemaligen DDR.

  6. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 4. Mai 2012 12:43
    6

    Kriminelle Türken in Deutschland:
    “Danke, Sultan Erdowahn!”
    http://www.bz-berlin.de/tatorte/gericht/mehmet-y-3-anwaelte-auf-staatskosten-article1448387.html

  7. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 4. Mai 2012 12:56
    7

    OT

    “”USA. In den USA verzeichnen die Muselmanen und die Mormonen das größte Wachstum. Das berichtet die deutsche Nachrichtenagentur ‘idea’. Zwischen 2000 und 2010 stieg die Zahl der Muselmanen um 66,7 Prozent, die der Mormonen um 45,5 Prozent. Die Evangelikalen wuchsen dagegen nur um 1,7 Prozent. Die altliberalen Katholiken schrumpften um 5 Prozent, die Protestunten sogar um 12,8 Prozent. Gegenwärtig gibt es in den USA 6,2 Millionen Mormonen und 2,6 Millionen Muselmanen. Von den offiziell 311 Millionen US-Christen sind nur 49 Prozent bei einer Gemeinde registriert.”” kreuz.net

  8. 8

    Özdemir ist ein U-Boot Erdogans, weiter nichts.

  9. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 4. Mai 2012 16:47
    9

    MAZYEK – EIN SALAFIST?

    Hat sich Taqiyya-Meister Mazyek schon von den kriegerischen Salafisten distanziert?

    Nee?

    Kann er auch nicht, denn Salafisten sind die korantreuen Frommen, normale Moslems die schlamperten Sünder1

    Nun wird in den Mainstreammedien zurechtgebogen und gelogen:

    “”Essen. Der Zentralrat der Muslime reagiert auf die gewaltsamen Auseinandersetzungen mit der rechtsextremen Partei Pro NRW. Gegenüber der WAZ Mediengruppe sagte der Vorsitzende des Verbandes, man werde Strafanzeige gegen Pro NRW stellen – wegen Volksverhetzung und Störung der Religionsausübung.

    Nach den Ausschreitungen bei einer Kundgebung von Salafisten am Dienstag warnt die Polizei in Nordrhein-Westfalen vor weiteren Angriffen am Wochenende. Grund ist eine neue Wahlkampfaktion der rechtsextremen Partei Pro NRW vor der streng islamischen König-Fahd-Akademie am Samstag in Bonn…

    Hass und Feindschaft zwischen den Völkern und Religionen zu säen, sei verfassungsfeindlich. „Hier sieht man, wer die Verfassungsfeinde sind“, sagte Mayzek mit Blick auf Pro NRW. Zudem bezeichnete er die Partei als „geistigen Brandstifter und Wegbereiter des NSU-Terrors“.””
    http://www.derwesten.de/politik/polizei-warnt-vor-weiteren-pro-nrw-angriffen-am-wochenende-id6621025.html

    MAZYEK – DER SALAFISTENBUHL

    Von Gewalt der PRO-NRW ist nichts bekannt, war auch nichts. PRO-NRW ist rechts, aber nicht rechtsextrem.
    Die Gewalttätigen sind die Salafisten!

    Ich hatte vor, eine kleine christliche Partei zu wählen: AUF

    JETZT WÄHLE ICH PRO-NRW!!!

  10. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 4. Mai 2012 17:02
    10

    So sehen gewalttätige PRO-NRW-Leute, Duisburg, aus, melden die Linksextremen:
    https://linksunten.indymedia.org/de/system/files/images/1581727662.png

    So sähen PRO-NRW-Leute aus, meint die linke Drecksjournaille:
    http://www.boulevard-baden.de/ueberregionales/politik/2012/04/28/friedrich-furchtet-eskalation-zwischen-rechtsextremen-und-salafisten-503607/

  11. 11

    Man stelle sich vor Seehofer zieht nach Polen und sagt-wir wollen das Polen Deutsch wird!

  12. 12

    Diese Gattung von Politiker ist eine ernst zu nehmende Gefahr für die Bundesrepublik.Leider werden diese Verbrecher nicht gestoppt.Es gibt immer noch Leute, die diese grauenhafte “Politik” unterstützen.

  13. 13

    Das Problem in Bezug zum islamischen Diskussionsthema sind nicht die Politiker allein, sondern ein Großteil der gesamten deutschen Bevölkerung die einfach zu doof ist Gefahren zu erahnen, gerade nach dem was historisch an negativen Tatsachen bekannt ist!
    2 Weltkriege und dann der DDR Zusammenschluss!
    Besser wärs gewesen alles so zu belassen, denn damals
    ohne DDR hatten wir diese selbst Abschafferprobleme nicht!

  14. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 5. Mai 2012 12:07
    14

    FORDERN GELD FORDERN GELD FORDERN GELD FORDERN

    Verzicht auf Holzsärge diene der “Integration”, doch in Wahrheit geht es darum, unsere Kultur zu unterdrücken!!!

    Müssen Leichen auch noch integriert werden???

    DEUTSCHLAND – TÜRKENLAND – ISLAMLAND

    Die baden-württembergische Integrationsministerin, Bilkay Öney (SPD), hat die Aufhebung der Sargpflicht für Muslime gefordert. „Im Umgang mit den Muslimen müssen wir weiterdenken, von der Geburt bis zum Tod eines Menschen“, sagte Öney am Donnerstag in Stuttgart… auch in Hessen will man haben, haben, haben…
    http://deutschlandecho.org/index.php/2012/05/04/baden-wurttemberg-integrationsministerin-oney-will-sargpflicht-abschaffen-wegen-muslimen/

    In Deutschland sind Holzsärge eigentlich Pflicht, da darin durch Luftzirkulation der Leichnam umweltverträglich zerfällt.

    Während die Moslemleichen im Tuch grundwasserschädlich verfaulen.

    Sargpflicht immer häufiger Ausnahmen für Musel-manen:
    http://www.bestattung-zeitschrift.de/index.php?id=14&tx_ttnewscat=27&tx_ttnewstt_news=50&tx_ttnewsbackPid=4&cHash=8a8a0d8ed5

    “”In Deutschland ist aufgrund von Umweltschutzbestimmungen als Material für Särge zur Bestattung nur Holz erlaubt. Diese Vorschrift ist in vielen Friedhofsordnungen durch die Forderung nach holzähnlichem und leicht verrottbarem Material ergänzt.

    Aus religiösen Gründen können Bestattungen in Metallsärgen oder im bloßen Leichentuch erwünscht sein, dies ist in Deutschland nur mit behördlicher Genehmigung erlaubt. Der Transport erfolgt im geschlossenen Sarg, aber teilweise darf ersatzweise die Beerdigung im offenen Sarg erfolgen. Für die Kremation ist ein Holzsarg vorgeschrieben. Ausnahmeregelungen für Särge aus Pappe oder anderen verbrennbaren Materialien können in einzelnen Krematorien möglich sein…

    Die Ausstattung und Art des Sarges wird vom Totenfürsorgeberechtigten bestimmt. Ausgeschlagen ist der Sarg mit einer Lage biologisch abbaubarem Bitukrepp (Doppelkrepp-Papier mit einer Bitumenschicht). Aus dem Leichnam austretende Körperflüssigkeit wird so aufgenommen. Preiswerter ist die Auskleidung mit einer Folie. Diese undurchlässige Auskleidung hat den Nachteil, dass Flüssigkeiten im Sarg verbleiben. Eine Schicht aus saugfähigem Füllmaterial dämmt den Ausfluss ebenfalls. Dazu werden Matratzen mit Hohlfaser, Sägespäneeinstreu oder Papierschnitzel aus dem Reißwolf eingesetzt…”” WIKIPEDIA

    “”01.08.10
    Neues Gesetz
    Innung wehrt sich gegen Bestattung ohne Sarg

    In Berlin sollen Tote künftig nur in einem Leinentuch und ohne Sarg bestattet werden können. Doch dafür muss das Gesetz geändert werden. Der Senat befasst sich am Dienstag erstmals damit. Die Aufhebung des Sargzwangs stößt vor allem bei Bestattern auf Kritik…

    In der Türkei etwa steigt ein Verwandter bei der Beerdigung in das Grab, übernimmt dort den Leichnam und richtet ihn nach Mekka aus. Mit Blick auf Deutschland verweist Lenzen unter anderem auf die übliche Grabtiefe von etwa 1,80 Meter und die damit verbundene Schwierigkeit, den Leichnam im Grab zu betten. Durch das Austreten von Körperflüssigkeiten bestünden zudem Risiken für die an der Bestattung beteiligten Personen…””
    http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article1363299/Innung-wehrt-sich-gegen-Bestattung-ohne-Sarg.html

  15. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 6. Mai 2012 14:05
    15

    Erdogans Lobbytruppe in Berlin

    Migrantenpartei BIG

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,786207,00.html

  16. 16

    KHK – Warum ist der Mensch so Böse?

    http://www.predigten-vortraege.at/videos/55-khk-warum-ist-der-mensch-so-boese

  17. 17

    Totalitäre Ideologien.

  18. 18

    Hallo zusammen,

    bleibt die Frage: was können wir gegen diese sog. “Politiker” tun? Wo kann man diese Leute anzeigen, damit sie zur Rechenschaft gezogen werden können?
    Uns fehlt eine Bewegung – eine organisierte Stimme, die gegen antideutsche Politik vorgeht.
    Welche Ideen habt ihr dazu?

    MM:
    Wenn sie konkrete Vorwürfe gegen Politiker haben, können sie sich an die Website Nüernberg2.0 wenden. Dort werden alle angeklagt, die sich des Verbrechens gegen unser land und unsere Verfassung schuldig gemacht haben.Hier ist der Link: http://wiki.artikel20.com/

  19. 19

    hallo miteinander berichtigung zu den tscherkessen.

    vorab cem özdemir als schwabe in der badische…

    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=cem%20%C3%B6zdemir%20badischer&source=web&cd=1&cad=rja&ved=0CDMQFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.badische-zeitung.de%2Fpanorama%2Fcem-oezdemir-kannsch-hald-ned-andersch–67325171.html&ei=jawLUdPXAsu7hAf99IDgAw&usg=AFQjCNFm5hpsrZ_HikbzKtosMw3LTt7gXw&bvm=bv.41867550,d.ZG4

    friedrich naumann schrieb ein buch um 1840 “russland und die tscherkessen”
    worin er die nordkaukasier als edel und ritterliche menschen bezeichnet, genauso gibt es deutsche lieder über tscherkessen aus dem 19jh, sogar pfadfinder in saarbrücken die sich so nennen.

    ich bin in der türkei geborener tscherkesse wir nennen uns selber adyge, ich bin in deutschland aufgewachsen, die schule besucht, fast alle meine freunde sind deutsche,nur ein türke mit albanischer abstammung. unsere adygeische kultur und sprache hat mit der türkischen nichts gemeinsames, bei uns adygear entscheidet jeder selber wie und an was es glaubt. meine urgrosseltern glaubten an naturgötter,genauso bekreuzigten sie sich auch vor einem kreuz, meine eltern sind eher als sufis zu bezeichen gewesen, ich selber bin atheist,
    unser nachwuchs besucht den katholischen religionsunterricht am gymnasium der 7.klasse (gestern gab es zeugnis, mit der note sgt in religion, und einen durchschnitt von 1,66 im ganzen).

    wir tscherkessen haben einen kulturellen zusammenhalt und keinen religiösen, wir sind keine menschen die sich “UNTERWERFEN”.

    wir werden als menschen erzogen die von göttern geliebt werden ja sogar respektiert kann man sagen, wir sind seit tausenden von jahren zur freiheit erzogen worden,so liegt es uns im blute, wir mussten uns nie verbeugen nicht einmal vor unseren eigenen fürsten, schon gar nicht vor einem türkischem sultan, während hier in europa und dem rest der welt die menscheit versklavt wurde, und dies immer noch sich in ihrem denken und fühlen(manifestiert) bemerkbar macht, waren wir immer FREIE wo es keine platz für FURCHT gab.

    schaut euch historische karten an, die tscherkessen waren schon immer unabhängig

    –wikipedia “wiener kongress”

    http://www.emersonkent.com/images/europe_1792.jpg

    http://www.euratlas.net/history/europe/1100/1100_ganz_Europa.jpg

    keine weltmacht angefangen von:
    -alexander der grosse
    -den römern
    -den hunen
    -den mongolen
    -den osmanen
    hat uns zu eigenen untertan gemacht

    erst die russen nach 100 jahren währendem krieg mit zig hunderttausenden von verlussten und einem nie aufhörendem nachschub an soldaten und unvorstellbarer unmenschlichkeit haben uns aus unserer angestammten heimat vertrieben, über den balkan nach anatolien und weiter in die wüstenstaaten bis nach israel.

    EIN GUT ERZOGENES KIND IST EIN KIND DER GEMEINSCHAFT,
    EIN SCHLECHT ERZOGENES, DER ELTERN.

    EIN SCHWERT TÖTET EINEN MENSCHEN,
    DIE ZUNGE TAUSENDE.

    wer wie ein provokatuer handelt, opfert seine eigenen leute und nicht sich selber.

    so war es immer im laufe der geschichte.

    MM: Vielen Dank für diesen hochintreressanten Kommentar. Habe wieder etwas gelernt. wusste nicht, dass es Tscherkessen gibt. Was mir gefällt ist, dass sich -nach Ihren angaben – dieses Volk niemandem unterworfen hat. Ich hoffe, dass es sich auch keinem Allah unterworfenen hat. Kämpfen sie mit uns für die Befreiung der Menschheit vor dem Islam.